Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

US Wahlen 2024
WKN:
Notiz 

RE: US Wahlen 2024

(Vor 4 Stunden)gelbfuss schrieb: https://youtube.com/watch?v=yxA7IM1wp9I&...VHJ1bXA%3D

Spätestens jetzt ist das Ding gelaufen.

Danke für den Link mit einer einem Präsidenten würdige Reaktion (wie hätte ein Biden darauf reagiert?). Da kommen bestimmt noch andere Videos, so gut wie jeder der Zuschauer auf der Veranstaltung hatte das Smartphone draufgehalten.


Angehängte Dateien    

__________________
whatever it takes
Notiz 

RE: US Wahlen 2024

(Vor 4 Stunden)Speculatius schrieb: Also Putin und seine Jungs waren's schon mal nicht, da wäre Trump nicht nur angeschossen, sondern vom 60. Stock eines der vielen Hochhäuser in den USA aus dem Fenster gefallen.

Selenskyj? Schon eher ein Motiv. Dennoch tippe ich auf was rein USA-inneres.
Gehts verschwörungstechnisch noch größer? Der Wahlkampf in den USA ist hitzig. Dass ein verwirrter Bürger zu dem Entschluss kommt, einen Politiker zu erschiessen, wenn ihm seine Meinung zu radikal erscheint, halte ich für nicht unwahrscheinlich. In den USA gibts 120 Schusswaffen auf 100 Einwohner. Zwischen Idee und Ausführung gibt es also keine großen Hürden...
(Vor 2 Stunden)J R schrieb: Danke für den Link mit einer einem Präsidenten würdige Reaktion (wie hätte ein Biden darauf reagiert?).
Muss man selbst in so einer Situation noch weiter spalten? So etwas verstehe ich nicht! 

Trump hat unglaubliches Glück gehabt. Vermutlich wäre er tot, wenn er den Kopf nur minimal weiter gedreht hätte. Ich hoffe, es geht ihm gut und er kommt mit diesen Eindrücken gut zurecht. Reagan sagte einmal, dass das Attentat auf ihn nicht nur sein Leben sondern auch ihn als Persönlichkeit sehr stark beeinflusst hätte. 

Die Wahl dürfte mit dem gestrigen Tag entschieden worden sein, sofern Trump nicht durch eine riesige Eselei den Bonus verspielt, den er als Opfer eines Attentatversuchs zweifellos haben wird. Ich halte es nun auch für völlig ausgeschlossen, dass die Demokraten noch ernsthaft versuchen werden, Biden zu ersetzen. Denn welcher Ersatzkandidat würde unter diesen Umständen eigentlich von Beginn an chancenlos ins Rennen gehen und seine weitere Karriere aufs Spiel setzen wollen.

Es würde mich nicht wundern, wenn ab Montag die Börse die nun klar veränderten Wahrscheinlichkeiten für den Wahlausgang einpreisen. Ich erwarte in den kommenden Wochen steigende Kurse.
Notiz 

RE: US Wahlen 2024

(Vor 2 Stunden)J R schrieb: Danke für den Link mit einer einem Präsidenten würdige Reaktion (wie hätte ein Biden darauf reagiert?). 

Theodore Roosevelt wurde übrigens vor einer Wahlkampfrede im Oktober 1912 in die Brust geschossen. Er hat danach noch seine über einstündige Rede gehalten, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. “I give you my word, I do not care a rap about being shot; not a rap!" 

Möchtest du nicht lieber diese Reaktion eines Präsidenten in den Kontext zum gestrigen Vorfall stellen und Aussagen zu "Präsidenten würdig" anstellen statt zu spekulieren, wie jemand anderes unter Umständen reagiert haben könnte?

Theodore Roosevelt, als Kandidat der Bull Moose Party angetreten, hat seinerzeit das Attentat jedoch nicht zum 3. Wahlsieg einige Wochen später verholfen. Die Kugel wurde nie entfernt, er überlebte damit noch 7 weitere Jahre, bevor er mit 61 verstarb.

RE: US Wahlen 2024

"Das wird Trump im Wahlkampf für sich nutzen", höre ich schon linke deutsche Journalisten jaulen, während man klammheimlich bedauert, dass die Kugel nur das Ohr traf.

__________________
Es bleiben im Raum: Scholz, Habeck, Baerbock und Lindner!
Notiz 

RE: US Wahlen 2024

(Vor 58 Minuten)Kameldieb schrieb: "Das wird Trump im Wahlkampf für sich nutzen", höre ich schon linke deutsche Journalisten jaulen, während man klammheimlich bedauert, dass die Kugel nur das Ohr traf.
Immer feste weiter spalten! 

Wenn Trump schlau ist, macht er weiter als ob nichts passiert wäre. Die Medien werden den Attentatsversuch schon von sich aus im Detail über die kommenden Monate sezieren. Daher muss er gar nichts beitragen, um das im öffentlichen Gedächtnis zu zementieren. Besser, er gibt sich staatsmännisch unerschüttert und völlig auf die politischen Inhalte fokussiert, statt selbst ausführlicher darauf einzugehen. Aber ob er dafür über seinen eigenen Schatten springen kann?
Notiz 

RE: US Wahlen 2024

Und sein Wahlplakat hat er auch schon. Aufwändig produzierte TV Spots kann er sich auch sparen.
Er braucht letztendlich nur das hier:
 [Bild: 472457299.jpg]


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz US Wahlen 2020 kommentarlos geschlossen, was war denn da los? jf2 0 1.331 16.08.2020, 16:48
Letzter Beitrag: jf2
Notiz US-Wahlen 2020 boersenkater 28 13.982 14.08.2020, 08:46
Letzter Beitrag: cubanpete

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste