Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie
#1
Notiz 

Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

Hallo Zusammen,

mit dem Start ins neue Jahr habe ich mir vorgenommen ein kleines Experiment mit einer Mid-Cap/Momentum-Strategie durchzuführen. 
Ich will herausfinden, ob das ganze als dauerhafte Ergänzung zu meinem Hauptdepot, das auf einer Dividenden-Strategie basiert, taugt.

Mein Gesamteinsatz liegt bei <2% des Gesamt-Portfolios, es handelt sich zunächst also wirklich nur um ein Experiment.

Die Kriterien sind:

- nur US-Aktien aufgrund der besseren Vergleichbarkeit
- Market-Cap 2-10 Mrd.
- maximal 2 Aktien pro Sector

- Jahresperformance besser als S&P500
- Preis 10% über SMA50
- Sortierung nach Halbjahresperformance

https://finviz.com/screener.ashx?v=111&f...o=-perf26w

Aussortiert werden Titel, die im Chart plötzliche Sprünge >20% aufweisen. Damit will ich ausschließen, dass die Performance auf einem Einmal-Effekt basiert.

Dadurch ergeben sich Stand heute folgende 8 Titel, die zu jeweils gleichen Teilen gekauft werden:

https://finviz.com/screener.ashx?v=111&t...,CATM,BBBY

Haltedauer: 6 Monate
Danach erfolgt eine komplette Neu-Allokation nach o.g. Kriterien.

Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Dr.Evil
#2
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(02.01.2020, 17:43)Dr.Evil schrieb: Hallo Zusammen,

mit dem Start ins neue Jahr habe ich mir vorgenommen ein kleines Experiment mit einer Mid-Cap/Momentum-Strategie durchzuführen. 
Ich will herausfinden, ob das ganze als dauerhafte Ergänzung zu meinem Hauptdepot, das auf einer Dividenden-Strategie basiert, taugt.

Mein Gesamteinsatz liegt bei <2% des Gesamt-Portfolios, es handelt sich zunächst also wirklich nur um ein Experiment.

Die Kriterien sind:

- nur US-Aktien aufgrund der besseren Vergleichbarkeit
- Market-Cap 2-10 Mrd.
- maximal 2 Aktien pro Sector

- Jahresperformance besser als S&P500
- Preis 10% über SMA50
- Sortierung nach Halbjahresperformance

https://finviz.com/screener.ashx?v=111&f...o=-perf26w

Aussortiert werden Titel, die im Chart plötzliche Sprünge >20% aufweisen. Damit will ich ausschließen, dass die Performance auf einem Einmal-Effekt basiert.

Dadurch ergeben sich Stand heute folgende 8 Titel, die zu jeweils gleichen Teilen gekauft werden:

https://finviz.com/screener.ashx?v=111&t...,CATM,BBBY

Haltedauer: 6 Monate
Danach erfolgt eine komplette Neu-Allokation nach o.g. Kriterien.

Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Dr.Evil

Viel Erfolg Tup


AXsome hat im Dezember nochmals Aktien im public offering angeboten, 2,3M shares für 87 USD + Mehroption
Sozusagen den Anstieg seit Oktober genutzt - der war jedoch >20% Wonder  siehe oben

__________________
_________________________________________________________________________________________________

Corrections are usually over very quickly, and they're traditionally painless to long-term investors.

Experience is what you get, if you expect anything else!
Alles ist Zahl - die Vollkommenen --> 6; 28; 496; 8128; 33550336; 8589869056






#3
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(02.01.2020, 17:43)Dr.Evil schrieb: ...

Aussortiert werden Titel, die im Chart plötzliche Sprünge >20% aufweisen. Damit will ich ausschließen, dass die Performance auf einem Einmal-Effekt basiert.

Dadurch ergeben sich Stand heute folgende 8 Titel, die zu jeweils gleichen Teilen gekauft werden:

https://finviz.com/screener.ashx?v=111&t...,CATM,BBBY

Haltedauer: 6 Monate
Danach erfolgt eine komplette Neu-Allokation nach o.g. Kriterien.

Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Dr.Evil

AXSM hatte doch im Dezember einen Sprung von fast 50% drin...  Wonder
#4

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

Erstmal willkommen im Forum!

Momentum ist schon mal gut, aber nur 2%?!
Das hat gar keinen Impact auf dein Depot warum dann nicht gleich ein Musterdepot anlegen zum testen?

__________________
#5
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(02.01.2020, 18:11)cubanpete schrieb: AXSM hatte doch im Dezember einen Sprung von fast 50% drin...  Wonder


Das hab ich wohl direkt mal übersehen ;-)
Ist eben ein manuelles Kriterium.

Wie man sieht, sind in der Liste die ersten 6 Unternehmen alle aus dem Biotech-Bereich, da wollte ich nicht gleich alle aussortieren und der Sprung erschien bei AXSM am wenigsten schwerwiegend, im Vergleich zu THOR oder CCXI, beispielsweise.
#6
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(02.01.2020, 18:18)Bauernlümmel schrieb: Erstmal willkommen im Forum!

Momentum ist schon mal gut, aber nur 2%?!
Das hat gar keinen Impact auf dein Depot warum dann nicht gleich ein Musterdepot anlegen zum testen?

Danke.

Musterdepot ist mir zu langweilig... ;-)

Ich will schon an einem realten Depot sehen, wie sich das ganze entwickelt.
Bei zufriedenstellender Entwicklung kann der Einsatz dann ja schrittweise erhöht werden.
#7
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(02.01.2020, 17:43)Dr.Evil schrieb: - nur US-Aktien aufgrund der besseren Vergleichbarkeit
- Market-Cap 2-10 Mrd.
- maximal 2 Aktien pro Sector

- Jahresperformance besser als S&P500
- Preis 10% über SMA50
- Sortierung nach Halbjahresperformance

Aussortiert werden Titel, die im Chart plötzliche Sprünge >20% aufweisen. Damit will ich ausschließen, dass die Performance auf einem Einmal-Effekt basiert.

Dein Anlage Universum ist also der S&P400 ?
2 Aktien je Sektor -> max 20 Aktien ?!
Was machst Du mit dem Geld der freien Positionen, wenn es nicht genügend Titel gibt die Deine Kriterien erfüllen (Aktuell hattest Du glaube ich 7)?
Dann bist nach meiner Rechnung nur zu 35% investiert.

Für das Jahresperformance Kriterium:
- Warum nimmst Du bei MidCaps einen BigCap Index als Benchmark?
- verwendest Du den Performance Index als Benchmark und Dividenden adjustierte Performance bei den Einzeltiteln?

Sortierkriterium:
- Dividenden adjustierte Performance der Einzeltitel ?

20% Gap Filter:
- Filterst Du sowohl aufwärts als auch abwärts Gaps aus?
#8
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(26.01.2020, 16:03)Lenzelott schrieb: Dein Anlage Universum ist also der S&P400 ?
2 Aktien je Sektor -> max 20 Aktien ?!
Was machst Du mit dem Geld der freien Positionen, wenn es nicht genügend Titel gibt die Deine Kriterien erfüllen (Aktuell hattest Du glaube ich 7)?
Dann bist nach meiner Rechnung nur zu 35% investiert.

Hey,

Danke für den Hinweis - mir war nicht bewusst, dass ein S&P400-Index existiert  Wink  
Als Anlage-Universum nehme ich formal trotzdem den S&P500, da sich nur so sinnvoll über FinViz filter lässt (Index: S&P500, MarketCap: 2-10MRD). Kommt dann aber wahrscheinlich auf ungefähr dasselbe raus...
Ich nehme maximal 8 Positionen, hatte ich vergessen so explizit zu erwähnen.
Freies Geld gibt es in der Form eigentlich nicht, weil das dann in meine anderen Strategien fließt.

(26.01.2020, 16:03)Lenzelott schrieb: Für das Jahresperformance Kriterium:
- Warum nimmst Du bei MidCaps einen BigCap Index als Benchmark?
- verwendest Du den Performance Index als Benchmark und Dividenden adjustierte Performance bei den Einzeltiteln?

Sortierkriterium:
- Dividenden adjustierte Performance der Einzeltitel ?

Ich nehme Aktien aus dem S&P500 (siehe oben) und versuche gegenüber diesem unter Einsatz der Faktoren Momentum und Small/Mid-Cap eine Überperformance zu erzielen.
Auf Dividenden achte ich nicht, ich nehme nur den Performance-Index als Benchmark.
Auch als Sortierkriterium interessieren mich Dividenden nicht. Die kleinen Titel haben typischerweise eine niedrige Dividendenrendite, dadurch macht das keinen so großen Unterschied.
Aber Danke für den Hinweis, falls die Strategie funktioniert, wäre das evtl. ein Punkt, den ich zukünftig noch mit einberechnen sollte.

(26.01.2020, 16:03)Lenzelott schrieb: 20% Gap Filter:
- Filterst Du sowohl aufwärts als auch abwärts Gaps aus?

ja  Smile Wobei ein Gap nach unten typischerweise nicht so oft vorkommen sollte, durch den Momentum-Filter kommen ja nur Titel mit überdurchschnittlicher Performance in Frage.

Viele Grüße
Dr.Evil
#9
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(29.01.2020, 16:32)Dr.Evil schrieb: Danke für den Hinweis - mir war nicht bewusst, dass ein S&P400-Index existiert  Wink  
Als Anlage-Universum nehme ich formal trotzdem den S&P500, da sich nur so sinnvoll über FinViz filter lässt (Index: S&P500, MarketCap: 2-10MRD). Kommt dann aber wahrscheinlich auf ungefähr dasselbe raus...

Titel aus dem S&P 500 kann man nicht als Small & Mid Cap bezeichnen, dafür gibt es extra die Indizes S&P 400 und S&P 600.
In dem Bereich 2-10 Mrd liegen auch nur 76 Titel aus dem S&P 500 Index, was eine viel zu kleine Auswahlbasis ist.
Stellst Du den Index in der Abfrage auf ANY, bekommst du das WAHRE Small & MidCap Universum der USA zu Gesicht, etwas mehr als 1000 Titel.
Insofern kann ich mir NICHT vorstellen dass Dein Vorgehen erfolgsversprechend sein wird.

Und ein Titel aus den S&P 400 kann niemals im S&P 500 enthalten sein, daher werden die Ergebnisse völlig anders ausfallen.
#10
Notiz 

RE: Experiment: Mid-Cap/Momentum-Strategie

(29.01.2020, 16:32)Dr.Evil schrieb: Freies Geld gibt es in der Form eigentlich nicht, weil das dann in meine anderen Strategien fließt.

Das ist ein absolutes Scheinargument für die Beurteilung einer Strategie.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Strategie: zwei identische Positionen. Eine Long, eine Short Dachs123 16 825 30.09.2022, 21:40
Letzter Beitrag: FabiC2
Notiz Strategie momentan ? rienneva 110 15.243 25.09.2022, 11:54
Letzter Beitrag: Päda
Lightbulb Simple Swing Trading Strategie SimpleSwing 63 27.447 07.09.2021, 11:19
Letzter Beitrag: SimpleSwing
Lightbulb Meine Strategie - ein Portfolio von Handelssystemen traden AlgotradingDE 29 9.003 23.06.2021, 16:17
Letzter Beitrag: Ste Fan
Notiz Strategie für faule und solche, die es werden wollen Käsekuchen 5 2.162 13.04.2021, 17:41
Letzter Beitrag: StockBayer
Notiz erwartete Reaktion nach US Wahlausgang und mögliche Umsetzung in eine Strategie ? fahri 250 41.718 08.11.2020, 12:32
Letzter Beitrag: cubanpete
Notiz Using Zweig’s monetary and momentum models in the modern era Ventura 0 1.264 21.01.2020, 10:13
Letzter Beitrag: Ventura
Notiz urban ETF Strategie mit Dividenden und ATR-Balancing cubanpete 119 79.766 05.11.2019, 08:36
Letzter Beitrag: Don Vladimir
Notiz Backtest einer Strategie mit ProfitsPI PapierKaeufer 7 5.212 18.02.2019, 12:03
Letzter Beitrag: PapierKaeufer
Notiz S&P 500 short-Strategie 4ndr3as 1 2.290 16.02.2019, 10:25
Letzter Beitrag: Ventura

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste