Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bier brauen
#1
Notiz 

Bier brauen

Es würde mich mal interessieren, ob der/die ein oder andere hier auch selbst braut. Zwei oder drei mal im Jahr heize ich den Braukessel für den Eigenbedarf an und braue dann gerne auch mal etwas neues zusammen. Ich fände es klasse, wenn der ein oder andere Brauerkollege hier die Sternstunden seines Schaffens teilen würde.

Ich mach mal den Anfang mit einen Rezept für ein Golden Ale, ein völlig unkompliziertes typisches Rasenmäherbier mit erfrischenden Zitrusaromen für den Sommer:


Stammwürze: 10.1%  IBUs: 22  ABV: 4.2%   EBC: 11

Zutaten für 25 l 
2 kg Pale Ale Malz 
1.4 kg Pilsner Malz
450 g Cara Red 
200 g Haferflocken

Hefe
US-05

Verfahren
Wasser mit Milchsäure einstellen (Bei mir ca. 2 g Milchsäure (80%) zu 20 l Wasser)
Hauptguss: 16 l (70 C). 
Nachguss: ca. 15 l.
Bei 65 C 60 min Maischen
10 min auf 76C  aufheizen
Läutern
60 min Kochen
Primary Fermentation: ca. 7 Tage bei 18-20 C
Secondary Fermentation: 4 Tage bei 18-20 C


Hopfung
6 g Galaxy (15.9%) 60 min mitkochen
6 g Citra (14.1%) 15 min mitkochen
12 g Citra (14.1%) 10 min mitkochen
6 g Galaxy (15.9%) Dry Hop 4 Tage
6 g Citra (14.1%) Dry Hop 4 Tage
#2
Notiz 

RE: Bier brauen

(07.10.2019, 10:49)Kaietan schrieb: Es würde mich mal interessieren, ob der/die ein oder andere hier auch selbst braut. Zwei oder drei mal im Jahr heize ich den Braukessel für den Eigenbedarf an und braue dann gerne auch mal etwas neues zusammen. Ich fände es klasse, wenn der ein oder andere Brauerkollege hier die Sternstunden seines Schaffens teilen würde.

Ich mach mal den Anfang mit einen Rezept für ein Golden Ale, ein völlig unkompliziertes typisches Rasenmäherbier mit erfrischenden Zitrusaromen für den Sommer:


Stammwürze: 10.1%  IBUs: 22  ABV: 4.2%   EBC: 11

Zutaten für 25 l 
2 kg Pale Ale Malz 
1.4 kg Pilsner Malz
450 g Cara Red 
200 g Haferflocken

Hefe
US-05

Verfahren
Wasser mit Milchsäure einstellen (Bei mir ca. 2 g Milchsäure (80%) zu 20 l Wasser)
Hauptguss: 16 l (70 C). 
Nachguss: ca. 15 l.
Bei 65 C 60 min Maischen
10 min auf 76C  aufheizen
Läutern
60 min Kochen
Primary Fermentation: ca. 7 Tage bei 18-20 C
Secondary Fermentation: 4 Tage bei 18-20 C


Hopfung
6 g Galaxy (15.9%) 60 min mitkochen
6 g Citra (14.1%) 15 min mitkochen
12 g Citra (14.1%) 10 min mitkochen
6 g Galaxy (15.9%) Dry Hop 4 Tage
6 g Citra (14.1%) Dry Hop 4 Tage
Dann oute ich mich auch mal. Biggrin

Ich braue auch ab und zu mal (jedes Quartal) mein eigenes Bier. Alledinngs bin ich in der 10L Klasse unterwegs, also eher der genuß Trinker.
Dazu habe ich mir vor Jahren den kleinen Braumeister Speidel geholt. Bin auch ganz gut zufrieden damit. Abgefüllt wird in Bügelflaschen.
Mein Lieblingsrezept ist ein Schumacher-Altbier Klon. Approve

__________________
#3

RE: Bier brauen

Ich muss gestehen, dass ich vor langer Zeit auch mal gebraut habe. Der Aufwand ist mir aber zu hoch, wobei ich sehr gerne ungewöhnliche Biere trinke.
War kürzlich in der Bretagne, da gibt es ganz tolle Sachen, Mikrobrauereien. Weizen, wie bei uns, aber auch Buchweizenbier! Hat sehr gemundet.
#4
Notiz 

RE: Bier brauen

(07.10.2019, 11:36)Bauernlümmel schrieb: Dann oute ich mich auch mal. Biggrin

Ich braue auch ab und zu mal (jedes Quartal) mein eigenes Bier. Alledinngs bin ich in der 10L Klasse unterwegs, also eher der genuß Trinker.
Dazu habe ich mir vor Jahren den kleinen Braumeister Speidel geholt. Bin auch ganz gut zufrieden damit. Abgefüllt wird in Bügelflaschen.
Mein Lieblingsrezept ist ein Schumacher-Altbier Klon. Approve
Na dann mal her mit dem Rezept für den Altbier Klon!
#5
Notiz 

RE: Bier brauen

(07.10.2019, 16:53)Kaietan schrieb: Na dann mal her mit dem Rezept für den Altbier Klon!




Schumacher Altbier
Altbier
Schumacher Altbier-Klon
[Bild: bier_35-60ebc_gross.png]fürL
Ausschlagswürze
bei %
Sudhausausbeute
Erstellt von: tauroplu am 30.01.2012
Stammwürze: 13% | Bittere: 40 IBU | Farbe: 39 EBC | Alkohol: 4.7 %
Es ist der Versuch, das wunderbare Schumacher Alt zu imitieren.
Brauwasser
Hauptguss:
18 L
Nachguss:
15 L
Gesamt:
33 L
Schüttung
Münchner Malz:
3 kg (58.4%)
Wiener Malz:
1.6 kg (31.1%)
Caramünch® II:
0.5 kg (9.7%)
Carafa spezial® II:
35 g (0.7%)
Gesamt:
5.14 kg
Maischplan:
Einmaischen:
59 °C
1.Rast:
57 °C für 10 min
2.Rast:
63 °C für 60 min
3.Rast:
73 °C für 20 min
Abmaischen:
78 °C
Würzekochen: ?
Würzekochzeit:
90 min
Hallertauer Mittelfrüh (Vorderwürze):
71 g, % α-Säure
Tettnanger:
27 g, % α-Säure
, 70 min
Gärung und Reifung:
Hefe:
Brewferm TOP
Gärtemperatur:
20 °C
Endvergärungsgrad:
69%
Karbonisierung:
5.0 g/l

Hefe hab ich von Gozdawa genommen und das ganze auf 10L angepasst. Hab auch schonmal das Wiener Malz weggelassen oder durch Pilsner Malz ersetzt. Schmeckt alles gut.

__________________
#6
Notiz 

RE: Bier brauen

Gestern sind ordentliche Mengen Hopfen und Malz geliefert worden. Die strategischen Bierreserven im Haus gingen schon bedenklich zur Neige und können nun also jederzeit wieder aufgefüllt werden. Am Samstag geht's los mit einem leckeren New England IPA, zur tatkräftigen und moralischen Unterstützung unserer amerikanischen Freunde. Rezept kann ich bei Interesse teilen. Danach kommt ein Märzen dran, nominell schon etwas zu spät, aber im Herbst will man ja auch was zum suffen haben   Wink


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Welches Bier gibts denn heute? Ca$hmandt 164 55.141 02.05.2021, 10:49
Letzter Beitrag: Auge

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste