Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips
#1
Notiz 

Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Nachdem im Zuge der Corona- Hamsterpanik manche Waren oder Dienstleistungen wirklich schwer zu bekommen sind, will ich mal versuchen, ob wir hier einige hilfreichen Tips und Hinweise zur Bewältigung der Mangelsituationen sammeln können. Wir im reichen Europa sind ja mehrheitlich nicht besonders gut auf solche Situationen vorbereitet.

Ich fange mal an mit einem einfachen Rezept zur Selbstherstellung von Backhefe, das ich durch Zufall bei ebay entdeckt habe:


Angehängte Dateien    
#2
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Da es sowieso auch kein Mehl zu kaufen gibt, hilft das wenig. Sonst kann man auch Mehl und Wasser mischen, immer wieder durchrühren, dann erhält man nach etwa 4 Tagen einen Sauerteig. hier von mir mal das simpelste, schnellste "brötchenrezept"

reicht für 30 Brötchen

1kg Weizenmehl
600g wasser
18g Salz
päckchen Trockenhefe

gut durchkneten, teilen, rundformen(geht am leichtesten indem man den teigklumpen in die hand nimmt und auf der anderen hand dreht)
pro backblech 12 bis 16 brötchen
aufs doppelte gären lassen unter einem handtuch.
ofen auf 230 grad VORHEIZEN.
20 minuten backen.
#3

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Funktioniert das mit der Hefe? Bier ist doch pasteurisiert.....

Sauerteig gibt es natürlich auch noch.
#4
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

(08.04.2020, 22:49)Lolo schrieb: Nachdem im Zuge der Corona- Hamsterpanik manche Waren oder Dienstleistungen wirklich schwer zu bekommen sind

Wir haben Edeka-Rewe-Hit-Aldi-Lidl-Penny-Norma-Netto vor Ort und nirgends gibt es Würfel- und Trockenhefe
Die Lösung der nette Bäcker.
#5
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

(09.04.2020, 07:15)rienneva schrieb: Funktioniert das mit der Hefe? Bier ist doch pasteurisiert.....

Sauerteig gibt es natürlich auch noch.
Muss ich noch testen. Ich vermute, das ist quasi eine wilde Gärung, da entstehen auch Hefen. Sauerteig ist für Kuchen etc. vielleicht nicht so günstig, für Brot schon.
#6
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

(09.04.2020, 07:15)rienneva schrieb: Funktioniert das mit der Hefe? Bier ist doch pasteurisiert.....

Sauerteig gibt es natürlich auch noch.
das geht eben nicht mit jedem Bier. mit füchsen alt gehts ganz sicher.
#7
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

(08.04.2020, 22:49)Lolo schrieb: Nachdem im Zuge der Corona- Hamsterpanik manche Waren oder Dienstleistungen wirklich schwer zu bekommen sind, will ich mal versuchen, ob wir hier einige hilfreichen Tips und Hinweise zur Bewältigung der Mangelsituationen sammeln können. Wir im reichen Europa sind ja mehrheitlich nicht besonders gut auf solche Situationen vorbereitet.

Ich fange mal an mit einem einfachen Rezept zur Selbstherstellung von Backhefe, das ich durch Zufall bei ebay entdeckt habe:
Also ich werd kein Weißbier opfern, um Brot zu bekommen. Da muss man einfach Prioritäten setzen, das macht kein Sinn... Biggrin

Das scheint mir mehr Sinn zu machen:

Staubsaugerbeutel gut als Maske geeignet

Ingenieure der Bundeswehruniversität haben verschiedene haushaltsübliche Materialien untersucht und kommen zu dem Schluss: Aus Staubsaugerbeuteln lassen sich gute Masken bauen. Sie schützen allerdings nur in eine Richtung.
Für eine Maske der Marke Eigenbau plündert man am besten das Putzarsenal. Zu dem Schluss kommen Ingenieure der Luft- und Raumfahrttechnik der Bundeswehruniversität München, nachdem sie die Wirksamkeit von Behelfsmasken und diversen Materialien untersucht haben. "Die experimentellen Ergebnisse zeigen, dass Staubsaugerbeutel mit Feinstaubfilter sehr gute Filtereigenschaften haben", teilte die Universität in Neubiberg bei München mit. Masken könnten daraus leicht selbst hergestellt werden, die Fertigung dauere mit etwas Übung fünf Minuten. Materialkosten pro Maske: rund 50 Cent.

https://www.n-tv.de/panorama/Staubsauger...06153.html

__________________
Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln.
Nur später...  ;-)
Wer Frauen versteht, kann auch Holz schweißen.
#8
Notiz 

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Hab mir jetzt ne Maske zugelegt, wollte sehen wie es am besten zu desinfizieren ist.

Ergebnis ist das Dampfbügeleisen. Tup 

Waschmaschine, Backofen und abkochen find ich zu umständlich und zu schädlich für das Vlies. Es geht alleine um die Temperatur und Dauer der "Behandlung".

Da ist für mich das Dampfbügeleisen erste Wahl.... Tup

Und der Bart geht auch weg, das fängt mit der Zeit an zu jucken, brauch ich net.

__________________
Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln.
Nur später...  ;-)
Wer Frauen versteht, kann auch Holz schweißen.
#9

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Ich hab noch 50 von der Schweinegrippe übrig, ein Kunde hatte die damals an alle wichtigen Contractor ein "Pandemie-Set" verschickt. Wenn der gewusst hätte das die mal 10 Euro kosten würden...

Habe allerdings noch nie eine angezogen, werde ich auch nicht.

Gibt doch die Sturmkappen, die hatte ich früher an wenn ich im Schneesturm raus bin.

Unsere Regierung sagt übrigens immer noch dass die Masken unnötig sind. Ausnahmsweise glaube ich ihnen mal, obwohl es auch eine Notlüge sein könnte weil es keine Masken gibt. Unser ehemaliger Bundespräsident und aktueller Finanzminister wollte übrigens bereits heute die getroffenen Massnahmen locker, wurde aber überstimmt. Es wird in kleinen Schritten in zwei Wochen angefangen zu lockern...  Bang

Gibt wohl in unserer Regierung nur einen der die wirklichen Probleme sieht.
#10

RE: Corona-Mangelwirtschaft, Hilfe, Tricks und Tips

Masken schützen davor andere Leute anzustecken, indem sie den airflow im Gesichtraum verändern!

Dass man sich damit davor schützt angesteckt zu werden ist grober, unwissenschaftlicher Unfug! IM GEGENTEIL! Die Viren setzen sich an der Maske fest und finden dort einen idealen Nährboden vor. (warm und feucht) Die Virenkörper sind viel zu klein, als dass sie von soner Maske aufgehalten werden könnten. sämtliche andere Luft kommt ja auch problemlos durch, sonst würde man ersticken.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Die Welt nach der Corona-Krise Kreuz des Südens 318 107.424 27.06.2023, 22:10
Letzter Beitrag: Auge
Notiz Corona-Virus Ventura 9.474 2.608.749 05.05.2022, 16:59
Letzter Beitrag: cubanpete
Notiz Corona Tagebuch atze2000 123 33.900 16.02.2022, 16:07
Letzter Beitrag: cubanpete
Notiz Israel macht Ernst mit Corona! Vahana 177 45.156 07.03.2021, 10:05
Letzter Beitrag: cubanpete
  google chrome Hilfe, Tipps und Tricks cubanpete 1 1.263 20.02.2021, 15:05
Letzter Beitrag: cubanpete
Notiz Corona Ausgleichszahlungen Auge 11 5.650 29.04.2020, 10:27
Letzter Beitrag: Kameldieb
Notiz Cashi`s Tips für den Alltag Ca$hmandt 25 17.129 16.05.2019, 15:19
Letzter Beitrag: Mr. Passiv

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste