Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?
#1
Notiz 

Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

tl;dr : Wachstumsrate und Div-Yield sind absolut gleichberechtigt. Es gibt kein "Überholen" des Growth-Werts

Hallo,

ich hatte mir immer die Frage gestellt bei DGI-Werten, soll ich mehr auf Anfangs-Dividend-Yield achten oder auf Growth der Dividenden. Es gab ja auch mal Leute, die ausgerechnet haben, dass man schon ganz schön viel Growth braucht, um höheren Anfangs-Yield wieder reinzuholen.

Ich habe das mir mal selber ausgerechnet und bin zu einem erstaunlichen Resultat gekommen.

Dazu folgende Annahmen: Der Einfachheit halber nehmen wir an, die Dividende wächst immer gleichmäßig (Anfangs-Yield D) mit der Growth-Rate G. Alle Dividenden werden sofort wieder im gleichen Wert angelegt ("DRIP"). D und G sind in % angegeben.

Dann nehmen wir an, dass der Dividenden-Yield des Werts in etwa gleich bleibt.

Daraus folgt dann, dass auch der Kurs des Werts mit G im Mittel anwächst, ansonsten kommt das nicht mit dem Growth der Dividende hin.

Wenn wir also im Jahre 0 einen Wert W investieren, haben wir nach einem Jahr:

Dividende ist um G gewachsen, also ist auch der Wert W um G gewachsen, des weiteren bekommen wir nach einem Jahr dann die Dividende:

W(1) = W(0)*(1+G) + W(0)*D  - der erste Term ist der Wert der Aktien ohne Dividende und der zweite Term ist die Dividende, die dann reinvestiert wird.

Im zweiten Jahr ist dann:

W(2) = W(1)*(1+G)+W(1)*D = W(1)*(1+G+D) = W(0)*(1+G+D)^2

Also nach n Jahren:

W(n)/W(0) = (1+G+D)^n

Die Gesamtwachstumsrate meines DRIP-Invests ist also einfach die Summe aus D und G, beides ist immer gleichwertig, egal, welchen Zeitraum ich betrachte. Kein Wert kann da mit Grwoth einen anderen überholen.

Das gibt mir ein einfaches Mittel, um D und G unter einen Hut zu bringen.
#2
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Das ist eine sehr interessante Frage.  Es hängt auch stark davon ab wie lange du vorhast zu investieren bzw. deinen Anlagehorizont. Da ich über 30 Jahre "zeit" habe liegt mein Fokus eher auf Growth. Allerdings immer mit einem Auge auf die Stabilität des Depots. Deshalb habe ich 50 Unternehmen ausgewählt die zu meinen Zielen weitestgehend passen. Es kann immer mal wieder zu Änderungen kommen.


Angehängte Dateien        
#3
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Hallo Sterling,

die Formel zeigt ja gerade, dass es EGAL ist, wie lange Du investieren willst! Die Rendite/Wachstumsrate ist immer gleich, egal welchen Anfangsyield und welche Growthsrate Du hast! Es kommt nur auf die SUMME beider Größen an.
#4
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Ich mache solche Spielereien gerne in Excel.

Zwei Anlagen verglichen:
1. Anlage mit 7% Dividende konstant
2. Anlage mit anfänglich 2,5% Dividende mit 10% Dividendensteigerung jedes Jahr
Bei jeder Reinvestition 25% Steuer abgezogen

Wenn ich mich jetzt nicht quick&dirty verhackstückelt habe, dann ist der Break Even beider Anlagen im 39. Jahr, nachdem sich beide Werte versiebenfacht haben.
Anschließend geht der Wachstumstitel natürlich durch die Decke, aber das hilft uns dann auch nicht wirklich weiter.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#5

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Vahana, Du solltest bedenken, dass -wenn eine Dividende konstant steigt- der Aktienkurs auch mit anzieht.
#6
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Eine DGI Strategie fährt man normalerweise eher wegen dem reduzierten Risiko und weniger dem grossen Gewinn.

Für den Gewinn ist Wachstum natürlich besser. Je mehr desto besser, je früher desto besser, je länger desto besser. Nur, die Firmen mit dem grössten Wachstum investieren sinnvollerweise ihren Gewinn genau wieder in das Wachstum. Das heisst sie zahlen keine Dividende.

Wenn eine Firma ihr Wachstum nicht mehr aus dem Gewinn finanzieren muss dann kann sie anfangen Dividenden zu zahlen. Aber dann ist der grösste und vor allem rentabelste Teil des Wachstums bereits vorbei.

Ich denke der ideale DGI Kandidat hat ein Wachstum im Bereich des BIP Wachstums oder ganz leicht drüber. Aber das dafür stabil und mit wenig Risiken. Und vor allem mit einem Management das mehr als eine Hirnzelle hat wenn es um den nächsten Diworsify Aufkauf-Kandidat geht...  Bang

Man muss immer das gesamte Bild im Auge behalten, also Kursentwicklung und Dividende. Die besten Wachstumswerte zahlen keine Dividenden und die besten Dividendenzahler haben mässiges Wachstum. Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.
#7

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Hallo Cuban, das ist alles richtig, hat aber nichts mit meiner Intention hier zu tun: hier geht es um einen quantitativen Vergleich von DGI-Werten (unabhängig vom Risiko). Und da ist Div-Yield und Growth (hier: Wachstum der Dividende) absolut gleichberechtigt, auch wenn man intuitiv (wie hier Vahana und Sterling) meint, Grwoth "überholt" irgendwann mal Werte mitanfänglich höherem Yield und weniger Wachstum.
#8
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

(01.03.2019, 14:50)Guhu schrieb: Hallo Cuban, das ist alles richtig, hat aber nichts mit meiner Intention hier zu tun: hier geht es um einen quantitativen Vergleich von DGI-Werten (unabhängig vom Risiko). Und da ist Div-Yield und Growth (hier: Wachstum der Dividende) absolut gleichberechtigt, auch wenn man intuitiv (wie hier Vahana und Sterling) meint, Grwoth "überholt" irgendwann mal Werte mitanfänglich höherem Yield und weniger Wachstum.

Das stimmt nur wenn Du eine dritte Komponente, nämlich den Wert der Aktie, dazu nimmst. Wenn beide Firmen genau gleich laufen und gleich bewertet werden so muss diejenige die weniger Dividende zahlt und diese nicht erhöht zwangsläufig mehr wert sein, weil sie weniger Abfluss hat. Könnte unter dem Strich wegen der Steuern also sogar besser sein weniger Dividende zu zahlen und diese nicht zu erhöhen...  Wonder

Die Dividende hat noch einen weiteren Nachteil: sie liegt einige Zeit ungenutzt rum, während das Geld das die Firma z.B. für den Rückkauf eigener Aktien aufwendet sofort arbeitet.
#9

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

Die Gesamtwachstumsrate meines DRIP-Invests ist also einfach die Summe aus D und G, beides ist immer gleichwertig, egal, welchen Zeitraum ich betrachte.

Kein Wert kann da mit Grwoth einen anderen überholen.

Kollege? Das kann doch nicht sein.
Was ist die Aussage?

__________________
Hat sich erledigt. 
#10
Notiz 

RE: Yield oder Growth - was ist besser bei DGI?

(01.03.2019, 14:59)Mr. Passiv schrieb: Die Gesamtwachstumsrate meines DRIP-Invests ist also einfach die Summe aus D und G, beides ist immer gleichwertig, egal, welchen Zeitraum ich betrachte.

Kein Wert kann da mit Grwoth einen anderen überholen.

Kollege? Das kann doch nicht sein.
Was ist die Aussage?

Ich hab's doch oben hergeleitet. Hat mich auch überrascht, ist aber so. Liegt am Zinseszinseffekt - ein höherer Anfangs-Yield wird ja über DRIP mitverzinst.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Dividend Growth Investing - DGI Banker 2.426 941.450 16.09.2022, 15:50
Letzter Beitrag: Skeptiker
Notiz Value vs Growth F.I.A.S.C.O. 33 22.272 16.04.2022, 18:11
Letzter Beitrag: Kirima
Star "Pecunia non olet." oder der Versuch ein Vermögen aufzubauen! Exercitatio 55 27.679 15.10.2020, 09:17
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Income's Dividenden und High Growth Depot Div.Income 69 23.495 14.10.2020, 09:34
Letzter Beitrag: Mr. Passiv
Notiz MacMoneysacs Dividend Growth Investing MacMoneysac 60 35.392 11.08.2020, 12:09
Letzter Beitrag: MacMoneysac
Notiz Kann hier irgendjemand programmieren? C++ oder Java? Exchange Vision 1 2.007 22.03.2019, 06:27
Letzter Beitrag: muchmoney
Notiz Stops - sinnvoll oder nicht? Trade-den-Ticker 64 31.752 14.03.2019, 14:47
Letzter Beitrag: cubanpete

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste