Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Was die Märkte bewegt - News, Infos, Meldungen, Analysen, Kommentare & Interessantes
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Marktbericht
Wall Street dreht nach oben
Eine Prise Zuversicht
Stand: 22.06.2022 22:23 Uhr

Die Börse kommt dieser Tage ziemlich monothematisch daher. Auch zur Wochenmitte bestimmten Rezessionsängste das Geschehen. Am Nachmittag kamen beschwichtigende Töne aus Washington.

.............In seiner mit Spannung erwarteten Anhörung vor dem Bankenausschuss des US-Senats fand der Präsident der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) für die Märkte beruhigende Worte. Powell bekräftigte zwar die Entschlossenheit der Währungshüter zu weiteren zügigen Zinserhöhungen. Doch zeigte er sich zuversichtlich, dass die amerikanische Wirtschaft stark sei und eine straffere Geldpolitik verkraften könne. Über weitere Zinsschritte werde von Treffen zu Treffen entschieden.

Das waren genau die Worte, die die Aktienmärkte in der aktuellen Diskussion am nötigsten brauchten. Der Dow Jones, der gut ein Prozent tiefer eröffnet hatte, erholte sich in der Folge deutlich und notierte die meiste Zeit im Plus. Am Ende schwand die Zuversicht aber doch wieder und der Leitindex verabschiedete sich mit einem Minus von 0,15 Prozent. ............

DAX grenzt Verluste ein
Verbraucherstimmung noch trüber
Euro erholt
Ölpreise auf Monatstief
...............
............
.........

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/fin...uro-erholt

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Zitat:Powell bekräftigte zwar die Entschlossenheit der Währungshüter zu weiteren zügigen Zinserhöhungen.
Doch zeigte er sich zuversichtlich, dass die amerikanische Wirtschaft stark sei und eine straffere Geldpolitik verkraften könne.


Jetzt kann man orakeln was das zu bedeuten hat.

Ziel und Zweck der Zinserhöhungen ist es die Inflation nach unten zu bringen. 

Normalerweise gibt es eine Inflation wenn die Wirtschaft brummt, die Beschäftigung hoch,
die Arbeitslosenzahlen tief sind, die Leute mehr Geld zum ausgeben haben, dadurch eine
hohe Nachfrage entsteht die auf ein knapper werdendes Angebot trifft, was dann die Preise
für Rohstoffe, Waren, Produkte hoch treibt.

Ist das der Fall? Das Angebot ist nicht wegen hoher Nachfrage knapp, sondern vor allem
wegen Lieferkettenschwierigkeiten. Die Preise werden auf der einen Seite dadurch auf der
anderen Seite durch die hohen Energiekosten nach oben getrieben.

Energie (Öl,Gas) ist so teuer wegen Ukrainie-Krieg. Die Nachfrage muss sich neue Anbieter
suchen, wodurch das verfügbare Angebot knapp ist, was dann eben die Presie nach oben
treibt.

Höhere Zinsen machen das Geld teurer - Privathaushalte, Staat, Industrie, Gewerbe - alle
müssen mehr bezahlen - also wird weniger nachgefragt - theoretisch müsste dann auch
weniger produziert, gebaut, verkauft werden, was die Beschäftigung senkt, dementsprechend
mehr Arbeitslose die sich weniger leisten können, die weniger kaufen, weniger nachfragen.....
Ziel erreicht. Preise sinken.

Aber aktuell? Es wird in einigen Bereichen weniger produziert weil die Lieferketten gestört sind.
Es wird trotzdem nach Mitarbeitern gesucht. Die Preise für Energie sind genau betrachtet nicht
wegen hoher Nachfrage, knappem Angebot so hoch, sondern wegen Ukraine-Krieg.

Wenn höhere Zinsen einen Effekt auf die Inflation haben sollen, dann müssten die wegen
der Lieferkettenproblemen schon ausgebremste Wirtschaft noch weiter abgebremst werden.
Bestenfalls auf ein Niveau bei dem das aktuell wegen Lieferkettenproblemen, Krieg knappe
Angebot auf eine noch geringere Nachrage trifft.

Im Grunde ist es doch jetzt so das man die Arbeitslosenzahlen im Auge hat - wenn die nicht
nach oben gehen - dann werden die Zinsen erhöht. Solange bis die Arbeitslosenzahlen nach
oben gehen und die Nachfrage sinkt. OK - das eine oder andere Problem könnte sich mit
der Zeit auch verabschieden - wodurch es eine Entspannung auf der Angebotsseite gibt.
Aber das braucht seine Zeit - sind das Monate oder eher 1-2 Jahre?

Von daher - die Arbeitslosenzahlen müssen hoch. Dafür werden die Zinsen erhöht.
Interessant das Powell sagt das die amerikanische Wirtschaft stark genug ist um das auszuhalten.

Klingt für mich alles zusammen ein klein wenig paradox.....



Von daher - die Bewegung heute hat nur die tiefere Eröffnung ausgeglichen. Bei mir entstehen
Zweifel ob die technische Gegenbewegung genug Power und Dynamik hat wirklich weit zu gehen.

Das könnte schneller als gedacht abgewürgt werden und dann wieder mit hoher Dynamik
südwärts laufen. Die Juni-Kerze wird rot bleiben - da ist einfach zu viel runtergelaufen.
Vielleicht hat dann die Juli-Kerze eine Chance grün zu werden. Ob wir bis dahin noch 1 oder 2
grüne Wochenkerzen sehen werden? Also ich hab da meine Zweifel.....

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Marktbericht
DAX im Minus
Die "R"-Angst geht um
Stand: 23.06.2022 16:34 Uhr
Steht eine Rezession bevor - oder fällt die Wirtschaft weich? Diese Frage treibt die Anleger derzeit massiv um. Schwache neue Konjunkturdaten sorgen dabei heute für eine maue Stimmung an der Börse.

Angst vor einer Rezession
Konjunkturdaten fallen enttäuschend aus
Rezessionssorgen lasten auch auf dem Ölpreis
Euro fällt zurück
............
........
.....
...

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/fin...s-101.html

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Der ES kraxelt weiter und hat es jetzt über Nacht sogar geschafft die 3800 zu überwinden.
Vielleicht geht ja doch noch was....

Um die 3900 würde ich einen Widerstand sehen - mal schauen ob er es bis dahin und darüber hinaus schafft....

Generell sehe ich die 50er und 100er Marken immer als interessante Stufen an - von daher - wenn er die 3850
schafft dann könnte er an die 3900 rankommen....

   

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Marktbericht
DAX über 13.000 Punkte
Die Wall Street schiebt den DAX an
Stand: 24.06.2022 16:15 Uhr
Mit einer stabilen Wall Street im Rücken holt der DAX am Nachmittag gestrige Verluste zumindest teilweise wieder auf. Der Einbruch vom Vortag hat aber gezeigt, wie wacklig die Lage weiterhin ist.

Eine lange Liste von Belastungsfaktoren
Negative Überraschung vom ifo-Index

US-Anleger wieder zuversichtlicher
........Am Markt nimmt die Angst vor starken Zinsanhebungen der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) und der daraus resultierenden Konjunkturbelastung derzeit etwas ab. Hintergrund ist die Überlegung, dass es der Fed gelingen könnte, die hohe Inflation in nicht allzu ferner Zukunft halbwegs in den Griff zu bekommen, und dass das Zinsniveau um die Jahreswende herum seinen Höhepunkt erreichen könnte.

Ungeachtet dessen stellt der entschlossene Straffungskurs der Federal Reserve ein erhebliches Konjunkturrisiko dar. Historisch ist es der Fed nur in wenigen Perioden mit steigenden Zinsen gelungen, der Wirtschaft eine Rezession zu ersparen. Commerzbank-Chefökonom Jörg Krämer hatte die empirisch abgeleitete Wahrscheinlichkeit hierfür unlängst mit etwa einem Viertel angegeben.

Die etwas höhere Risikoneigung der Investoren zeigt sich auch an leichten Verlusten am Rentenmarkt, wo die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihe auf bis zu 3,12 Prozent zulegt. Dennoch liegt sie damit deutlich unter ihrem in der vergangenen Woche markierten Elfjahreshoch von 3,49 Prozent...........

Ölpreise legen weiter zu
Euro kaum bewegt
.....................
................
.........
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/fin...d-101.html





Ukraine auf Korruptionsindex
"Korruption auf fast jeder Ebene"
Stand: 24.06.2022 08:51 Uhr
Bestechung zieht sich in der Ukraine durch viele Bereiche - nur ein Land in Europa ist noch korrupter. Die Aussicht auf einen EU-Beitritt könnte ein Ansporn sein, sich zu verbessern.......
https://www.tagesschau.de/ausland/ukrain...n-101.html



Viele Risikofaktoren
Wie groß ist die Gefahr einer Rezession?
Stand: 24.06.2022 12:43 Uhr
Inflation und Gaskrise, Zinserhöhungen und Corona-Folgen, Lieferengpässe und Ukraine-Krieg - die Wirtschaft kämpft mit vielen Problemen zugleich. Wie groß ist die Gefahr einer Rezession?
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kon...m-101.html

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Ampel für CETA-Abkommen
"Die Grundlage für eine neue Handelspolitik"
Stand: 23.06.2022 18:58 Uhr
Lange war das vorläufige CETA-Handelsabkommen der EU mit Kanada vor allem bei den Grünen umstritten. Nun hat sich die Stimmung gewandelt. Die Ampel-Koalition will CETA bald durch den Bundestag bringen, so dass es ratifiziert werden kann.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/wel...l-101.html

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Na also - der ES hat sogar noch die 3900 gepackt Tup 


Stocks jump to close out second best week of 2022:
S&P 500 gains 3.1%, Dow adds 800+ points
Emily McCormick
·Reporter
Fri, June 24, 2022 at 10:10 PM

US stocks rose Friday, with the S&P 500 ending a three-week losing streak as investors digested Federal Reserve officials' latest affirmations that they remained committed to bringing down inflation..........

https://finance.yahoo.com/news/stock-mar...34665.html




Market Snapshot
S&P 500 ends at biggest gain since May 2020,
Dow jumps more than 800 points as U.S. stocks snap three weeks of losses
Last Updated: June 24, 2022 at 5:01 p.m. ET
First Published: June 24, 2022 at 5:07 a.m. ET
By Christine Idzelis and Joseph Adinolfi

All three major U.S. stock benchmarks closed sharply higher Friday, with the technology-heavy Nasdaq Composite surging more than 3%, as investors reassessed the expected path of Federal Reserve interest-rate hikes. The Dow Jones Industrial Average, S&P 500 and Nasdaq each scored weekly gains, snapping three straight weeks of losses......

https://www.marketwatch.com/story/stock-...1656061637

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Marktbericht
Gewinne auf breiter Front
Wall Street im Vorwärtsgang
Stand: 24.06.2022 22:23 Uhr
In New York ist die Woche versöhnlich zu Ende gegangen. Getragen wurde die gute Stimmung von der Hoffnung auf eine etwas weniger aggressive Notenbank. Auch die DAX-Anleger zogen mit.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/fin...d-101.html



Hohe Preise für Gas und Strom
Wie Technik beim Energiesparen hilft
Stand: 22.06.2022 18:13 Uhr
In vielen Firmen wird massiv Energie verschwendet, weil sie bislang vergleichsweise günstig war. Mit smarter Technik und Investitionen in eine effizientere Produktion ließe sich viel Geld sparen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tec...z-101.html



Lage der Energieversorger
Habeck sieht Gefahr eines Dominoeffekts
Stand: 23.06.2022 22:11 Uhr
Wirtschaftsminister Habeck hat in den tagesthemen vor den Folgen gewarnt, falls Energieversorger nicht mehr in der Lage sein werden, Gas einkaufen zu können. Ein solcher Ausfall müsse verhindert werden - sonst drohe eine schwere Rezession.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unt...g-103.html



Geschäftsklima eingetrübt
Wirtschaft in Sorge wegen Gasknappheit
Stand: 24.06.2022 12:28 Uhr
Drohende Engpässe in der Gasversorgung belasten die Stimmung in den Chefetagen deutscher Firmen. Nach zwei Anstiegen in Folge ist der ifo-Geschäftsklimaindex im Juni unerwartet deutlich gefallen.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kon...i-101.html


Globale Wirtschaft
Weltbank warnt vor Stagflation
Stand: 07.06.2022 16:20 Uhr
Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg bremsen die Weltwirtschaft. Die Weltbank rechnet für 2022 nur noch mit 2,9 Prozent Wachstum. Es drohe ein Szenario wie zuletzt in den 1970er-Jahren.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kon...r-103.html



Hintergrund
Überblick Konjunkturprognosen für Deutschland
Stand: 22.06.2022 18:30 Uhr
Egal ob Rezession oder Aufschwung: Möglichst genaue Vorhersagen der wirtschaftlichen Entwicklung bilden die Grundlage für viele Planungen des Staates wie den Haushalt. Die aktuellen Schätzungen wichtiger Institutionen für Deutschland im Überblick.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/kon...se114.html



John Eastman
Eine Schlüsselfigur hinter Trumps Putsch-Plänen
Stand: 24.06.2022 13:27 Uhr
Die Anhörungen zum Sturm auf das Kapitol bringen ans Licht, wer dem abgewählten Präsidenten Trump Ideen gab, wie er an der Macht bleiben könnte. Unter ihnen: ein Jurist mit Kontakten tief in erzkonservative Kreise.
https://www.tagesschau.de/investigativ/u...n-101.html




Sprachassistentin von Amazon
Alexa soll mit Omas Stimme reden

Stand: 24.06.2022 14:30 Uhr
Ein Hörbeispiel von weniger als einer Minute soll reichen, damit eine neue Software für Amazons Sprachassistentin die menschliche Stimme nachahmt. Doch Experten warnen: Das Missbrauchspotenzial ist hoch.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tec...n-101.html

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Wollte noch ein paar Artikel von Sonntag/Montag nachliefern weil die ganz
interessante Aussagen hatten.

War gerade dabei die Antwort zu schreiben. Artikel, Links und ein paar
Zitate vorbereitet. Dann kam das Forum-Update und alles war weg.

Naja. Eine Stunde für umsonst....

Wirklich interessant ist, das die Artikel nach der Sitzung am Montag teilweise
aktualisiert (Update) wurden.

In den ersten Versionen waren einige Grafiken, Tabellen vorhanden.

"Wenn es im ersten Halbjahr mehr wie 15% runterging ging es im zweiten
Halbjahr bis zu 24% nach oben" oder so ähnlich in diese Richtung.

Es waren einige Kommantare, Aussagen von Analysten, Fondsmanagern & Co
vorhanden die sich überwiegend ähnlich "positiv" geäußert haben.

Deswegen wollte ich die Artikel auch posten und teilweise zitieren sobald
das Board wieder erreichbar ist.

Aber wie gesagt - die Artikel wurden upgedated - teilweise extrem stark
zusammengekürzt, Grafiken, Tabellen sind genauso verschwunden wie
auch einige Kommentare, Aussagen von Analysten.

Schon interessant. Da hatten sich die Autoren nach der technischen Reaktion
von um die 7% Plus in der Vorwoche am Montag einen anderen Start in
die Woche mit einer Fortsetzung der Rally von nochmals 7% ausgemalt.

Naja im nachhinein zu sagen "ich habs ja gesagt" ist ein leichtes.
Aber am Montag wollte ich das eigentlich in die Richtung kommentieren
das ich nicht unbedingt an so eine starke Fortsetzung glaube.
War ja schon überrascht das der ES letzte Woche noch die 3900 gepackt hat
und hätte mich doch etwas gewundert wenn er jetzt diese Woche noch die
Kraft gehabt hätte weit über 4000 zu gehen, wie es wohl manche Analysten
("Plus 7%") angesagt haben. Was er ja schlussendlich auch nicht getan hat.
Aber wie gesagt - im nachhinein ist es immer leicht.... Konnte ja nichts dafür
das das Forum Offline war.

Also hier noch die besagten Artikel die ich mir für diesen Thread abgespeichert
hatte.
wen es interessiert - diesmal spare ich mir die Arbeit die wenigen noch
vorhanden Inhalte die ich meine zu zitieren....



In One Chart
How long will stocks stay in a bear market? It hinges on if a recession hits, says Wells Fargo Institute
Last Updated: June 28, 2022 at 4:10 p.m. ET
First Published: June 28, 2022 at 2:03 p.m. ET

https://www.marketwatch.com/story/how-lo...1656439424



Market Snapshot
Dow closes nearly 500 points lower as weak economic data rattle markets
Last Updated: June 28, 2022 at 4:31 p.m. ET
First Published: June 28, 2022 at 5:38 a.m. ET

https://www.marketwatch.com/story/u-s-st..._headlines



Stocks pace towards worst start since 1970: What to know this week
Alexandra Semenova·Reporter
Sun, June 26, 2022 at 8:44 PM·7 min read

https://finance.yahoo.com/news/what-to-k...17186.html

__________________
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Sorry, ich habe mit dem Update gewartet bis niemand online war.
Wenn du so lange an einem Beitrag schreibst, dann wird das wahrscheinlich nicht mit erfasst.

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz CFD Handel; primär Gold und Dax; Analysen, Trades, Dokumentation des Echtgeldhandels Klaus Birkholz 418 77.381 01.11.2021, 16:07
Letzter Beitrag: Klaus Birkholz
Notiz Dividenden News 2020 Vahana 133 46.560 20.12.2020, 14:26
Letzter Beitrag: Lanco

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste