Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

DKB-Broker
#1
Notiz 

DKB-Broker

Hallo,

ich habe selbst kein Konto bei der DKB und auch keine Aktien aus Frankreich, ich bin nur durch einen Blogbeitrag darauf gestoßen.
Evtl. ist dies ja für jemanden der französische Aktien hält interessant.

DKB Broker



Zitat:Die französische Quellensteuer ist über Jahre hinweg ein Graus für deutsche Anleger gewesen. Dann gab es eine Reform, wonach nur noch 12,8% Quellensteuer berechnet werden sollten.
Voraussetzung dafür ist aber, dass die deutsche Depotbank Daten zum Aktienbesitzer in Frankreich vorab offenlegt. Dazu fehlen den bekannten deutschen Banken aber – nach eigenen Angaben – die technischen  Mittel.
Ergebnis ist dadurch sogar eine Verschlechterung für deutsche Anleger.
In meinem Beitrag im letzten November hatte ich jedoch über eine Lösung der DKB Deutsche Kreditbank berichtet und versprochen, dass ich sie für meine Aktien der französischen VINCI testen würde.

Es eröffnen sich damit ganz neue Perspektiven. Mir fallen viele französische Aktien ein, die nun einen Blick wert sind: L’Oreal, Vivendi, Air Liquide, Veolia und natürlich VINCI. Um nur einige zu nennen.



Geschafft: französische Dividende ohne Quellensteuer ausgezahlt

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha
#2

RE: DKB-Broker

WER möchte mich werben?

https://www.dkb.de/kunden-werben-kunden/

per Boardmail bitte.

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.
#3

RE: DKB-Broker

Hallo,

das mit der französischen Quellensteuer scheinen die gut hinbekommen zu haben, mit der jüngsten DDoS-Attakte im Jan 2020 und laut Handelsblatt noch einen zweiten IT-Ausfall nicht so ganz. DKB Broker hat gute ETF-Sparplanauswahl und ganz faire Gebühren, Look&Feel der Oberfläche allerdings nicht so toll ...

Falls die mal Aktien/REITS-Sparpläne anbieten würde ich dort auch Kunde werden, was man so liest scheint das Depot dort gut zu funktionieren und der ganze Steueraufwand wird von DKB gut und für den Kunden kostenfrei erledigt (ausser Quellensteuerabwicklung, diese ist wie bei anderen Anbietern auch kostenpflichtig).

Leider gibt es bei DKB keine automatische Wiederanlage von Auschüttungen, schade ...

Viel Erfolg.

__________________
Beste Grüße

Roti
#4
Notiz 

RE: DKB-Broker

Ich nehme die nicht als Broker sondern weil es Konto und Kreditkarte in Euro gratis gibt. Echte Kreditkarte, nicht prepaid.
#5
Notiz 

RE: DKB-Broker

(17.01.2020, 14:24)cubanpete schrieb: Ich nehme die nicht als Broker sondern weil es Konto und Kreditkarte in Euro gratis gibt. Echte Kreditkarte, nicht prepaid.

Jo, ich auch. Weltweit kann man da abheben, ich meine für lau. Wobei bei mir die Kreditkarte "Quasi-Prepaid" ist. Ich muss auf ein anderes Konto überweisen, und von da wird die KK bedient. Das war meine ich früher mal anders.
#6
Notiz 

RE: DKB-Broker

(17.01.2020, 14:31)Guhu schrieb: Jo, ich auch. Weltweit kann man da abheben, ich meine für lau. Wobei bei mir die Kreditkarte "Quasi-Prepaid" ist. Ich muss auf ein anderes Konto überweisen, und von da wird die KK bedient. Das war meine ich früher mal anders.

Genau das ist genial. Du hast nur ein Limit in der Höhe Deines Guthabens, trotzdem wird sie nicht als prepaid angeschaut, Du kannst z.B. Autos mieten damit. Ich meinte alle anderen Gratis Konten bieten Dir nur eine prepaid Kreditkarte an mit der das nicht geht.
#7
Notiz 

RE: DKB-Broker

(17.01.2020, 16:07)cubanpete schrieb: Genau das ist genial. Du hast nur ein Limit in der Höhe Deines Guthabens, trotzdem wird sie nicht als prepaid angeschaut, Du kannst z.B. Autos mieten damit. Ich meinte alle anderen Gratis Konten bieten Dir nur eine prepaid Kreditkarte an mit der das nicht geht.

Ich habe ein Limit von 5k bei der DKB Kreditkarte. Dabei nutze ich das DKB Konto nicht für regelmäßige Geldeingänge. Das Limit kann durch die Einzahlung von Guthaben erhöht werden. Dabei erfolgt die Überweisung unter Angabe der Kreditkartennummer auf ein Referenzkonto.

Ich nutze die Kreditkarte A) zum gebührenfreien Abheben von Bargeld im Ausland und B) zum Bezahlen ohne Auslandseinsatzentgeld im Ausland.

Früher wurden bei A) sogar noch die Fremdgebühren bei Abhebungen im Ausland erstattet, aber früher war überall mehr Lametta... ;-)
#8
Notiz 

RE: DKB-Broker

(17.01.2020, 16:07)cubanpete schrieb: Genau das ist genial. Du hast nur ein Limit in der Höhe Deines Guthabens, trotzdem wird sie nicht als prepaid angeschaut, Du kannst z.B. Autos mieten damit. Ich meinte alle anderen Gratis Konten bieten Dir nur eine prepaid Kreditkarte an mit der das nicht geht.

Also meine Lieblings-KK ist im Moment die VISA von Amazon (in Kooperation mit der Berliner Landesbank), die ist auch gratis, hat ein echtes Limit (hab da gerade 6K€) und 0,5% Cashback (Außer bei Amazon, da gibts 3%). Ich glaub allerdings zum Bar abheben is die nicht geeignet, da nehm ich die kostenlose VISA der Consorsbank (BNP Paribas), geht allerdings auch nur innerhalb der EU kostenlos.

__________________
#9
Notiz 

RE: DKB-Broker

(17.01.2020, 20:40)jf2 schrieb: Also meine Lieblings-KK ist im Moment die VISA von Amazon (in Kooperation mit der Berliner Landesbank), die ist auch gratis, hat ein echtes Limit (hab da gerade 6K€) und 0,5% Cashback (Außer bei Amazon, da gibts 3%). Ich glaub allerdings zum Bar abheben is die nicht geeignet, da nehm ich die kostenlose VISA der Consorsbank (BNP Paribas), geht allerdings auch nur innerhalb der EU kostenlos.

Bekommst du 0,5% Cashback überall (auch bei Tanken)? Und bei Amazoneinkäufen gibt es 3% auf alle Artikel?
#10
Notiz 

RE: DKB-Broker

ja. Es gibt genau genommen 2 verschiedene Amazon-KK, ich habe als Prime-Kunde die Variante Prime-KK

Ich nehme die Karte permanent zum Einkaufen und Tanken und zahle jeden Monat den Gesamtsaldo zurück. Zum Geld abheben am Automaten nehm ich sie nicht.

https://www.amazon.de/amazon-visa-karte/dp/B00OSAGJTY

__________________


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Forex Broker mit kleinen (Nano-)Lots und grossem Hebel Valerius 5 1.324 26.02.2022, 01:42
Letzter Beitrag: 42_answer
Notiz Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ... whitepaper 13 10.741 25.12.2021, 19:35
Letzter Beitrag: Ventura
Notiz Broker für Luxembourg SE Stulle 1 1.317 05.05.2021, 12:11
Letzter Beitrag: Noni-Binder
Notiz justTRADE.com - erster (deutscher) Online-Broker mit kostenfreien Wertpapierhandel Roti 10 7.499 06.01.2021, 14:14
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Bester Broker/ I-Bank für IPOs Lancelot 1 1.820 03.06.2020, 17:41
Letzter Beitrag: Vahana
Notiz suche Broker, wo ich WKN A0GJKV handeln kann frank 6 3.176 28.02.2020, 16:33
Letzter Beitrag: frank
Notiz suche Broker, wo physische Lieferung von Futures möglich ist traderpro 26 12.982 24.06.2019, 01:17
Letzter Beitrag: jf2

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste