Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Trading rund um Wachstumswerte
#1
Notiz 

Trading rund um Wachstumswerte

Etliche Treads rund ums Trading von Wachstumswerten sind ja mittlerweile leider recht leblos  Icon15

Waere doch was hier mit hin und wieder ein paar Ideen zum Handel von Wachstumswerten im mittelfristigen Horizont  Tup

*****
Heico sieht momentan recht interessant aus...
*****

Here's Why You Should Add HEICO (HEI) in Your Portfolio Now
HEICO Corporation’s disciplined acquisition strategy and solid financial performance are significant catalysts to its overall growth. Also, higher demand for new products has been fueling organic growth.

Let’s focus on the factors that make HEICO an attractive investment option.

Zacks Rank & Surprise History
The stock currently sports a Zacks Rank #1 (Strong Buy). The company has a trailing four-quarter positive earnings surprise of 12.27%, on average.
....
...
https://www.zacks.com/stock/news/738560/...tfolio-now?


Angehängte Dateien    
#2
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Bei Bechtle gab es im Blick auf das Drama der letzten Tage nur einen moderaten Ruecksetzer - da sind wohl gute Chancen dass der Trend weiterlaeuft Wink


Angehängte Dateien    
#3
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Das Wachstum sieht fast zu gut aus um wahr zu sein. Ich hab mir kurz die Zahlen von HEI angeschaut.

Sieht für mich so aus als ob das Wachstum ganz einfach eingekauft wäre. Eingekauft mit Fremdkapital und einem schönen Aufschlag. Wenn man die Position "goodwill" (also das was mehr als der Bilanzwert für Aufkäufe gezahlt wurde) und die Position "intangibles", also nicht materielle Vermögenswerte, zusammenzählt so ist dieser Betrag höher als das gesamte Eigenkapital.

Die Firma besteht also aus was? Schulden und Luft?

So eine Bilanz ist für mich bereits ein Grund wieder weg zu schauen.

Die Chefs haben schon ganz schön Kasse gemacht, Löhne von 6.8 Millionen für den CEO und Optionen ausgeübt für sage und schreibe 135 Millionen Dollars.  Scared

2019 war vermutlich das ganze Wachstum eingekauft. Hören die auf Firmen aufzukaufen (7 Stück 2019) so hört vermutlich auch das Wachstum auf. Machen sie weiter so gehen sie pleite. Bis dann ist die Firma aber vielleicht sowieso bereits von den Managern ausgesaugt worden.

Ohne mich...
#4

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Dies ist eine legitime Sichtweise Wink

Die andere ist dass solange Wachstumsphantasie da ist und die Erwartungen erfuellt/uebertroffen werden koennen die Bilanz als solche sekundaer ist..siehe NFLIX, TTD, Roku, etc...
Aber klar, ist natuerlich nicht BnH geeignet...
#5
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

(04.02.2020, 18:59)Ste Fan schrieb: Dies ist eine legitime Sichtweise Wink

Die andere ist dass solange Wachstumsphantasie da ist und die Erwartungen erfuellt/uebertroffen werden koennen die Bilanz als solche sekundaer ist..siehe NFLIX, TTD, Roku, etc...
Aber klar, ist natuerlich nicht BnH geeignet...

OK, darauf möchte ich kurz eingehen: Netflix hat wie alle Studios die Filme als intangibles in der Bilanz. Hat aber keine goodwill, also keine Firmen zu überhöhten Preisen eingekauft und damit ist Wachstum, falls es solches gibt, organisch und nicht eingekauft.

TTD hat auch keine goodwill und die intangibles, vermutlich Software, ist nur so um 2% des Eigenkapitals..

Bei ROKU sind intangibles und goodwill nur zwischen 1% und 2% des Eigenkapitals.

Also ganz andere Fälle als HEI. Die haben innert kürzester Zeit das gesamte Eigenkapital anscheinend für überteuerte Einkäufe ausgegeben und das Management hat sich dazu noch generös entschädigt dafür dass sie die Firma praktisch ausweiden. Das ganze Geld das die Firma in ihrer langen Geschichte verdient hat ist jetzt wohl bei den ehemaligen Besitzern der aufgekauften Firmen; würde mich nicht wundern wenn da ein Schwager/Kollege eines der Manager dabei wäre.  Wonder
#6
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Ist ja alles korrekt, jedoch spielen viele der Fundamentals fuer den Markt keine kritische Rolle (und somit bei solchen Werten fuer mich auch nicht) - und dies mit gewisser Wahrscheinlichkeit solange nicht wie den Erwartungen bzgl. Wachstum entsprochen werden kann.
Kommt man damit zurecht dass man Erwartungen handelt (nix Value) passt das, ansonsten Finger weg.

Irgendwann laesst das Wachstum nach und dann kommt Stage 4 Abflug...aber dann sollte man sowieso schon draussen sein Wink




[Bild: pqzz6]
#7
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

(04.02.2020, 20:06)Ste Fan schrieb: Ist ja alles korrekt, jedoch spielen viele der Fundamentals fuer den Markt keine kritische Rolle (und somit bei solchen Werten fuer mich auch nicht) - und dies mit gewisser Wahrscheinlichkeit solange nicht wie den Erwartungen bzgl. Wachstum entsprochen werden kann.
Kommt man damit zurecht dass man Erwartungen handelt (nix Value) passt das, ansonsten Finger weg.

Irgendwann laesst das Wachstum nach und dann kommt Stage 4 Abflug...aber dann sollte man sowieso schon draussen sein Wink
Wie schrieb Kostolany so schön: "Man steigt doch in kein Auto, von dem man weiß dass es in ein paar Kilometern einen Unfall baut." Redface
Niemand kann voraus sehen wie lange es noch gut geht. Ich wünsche allen, die da reingehen dass sie nicht diejenigen sind welche die Hunde beissen. Wink
#8
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Heute faellt Puma auf - man scheint die kleine Konso ebenfalls beenden zu wollen. Sollte aber mit Schwung ueber die 74.00 Wink

[Bild: pr85c]
#9
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

Es ist doch irgendwie ueberraschend wie sich was langweiliges wie ein Rueckversicherer im Vergleich zu irgendwelchen gehypten Dingern entwickeln kann:

Hannover Rueck momentan im recht stabilen Uptrend...und auf Sicht von 10 Jahren+ sind Dax und SP500 im Vergleich dezent abgeschlagen... Tup


Angehängte Dateien        
#10
Notiz 

RE: Trading rund um Wachstumswerte

(04.02.2020, 20:06)Ste Fan schrieb: Ist ja alles korrekt, jedoch spielen viele der Fundamentals fuer den Markt keine kritische Rolle ......


Im Moment nicht! 

Das kann sich erfahrungsgemäß sehr schnell ändern - aber auch noch jahrelang weiter gehen - aufgrund fehlender Anlagemöglichkeiten oder schlicht einfach wegen Gier und Dummheit der Anleger, inkl. oder sogar insbesondere der institutionellen Anleger. Dot.com-Blase und Neuer Markt lassen grüßen. 

Ich erinnere nur daran: Consors hatte einmal die Marktkapitalisierung der Commerzbank erreicht. (Ja, die Consorten waren einmal börsennotiert und brachten es auf über 5 Mrd. DM Marktkapitalisiserung)

Prinzipiell hat Cubano Pedro grundsätzlich recht, wenn er den Goodwill kritisch ansetzt. Unternehmen mit hohem Goodwill sind Unternehmen, die ich mir für Short-Gelegenheiten gerne ansehe.
Es muss nicht sein, oft werden die Bilanzen aber nur durch immensen Goodwill aufgebläht - oder anders gesprochen: Es werden Werte ausgewiesen, die es gar nicht gibt!
Bilanzen mit hohem Goodwill sehe ich grundsätzlich sehr kritisch.

Was steckt hinter dem Goodwill? Nichts anderes als der Aufschlag, den ein Unternehmen gezahlt hat oder als Aufschlag auf eine Bewertung begründet vornimmt. Begründen kann man viel. Bspw. dass das Huhn vor dem Ei da war und nicht umgekehrt. Ob das der Realität entspricht, sei einmal dahin gestellt.

Bezahlen kann man bekanntlich auch viel. Erst neulich erlebt: Handwerker sollte Tür reparieren, konnte das nicht, wollte 120 EUR - den habe ich ohne Geld heim geschickt - keine Leistung, kein Geld. Dann kam der nächste, reparierte die Tür, Tür funktioniert wieder einwandfrei, Kosten 50 EUR, der ging mit Geld heim, denn er hat ja eine Leistung gebracht.

Der Hintergrund, warum der Goodwill oft kritisch gesehen wird, ist die Frage, ob die Bewertung tatsächlich realistisch ist. Die meisten Unternehmen sind eher daran interessiert ihre Assets nicht zu hoch zu bewerten, da das später böse Überraschungen bei Abwertungen geben kann. Dann, wenn bspw. zwangsweise der Goodwill korrigiert werden muss. Das bringt dann die gesamte Bilanz inkl. G&V durcheinander und dann gibt es Probleme.

Spontan erinnere ich mich an eine Bilanz einer deutschen börsennotierten AG, die ein Wertgutachten erstellen ließ, um ein Grundstück in der Bilanz mit T€ 800 höher ansetzen zu können. Das ist zwar kein Goodwill, aber ich will hier nur einmal demonstrieren, mit welchen Tricks hier oft gearbeitet wird. Offensichtlich hat man sich hier sehr geirrt und hoffte, den Wert um einige Millionen zu erhöhen. Doch da schien der Wertgutachter nicht mitzumachen. Also ging das Teil mit T€ 800 höher in die Bilanz ein.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Meine TRADING-WELT qqqq4 520 126.663 02.12.2022, 00:57
Letzter Beitrag: qqqq4
Lightbulb Simple Swing Trading Strategie SimpleSwing 63 27.448 07.09.2021, 11:19
Letzter Beitrag: SimpleSwing
Notiz qqqq4´option-trading qqqq4 127 52.281 05.12.2019, 13:51
Letzter Beitrag: qqqq4
Notiz US-Wachstumswerte - Teil 1 Boy Plunger 16 15.658 11.10.2019, 15:02
Letzter Beitrag: BaLü
Notiz qqqq4´Index-Trading-Welt (SPX500) qqqq4 53 23.461 03.10.2019, 17:05
Letzter Beitrag: qqqq4
Notiz "NetZero" - Zero thinking trading :) (Optionen) Ventura 3 3.192 28.08.2019, 09:19
Letzter Beitrag: Ventura

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste