Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Sterling Tradingstrategie Ziel 2030
#1
Notiz 

Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

So hier werde ich zukünftig meine Tradingstrategie Posten.

Die Idee
Die Grundidee ist folgende. Täglich wird eine Position um 9 Uhr im EuroStoxx eröffnet und um 18 Uhr wieder geschlossen. Es kommen
keinerlei Stopps oder Limits zum Einsatz. Die Position wird glattgestellt unabhängig davon ob im Minus oder Plus. 
Als Broker verwende ich vorerst FXCM, da diese die Möglichkeit eines Mini Konto anbieten. Im Späteren verlauf 
vermutlich Comdirect oder direkt den ESTX50 Future. Vorteile von CFD ist die Stückelung. 
Da meine DGI Strategie oberste Priorität hat habe ich mit einem 100 Euro Konto begonnen. Hier werde ich jeden Monat weitere 100 Euro einzahlen. 
 
Die Umsetzung
Mein Ziel ist es jeden Abend nach Trading Schluss zwischen 18-20 Uhr das Tagesergebnis hier zu Posten. Dabei werde ich verschiedene Kennzahlen wie Einstieg, Ausstieg 
sowie eine kurze Zusammenfassung zum Tag und einen Ausblick für den nächsten Tag geben.
Es wird hin und wieder vorkommen das ich Beruflich bedingt das Update erst verspätet posten kann. Daher bitte um Nachsicht.

Das Ziel
Mein Ziel ist es 24-36% p.a. bei einem 3x Hebel (Indexstand / Kapital) zu erzielen. 

So und nun zu den bisherigen Trades:

Trade #1, 03.01.2019
Start Kontostand: €100
Kontrakte: 1
Richtung: Short
Open: 2963
Close: 2965
Tages P/L: -0.20 

Gesamtübersicht
Kontostand: €99.90

Trade #2, 04.01.2019
Kontrakte: 1
Richtung: Long
Open: 2980
Close: 3051
Tages P/L: +6.15

Gesamtübersicht
Kontostand: €106.05 

Trade #4, 07.01.2019
Kontrakte: 1
Richtung: Long
Open: 3055
Close: 3044
Tages P/L: -1.11 

Gesamtübersicht
Kontostand: €104.94

Trade #5, 08.01.2019
Kontrakte: 1
Richtung: Long
Open: 3036
Close: 3058
Tages P/L: +2.19

Gesamtübersicht
Kontostand: €107.13

Trade #6, 09.01.2019
Kontrakte: 1
Richtung: Long
Open: 3079
Close: 3076
Tages P/L: -0.31

Gesamtübersicht
Kontostand: €106.81
#2
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

hier noch die Auswertung bis heute.

   

   
#3

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

viel Erfolg Tup
#4

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Freut mich, dass du dir die Zeit nimmst und deine Tradingstrategie hier teilst.
Werde interessiert lesen und da wo ich kann was beitragen. Tup
#5
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Trade #7, 10.01.2019
Kontrakte: 1
Richtung: Long
Open: 3058
Close: 3076
Tages P/L: +1.89

Gesamtübersicht
Kontostand: €108.70

Zusammenfassung:
Der kurzfristige Long Trend ist weiterhin intakt, jedoch ist der Markt übergeordnet nach wie vor Bearish. Dafür hat man eine Strategie, damit man nicht raten oder zocken muss. 
Insgesamt von der Performance her ein eher durchschnittlicher Tag. Dafür ein neues ATH
#6

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Viel Erfolg!
Magst Du was zu den Entry-bedingungen, Exit und Positionsgröße sagen?
#7
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

(10.01.2019, 19:12)Guhu schrieb: Viel Erfolg!
Magst Du was zu den Entry-bedingungen, Exit und Positionsgröße sagen?

meine zwei Kollegen, Banker & StockBayer können dazu bestimmt einiges sagen  Biggrin Tup
#8
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Also ich führe etwas aus.

Positionsgröße: pro €100 Euro 1 Kontrakt. Es wird bei jeder 100er Marke erhöht. Fällt eine 100er Marke wird reduziert. 

Entry/Exit: ich versuche so lange wie möglich die Trend richtigung zu handeln. In der Regel erkennt man diese mit den bloßen Auge. Mit der Zeit bekommt man ein sehr gutes Gefühl dafür. Lediglich Trendwende Tage von Long auf Short oder Short auf Long können ziemlich nach hinten losgehen. Da schenken sich beide Richtungen nicht viel. Ansonsten versuche ich konstant 9 Uhr rein und 18 Uhr raus. Was es dafür gibt entscheidet der Markt.

Die wichtigste Erkenntnis im Trading ist das es mental unheimlich anstrengend ist, daher ist es so wichtig nur mit Kaptial zu handeln was man absolut nicht benötigt bzw. Total vernachlässigen kann
#9
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Freut mich, dass du deine Strategie hier dokumentierst!   Tup

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!!
#10
Notiz 

RE: Sterling Tradingstrategie Ziel 2030

Mal ernsthafte Frage: welchen Sinn hat es, wenn man eine Strategie hat, die man nur  mit einem zu vernachlässigenden Kapitaleinsatz traden kann/soll?
Ich sehe ein, dass Diversifikation auf Strategieebene absolut Sinn macht. Aber meiner Meinung nach muss es sich dabei im einzelnen um robuste Strategien handeln, die man auch jeweils mit substantiellem Kapital ausstatten darf.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Sterling's DGI-Strategy 2030 Sterling 489 194.931 16.12.2020, 19:54
Letzter Beitrag: Tarkus
Notiz Tradingstrategie Automatisieren Trading-M 3 1.660 07.12.2020, 17:14
Letzter Beitrag: Vahana

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste