Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...
#1
Notiz 

Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Ich hoffe, hier hat es auch einige Schweizer Landsleute hin verschlagen ?!

Da ich seit einigen Jahren jetzt praktisch fast nur noch IB nutze, bin ich etwas raus aus dem Knowhow um die sonstige Anbieter-Landschaft in CH.

Ein guter Kollege möchte sein erstes Aktiendepot eröffnen.
Da er über 60 und wenig edv-affin und handelserfahren ist, kommt IB nicht wirklich in Frage.

Er möchte im Bereich von 50k bis evtl. 200k einen Teil seines Altersvermögens im Aktienmarkt verwalten.
Dabei wird er sehr wenig aktiv managen, auf buy-n-hold bzw. über viele Jahre Anlagehorizont fokussieren.

So fallen die Gebühren gegenüber IB dann auch nicht so ins Gewicht.
Dennoch gibt es hierzulande ja bis zu exorbitante Kostenfaktoren bei Depotführungsgebühr und Umsätzen.

Ist hier jemand von Euch mit Schweizer Depots unterwegs und könnte etwas empfehlen?
#2
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Es gibt meines Wissens praktisch keine ernst zu nehmenden Teilnehmer die auf die sogenannte Depotgebühr verzichten. Eine Gebühr die keinerlei Rechtfertigung hat.

Bei der Hausbank kann man oft die Gebühren verhandeln, vielleicht ein Angebot eines Konkurrenten mitbringen. Sonst mal Swissquote anschauen, die prahlen mit maximal CHF 50.-- Depotgebühr. https://resources.swissquote.com/sites/d...ing_de.pdf
 
Es gibt heutzutage keinen Grund mehr einen Schweizer Anbieter zu verwenden, die sind in jeder Beziehung teurer und bieten ja noch nicht mal mehr das Bankgeheimnis. Unsere Idioten in der Regierung glauben immer noch die Steuerzahler müssen die Zockerei der Kantonalbanken finanzieren und garantieren, aber sie haben kein Problem damit die Banken zu verpflichten ihre eigenen Kunden zu denunzieren, auch bei Schurkenstaaten.

Die Schweizer Anbieter haben aber immer noch das Gefühl dass ihre unverschämten Preise gerechtfertigt seien weil sie ja soooooo gut sind.  Bang
#3
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Schweizer Broker im Test:
cash - banking by bank zweiplus, BKB-EasyTrading (BKB), Saxo Bank, Strateo, Swissquote, money-net (BEKB), Cornèrtrader, TradeDirect.

Schweizer Universalbanken im Vergleich:
Aargauische Kantonalbank (AKB), Bank Cler, Credit Suisse (Direct Net), Credit Suisse Invest Compact, Migros Bank, PostFinance, Raiffeisen, St. Galler Kantonalbank (SGKB), UBS, VZ Depotbank, Zürcher Kantonalbank (ZKB)
-----
https://www.moneyland.ch/de/online-trading-vergleich

Bei der verlinkten Seite nach unten scrollen - da findest du die Auflistung von oben mit mehr Infos (und Preisen)
#4

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Thema Schweizer Aktienhandel - soweit mir bekannt 4.7.19

aus Deutschland sind derzeit SIX trades über die online-broker
Interactive Brokers / comdirect / flatex handelbar.

...kennt jemand noch weitere Broker aus Deutschland mit direkten Zugang zur SIX ?

u.a. --> muss jemand seine Schweizer Aktien kaufen/verkaufen,
dann kann dies über Depot-transfer zu anderen Banken/Brokern stattfinden und dort ge-/verkauft werden

DiBa - ist derzeit nicht in der Lage SIX zu handeln
Cortal Consors ?
#5
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Wenn mit SIX die Börse in Zürich gemeint ist, dann könnte ich da zB Nestle über consors kaufen.

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha
#6
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Endlich kehrt ŵieder Vernunft ein:

#7
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Als Herztabletten- und Salbeibonbonverkäufer hättest du damals vor der Züricher Börse sicher eine gute Rendite eingefahren. Biggrin

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#8
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Moinmoin

Ja, CH-Broker, wenn es nicht unbedingt sein muss, lieber nicht.
Er will. Obwohl er eh plant, in 2-3 Jahren nach D auszuwandern. Rolleyes 

Das mit den "Brokervergleichen" ist zwar ne nette Idee - aber meist wenig zielführend, hätte ich sonst ja auch schon meine Antworten gefunden
( * fast immer besteht Interessenkonflikt und "Vergleichs"anbieter vergleichsschustern sich was zusammen, was sie selbst und ihre Seite finanziert ...
* keine vollständigen, sondern immer nur vorselektierte Vergleichsmöglichkeiten
* fast nie vollständige Kostenstrukturabbildung bzw. oftmals auch sinnlose Darstellung
... undundund)
Daher war bewusst nach eigenen aktuellen Erfahrungen gefragt. Früher hatte ich da selbst praktisch immer einen sehr guten Überblick. Heute bin ich da lange raus, muss selbst nachfragen und suche jemand anderen als aktuellen Infoträger.

"degiro.ch" ... sieht von der Kostenstruktur her auf CH-Boden bis jetzt tatsächlich unschlagbar aus.

--> Hat da jemand Erfahrungen mit?
--> Einwände / bessere ALternativen?
#9
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Kannst ja selbst mal schauen :
Degiro Preise

Aufgefallen sind mir die Gebühren für Dividenden und für einen Depot Übertrag von und zu Degiro.

Ich komme aber auch nicht aus der Schweiz und habe da keinen Vergleich .

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha
#10
Notiz 

RE: Schweizer Broker / Depot für minimal-aktiven Anleger ...

Zitat:Aufgefallen sind mir die Gebühren für Dividenden

Tup 
jep, ... das ist wieder ne saufreche Veranstaltung.
Hatte ich übersehen, Danke Dir!

Ansonsten sehen sie extrem günstig aus.
Einlagensicherung als Investmentgesellschaft nur bis 20k gegenüber 100 kann man sich mit arrangieren - und eben auch auf 2-3 Anbieter dann streuen.

Aber für jeden Dividenden-Pups jedes Mal 1,00€ + x abzudrücken Smashfreak ... würd mir extrem stinken.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Depotübertrag im eigenen Depot bei SBroker Mr. Passiv 0 40 Gestern, 09:08
Letzter Beitrag: Mr. Passiv
Notiz Forex Broker mit kleinen (Nano-)Lots und grossem Hebel Valerius 5 1.341 26.02.2022, 01:42
Letzter Beitrag: 42_answer
Notiz Broker für Luxembourg SE Stulle 1 1.321 05.05.2021, 12:11
Letzter Beitrag: Noni-Binder
Notiz justTRADE.com - erster (deutscher) Online-Broker mit kostenfreien Wertpapierhandel Roti 10 7.509 06.01.2021, 14:14
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz DKB-Broker 7rabbits 28 13.949 31.07.2020, 15:05
Letzter Beitrag: Roti
Notiz Bester Broker/ I-Bank für IPOs Lancelot 1 1.824 03.06.2020, 17:41
Letzter Beitrag: Vahana
Lightbulb Anlagesicherung für das Depot schneewittchen 6 3.518 03.03.2020, 15:12
Letzter Beitrag: wasserlaeufer
Notiz suche Broker, wo ich WKN A0GJKV handeln kann frank 6 3.180 28.02.2020, 16:33
Letzter Beitrag: frank
Notiz suche Broker, wo physische Lieferung von Futures möglich ist traderpro 26 13.017 24.06.2019, 01:17
Letzter Beitrag: jf2

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste