Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Was die Märkte bewegt - News, Infos, Meldungen, Analysen, Kommentare & Interessantes
#1
Notiz 

Was die Märkte bewegt - News, Infos, Meldungen, Analysen, Kommentare & Interessantes

Intention dieses Threads

Gleich mal vorweg - es geht nicht um Tradingstrategien im speziellen. Ich bin reiner Intraday-Trader/Scalper.
Am Ende des Tages habe ich keine offenen Positionen. Mein Trading erfordert viel Konzentration.
Konzentration die ich je nach persönlicher Tagesverfassung immer nur eine begrenzte Zeit durchhalte.

Deswegen mache ich immer wieder Pausen. Pausen in denen ich auch mal kreuz und quer Nachrichten lese
oder auch mal an Charts herumspiele um mein Hirn zu entspannen. Zum einen aus reinem Interesse und reiner
Lust an der Sache, zum anderen um ein Gefühl für die aktuelle Stimmung zu bekommen.

Das ist für mein eigenes Trading meist nur gerinfügig relevant weil ich einfach zu 100% charttechnisch orientiert bin.
Mein Trading soll aber nicht das Thema sein. Es gibt Nachrichten, Wirtschaftsmeldungen die man auch ganz
konkret einem Thema zuordnen kann, die in die entsprechenden Threads passen und die ich dort auch poste. 

Aber es gibt auch immer wieder Nachrichten die ich oft in den am besten passensten Thread poste obwohl diese
dort eigentlich auch nicht hingehören. Manche Threads sind sehr aktiv. So aktiv das manche dieser Postings
dann relativ schnell unter gehen. Häufig habe ich auch schon alte Postings gesucht die ich nicht mehr gefunden
habe. Also mache ich jetzt einfach diesen Thread auf.

Wenn ich Pausen mache und Zeit, Lust und Laune habe dann gibt es hier ein kunterbuntes Sammelsurrium
von Nachrichten, Infos, Charts, Hintergrundwissen etc. pp. alles was aus meiner Sicht aktuell für mich einfach
interessant ist (oder ich irgendwann vielleicht auch nur wiederfinden möchte), etwas über die aktuelle Lage oder
Stimmung vermittelt oder vielleicht auch für den einen oder anderen hilfreich ist.

Wer Lust hat kann sich gerne beteiligen. Diskussionen sind OK wenn sie zum entsprechenden aktuellen Thema
oder Beitrag passen und nicht dazu führen, daß dies zerredet wird und/oder nach ein paar Postings zu einem
vollkommen anderen Thema führen um das es in diesem Moment gar nicht geht und was in einem anderen Thread
passender aufgehoben wäre.

Wenn die Moderatoren denken daß dieser Thread nicht in diese Rubrik gehört oder vielleicht auch überhaupt nicht
ins Forum passt - dann bitte einfach verschieben oder löschen...
#2
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Update... Fortsetzung meiner Chartspielerei die ich im Thread "Wunsch nach Kaufkursen? Sind da. Und nun?"
begonnen habe...

[attachment=4842]


Erster Angriff der Bullen wurde abgewehrt. Trendlinien und 38,2% Unterstützung haben gehalten.
Zweiter Angriff läuft...
#3
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

zum wiederfinden... https://www.trading-stocks.de/thread-220...l#pid57415

Arzt schildert Lage in Bergamo  
"Der Krieg ist losgebrochen, die Schlachten sind erbarmungslos"
Von Lars Wienand
10.03.2020, 18:37 Uhr

Es ist ein bewegender Appell eines italienischen Arztes: Aus einer völlig überfüllten Klinik in Bergamo beschreibt er, wie das Personal dort angesichts einer Fülle schwerkranker Corona-Patienten über seine Grenzen geht – und welche Hilfe er sich erhofft.

https://www.t-online.de/nachrichten/pano...isch-.html
#4

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

...es erklärt sich nur derjenige, der erfolgreich ist...
...von den Looser hört und liest man nix...

__________________
Core: VEMT VWRL
Satellite: BAS BTI EDF ELXC ENB GLX HOT IBM ISP (KD) MMM MBG NESN NNIC SHELL SREN T UNA (WBD) 2777 3988
#5
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

"loser" schreibt man mit einem o ;-)

__________________
#6
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

(10.03.2020, 23:22)Ca$hmandt schrieb: "loser" schreibt man mit einem o ;-)
https://www.urbandictionary.com/define.php?term=looser

Wink Dunce-cap
#7

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

...es schadet nicht, zwischendurch mal dumpf zu sein...

__________________
Core: VEMT VWRL
Satellite: BAS BTI EDF ELXC ENB GLX HOT IBM ISP (KD) MMM MBG NESN NNIC SHELL SREN T UNA (WBD) 2777 3988
#8
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

loose = locker - meine ganzen Jeans sind "loose fit"
lose = verlieren

danke für diese Ornithologie-Stunde Dunce-cap Wink
#9
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

(09.03.2020, 14:34)boersenkater schrieb: was auch möglich ist...

Das die Systeme der Institutionellen wegen dem Ölpreis die Futures so nach unten getrieben haben.

Russland wollte keine Begrenzung der Fördermenge - die Saudis reagieren darauf mit einer Erhöhung der
Fördermenge und drücken dadurch den Ölpreis nach unten um Russland dazu zu bringen doch noch
einzulenken. Der tiefe Ölpreis ist für Russland dann vielleicht so ein großes Problem das sie doch noch
einlenken. Wenn der Ölpreis dadurch dann wieder steigt sieht das Bild vielleicht wieder anders aus.
https://www.trading-stocks.de/thread-219...l#pid57138



wie erwartet...

Preiskrieg auf dem Ölmarkt
Russland rudert zurück
Stand: 10.03.2020 17:09 Uhr

Erst lässt Russland die Vereinbarung mit der OPEC über Ölfördermengen platzen, nun will es offenbar an den Verhandlungstisch zurück. Denn seine Wirtschaft bekommt den Preiskrieg am Ölmarkt deutlich zu spüren.

Mit leichter Verzögerung bekommt der russische Markt die Konsequenzen der geplatzten Verhandlungen mit dem Erdölkartell OPEC zu spüren. Am Montag waren die Ölpreise auf dem internationalen Markt um bis zu 30 Prozent abgestürzt - der heftigste Preisabfall seit dem Golfkrieg 1991. Doch an der russischen Börse war davon aufgrund eines Feiertags nichts zu spüren.

Doch am Dienstagmorgen bekam auch der russische Aktienmarkt den Crash zu spüren. Der Leitindex RTSI rutschte zeitweise um mehr als 16 Prozent ab. Die Aktien der russischen Energiekonzerne Rosneft und Lukoil sackten um bis zu 13,6 Prozent ab.
Der Rubel verlor gegenüber dem US-Dollar und dem Euro massiv an Wert. Lag der Wechselkurs im Januar pro Euro noch bei 68 Rubel, waren es am Dienstag 80 Rubel.

Russland gibt sich verhandlungsbereit
Saudi-Arabien will Ölproduktion steigern
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/oel...n-101.html
#10
Notiz 

RE: boersenkater´s Trading-Pausen-Thread

Neuer Markt
Das Erbe der Dotcom-Blase
Stand: 10.03.2020 06:45 Uhr

Heute vor 20 Jahren erreichte die Internet-Blase ihre maximale Ausdehnung. Ganz Deutschland war im Börsenfieber - bis die Blase platzte. Aber es blieb nicht nur eine Wüste zurück. Der Internet-Hype bereitete auch den Boden für die digitale Wirtschaft, wie wir sie heute kennen.....



....Die Gewinne sprudeln
Die Dotcom-Blase mag also geplatzt sein, aber die Idee einer auf Internet und Technologie basierten Ökonomie lebt weiter, Internet-Technologie und digitale Wirtschaft sind längst Teil unseres Alltags. Konzerne wie Facebook, Amazon, Microsoft, Apple oder Google gehören zu den global dominierenden Unternehmen. Das spiegelt sich auch in der Kursentwicklung wider. Bei den Bewertungen handelt es sich laut Gärtner nicht um Luftschlösser. "Die Unternehmen profitieren von Netzwerkeffekten und wachsenden Märkten, was ihre Cash Flows steigen und die Gewinne sprudeln lässt."

Von solide sprudelnden Gewinnen und rasantem Wachstum kann man wirklich sprechen: Allein im jeweils abgelaufenen Quartal strichen die fünf genannten US-Konzerne zusammen rund 55 Milliarden Dollar Nettogewinn ein, Apple trug 22,2 Milliarden Dollar dazu bei. Da möchte man eigentlich eher von einer Gewinn-Blase sprechen.

Quelle: boerse.ard.de
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boe...e-101.html


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz CFD Handel; primär Gold und Dax; Analysen, Trades, Dokumentation des Echtgeldhandels Klaus Birkholz 419 151.707 29.03.2023, 06:43
Letzter Beitrag: KG608i
Notiz Dividenden News 2020 Vahana 133 75.862 20.12.2020, 14:26
Letzter Beitrag: Lanco

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste