Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Boy Plungers DGI-Portfolio
#1
Notiz 

Boy Plungers DGI-Portfolio

Hallo in die Runde,

ich will mir auch ein Depot für die Altersvorsorge aufbauen. Bei mir soll es etwas offensiver sein, das heißt es gibt auch Werte die keine Dividende zahlen. Die Pharmawerte (Gesundheit im hohen Alter) und Konsumwerte (hier sehe ich wenig Wachstum) sollen für Stabilität in der Krise sorgen. 

Eine Apple (ich denke hier ist der Zenit überschritten) oder alte Finanzwerte (Stichwort: Bargeldloses Zahlen) lasse ich bewusst außen vor. Ich denke, dass wir Öl noch länger benötigen, als viele Leute denken. Versorger nur die NEE, alles andere kommt mir nicht in die Tüte (Regulierung - ich habe hier E.ON und RWE erlebt). Tabakkonsum ist rückläufig, die Dividenden sollten aber noch sicher sein. Telekomsektor meide ich, da großer Konkurrenz- und Preiskampf. Bei AT&T ist mir der Erfolg der Übernahme von Time Warner noch nicht sicher.

Generell sehe noch ich die Themen Automatisierung und Digitalisierung auf uns zurollen. Aus dem stationären Einzelhandel möchte ich mich nach Möglichkeit raushalten. Der Preiskampf mit den "Markenherstellern" reicht mir schon im Depot. Eine Amazon gewichte ich dafür doppelt.

Gruß Boy Plunger

Code:
MSFT    Microsoft    1,34%
AMZN    Amazon    
FB    Facebook    
BABA    Alibaba    
JNJ    Johnson & Johnson    2,67%
V    Visa    0,58%
XOM    Exxon Mobil    4,54%
PG    Procter & Gamble    2,67%
MA    Mastercard    0,49%
RDS A    Royal Dutch Shell    5,74%
DIS    The Walt Disney    1,24%
PFE    Pfizer    3,30%
UNH    UnitedHealth Group    1,45%
NVS    Novartis    3,06%
HD    The Home Depot    2,58%
KO    Coca Cola    3,10%
MRK    Merck & Co    2,60%
INTC    Intel    2,67%
ORCL    Oracle    1,68%
PEP    Pepsi    2,85%
UN    Unilever    3,04%
SAP    SAP    1,24%
NFLX    Netflix    
MCD    McDonalds    2,26%
ABT    Abbott Laboratories    1,51%
PYPL    PayPal    
BBL    BHP Group    4,39%
NKE    Nike    1,03%
MDT    Medtronic    2,01%
PM    Philip Morris    5,91%
UNP    Union Pacific    2,10%
TMO    Thermo Fisher Scientific    0,26%
AMGN    Amgen    3,15%
TXN    Texas Instruments    2,73%
DEO    Disagio    1,59%
LMT    Lockheed Martin    2,43%
RIO    Rio Tinto    5,98%
MMM    3M    3,31%
SBUX    Starbucks    1,70%
NEE    NextEra Energy    2,42%
NVO    Novo Nordisk    2,45%
MO    Altria    6,37%
ADP    Automatic Data Processing    1,86%
INTU    Intuit    0,71%
CL    Colgate-Palmolive    2,34%
NOC    Northrop Grumman    1,63%
GD    General Dynamics    2,29%
RTN    Raytheon    2,07%
WM    Waste Management    1,77%
        
    Durchschnittliche Dividende    2,22%

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.
#2

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

Moin ersma,

mit diesem Depot wirst leider Schiffbruch oder schlimmeres erleiden. Der Hauptgrund liegt natürlich in der Titelauswahl. Diese ist, und ich beschreibe es bewusst als "ist" und nicht als "wirkt" oder so, : Planlos, zufällig, naiv populären Schlagworten folgend, opportunistisch, kurzfristigen Modetrends folgend, von Gier inspiriert.
Zusammengefasst: Du hast zu viele Überschneidungen mit mir :-)

SG

__________________
Hat sich erledigt. 
#3
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 04:23)Boy Plunger schrieb: Hallo in die Runde,

ich will mir auch ein Depot für die Altersvorsorge aufbauen. Bei mir soll es etwas offensiver sein, das heißt es gibt auch Werte die keine Dividende zahlen. Die Pharmawerte (Gesundheit im hohen Alter) und Konsumwerte (hier sehe ich wenig Wachstum) sollen für Stabilität in der Krise sorgen. 

Eine Apple (ich denke hier ist der Zenit überschritten) oder alte Finanzwerte (Stichwort: Bargeldloses Zahlen) lasse ich bewusst außen vor. Ich denke, dass wir Öl noch länger benötigen, als viele Leute denken. Versorger nur die NEE, alles andere kommt mir nicht in die Tüte (Regulierung - ich habe hier E.ON und RWE erlebt). Tabakkonsum ist rückläufig, die Dividenden sollten aber noch sicher sein. Telekomsektor meide ich, da großer Konkurrenz- und Preiskampf. Bei AT&T ist mir der Erfolg der Übernahme von Time Warner noch nicht sicher.

Code:
MSFT    Microsoft    1,34%
AMZN    Amazon    
FB    Facebook    
BABA    Alibaba    
JNJ    Johnson & Johnson    2,67%
V    Visa    0,58%
XOM    Exxon Mobil    4,54%
PG    Procter & Gamble    2,67%
MA    Mastercard    0,49%
RDS A    Royal Dutch Shell    5,74%
DIS    The Walt Disney    1,24%
PFE    Pfizer    3,30%
UNH    UnitedHealth Group    1,45%
NVS    Novartis    3,06%
HD    The Home Depot    2,58%
KO    Coca Cola    3,10%
MRK    Merck & Co    2,60%
INTC    Intel    2,67%
ORCL    Oracle    1,68%
PEP    Pepsi    2,85%
UN    Unilever    3,04%
SAP    SAP    1,24%
NFLX    Netflix    
MCD    McDonalds    2,26%
ABT    Abbott Laboratories    1,51%
PYPL    PayPal    
BBL    BHP Group    4,39%
NKE    Nike    1,03%
MDT    Medtronic    2,01%
PM    Philip Morris    5,91%
UNP    Union Pacific    2,10%
TMO    Thermo Fisher Scientific    0,26%
AMGN    Amgen    3,15%
TXN    Texas Instruments    2,73%
DEO    Disagio    1,59%
LMT    Lockheed Martin    2,43%
RIO    Rio Tinto    5,98%
MMM    3M    3,31%
SBUX    Starbucks    1,70%
NEE    NextEra Energy    2,42%
NVO    Novo Nordisk    2,45%
MO    Altria    6,37%
ADP    Automatic Data Processing    1,86%
INTU    Intuit    0,71%
CL    Colgate-Palmolive    2,34%
NOC    Northrop Grumman    1,63%
GD    General Dynamics    2,29%
RTN    Raytheon    2,07%
WM    Waste Management    1,77%
        
    Durchschnittliche Dividende    2,22%

Finde die Aufstellung sehr gut, viele der Titel nenne ich auch mein eigen,  meiner Meinung nach brauchst
du ob der Breite in die du gehst dir da keinerlei Sorgen zu machen. Ist ja doch eine stattliche Anzahl
an Titeln  Tup

Hast du die schon alle eingesammelt oder ist das jetzt dein Ziel ?

Ist das Depot fix - sprich ein Endlosdepot - oder gibt es auch Gründe Titel zu verkaufen, wenn ja
welche sind das ? 

Ist das klar definiert ? 

Wieviel Titel sollen im Laufe der Jahre noch hinzukommen ?

Wie verfährst du mit Dividenden -> direkte Reinvestition in den Titel der sie ausgespuckt hat oder sammelst du und
kaufst dann das was grade ansteht ?

Sorry für die vielen Fragen, aber interessiert mich halt immer wie Andere das handhaben..... Smile
#4

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

gute Auswahl Tup viel Erfolg
#5
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 04:23)Boy Plunger schrieb: Hallo in die Runde,

ich will mir auch ein Depot für die Altersvorsorge aufbauen. Bei mir soll es etwas offensiver sein, das heißt es gibt auch Werte die keine Dividende zahlen. Die Pharmawerte (Gesundheit im hohen Alter) und Konsumwerte (hier sehe ich wenig Wachstum) sollen für Stabilität in der Krise sorgen. 

Eine Apple (ich denke hier ist der Zenit überschritten) oder alte Finanzwerte (Stichwort: Bargeldloses Zahlen) lasse ich bewusst außen vor. Ich denke, dass wir Öl noch länger benötigen, als viele Leute denken. Versorger nur die NEE, alles andere kommt mir nicht in die Tüte (Regulierung - ich habe hier E.ON und RWE erlebt). Tabakkonsum ist rückläufig, die Dividenden sollten aber noch sicher sein. Telekomsektor meide ich, da großer Konkurrenz- und Preiskampf. Bei AT&T ist mir der Erfolg der Übernahme von Time Warner noch nicht sicher.

Generell sehe noch ich die Themen Automatisierung und Digitalisierung auf uns zurollen. Aus dem stationären Einzelhandel möchte ich mich nach Möglichkeit raushalten. Der Preiskampf mit den "Markenherstellern" reicht mir schon im Depot. Eine Amazon gewichte ich dafür doppelt.

Gruß Boy Plunger
Wenn du schreibst "für die Altersvorsorge aufbauen" - welchen Zeitraum hast du denn da noch vor dir bis du diese Früchte ernten möchtest?

Mir hat es geholfen, den Gemischtwarenladen im Depot zu entzerren.  Es gibt den Topf für Dividendenaktien, es gibt einen für Wachstumswerte und es gibt einen für einen eher spekulativen Ansatz. Indem du maximal für dich festlegst, welchen Anteil deines Vermögens einzelne Töpfe nicht überschreiten (oder auch unterschreiten) sollen, habe zumindest ich das Gefühl das große Ganze besser steuern und auch kontrollieren zu können. Bei der Titelauswahl hast du dir sicher schon viele Gedanken gemacht, das schaut prinzipiell doch gut aus. Was willst du ganz generell mit den etwas offensiveren Investments erreichen und was mit den Dividendenklassikern. Hast du die letzteren im Depot, um eine Verringerung der Volatilitiät zu erzielen, oder will du schon jetzt einen Dividendenstrom haben. Darf der schwanken, soll er schon jetzt mit möglichst hoher Ausfallsicherheit zur Finanzierung laufender Kosten dienen oder sich dazu erst über die Jahre aufbauen?
#6
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 04:23)Boy Plunger schrieb: Tabakkonsum ist rückläufig, die Dividenden sollten aber noch sicher sein. 

Äähh, die absolute Zahl der Tabakkonsumenten steigt noch.
#7
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 04:39)Mr. Passiv schrieb: Moin ersma,

mit diesem Depot wirst leider Schiffbruch oder schlimmeres erleiden. Der Hauptgrund liegt natürlich in der Titelauswahl. Diese ist, und ich beschreibe es bewusst als "ist" und  nicht als "wirkt" oder so, : Planlos, zufällig, naiv populären Schlagworten folgend, opportunistisch, kurzfristigen Modetrends folgend, von Gier inspiriert.
Zusammengefasst: Du hast zu viele Überschneidungen mit mir :-)

SG

Moin,

kann schon passieren. Vielleicht ist der Plan nicht gleich erkennbar, aber ich habe über viele Branchen diversifiziert und kein Klumpenrisiko. Bei der Titelauswahl für mich habe ich mir sogar etwas Mühe gegeben. Zugegeben, es sah erst einmal anders aus - ich hatte überlegt viel mehr kleinere Titel zu nehmen. Jedoch decke ich das schon über mein anderes Handeln ab. 

Bei der Startdividende war ich erst auf dem Trip die hohen zu bevorzugen, aber ich habe noch 30 Jahre zur Rente und die Unternehmen können gerne mehr Rendite als ich auf dem Sparbuch erzielen. Außerdem bedeutet hohe Dividende auch häufig ein höheres Risiko.

Welche Modetrends meinst du? Internet? Ich habe bewusst keine Neuemissionen genommen, sondern etablierte Unternehmen. Das die nach 30 Jahren noch existieren, dafür gibt es natürlich keine Garantie. Da ich aber am Ball bleibe, denke ich das ich so Fälle von GE, KHC und Konsorten noch relativ früh mitbekomme. Teure Übernahmen möchte ich meiden. Deswegen habe ich auch bei RTN gezweifelt - ich hoffe die Übernahme geht nicht durch. BTI hat damals durch die Übernahme von Lorriland Reynolds auch eine große Übernahme gemacht. Sonst hätte ich sie bei einer Dividendenrendite von über 7% auch in Betracht gezogen.

Von Gier mag ich mich nicht ganz freisprechen, denn ein paar Risiken hat es auf "neue" Unternehmen zu setzen, aber bei der "Old Economy" sehe ich halt nicht mehr das große Wachstum.

Viele Grüße
Boy Plunger

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.
#8
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 04:23)Boy Plunger schrieb: Hallo in die Runde,

ich will mir auch ein Depot für die Altersvorsorge aufbauen. Bei mir soll es etwas offensiver sein, das heißt es gibt auch Werte die keine Dividende zahlen. Die Pharmawerte (Gesundheit im hohen Alter) und Konsumwerte (hier sehe ich wenig Wachstum) sollen für Stabilität in der Krise sorgen. 

Eine Apple (ich denke hier ist der Zenit überschritten) oder alte Finanzwerte (Stichwort: Bargeldloses Zahlen) lasse ich bewusst außen vor. Ich denke, dass wir Öl noch länger benötigen, als viele Leute denken. Versorger nur die NEE, alles andere kommt mir nicht in die Tüte (Regulierung - ich habe hier E.ON und RWE erlebt). Tabakkonsum ist rückläufig, die Dividenden sollten aber noch sicher sein. Telekomsektor meide ich, da großer Konkurrenz- und Preiskampf. Bei AT&T ist mir der Erfolg der Übernahme von Time Warner noch nicht sicher.

Generell sehe noch ich die Themen Automatisierung und Digitalisierung auf uns zurollen. Aus dem stationären Einzelhandel möchte ich mich nach Möglichkeit raushalten. Der Preiskampf mit den "Markenherstellern" reicht mir schon im Depot. Eine Amazon gewichte ich dafür doppelt.

Gruß Boy Plunger

Code:
MSFT    Microsoft    1,34%
AMZN    Amazon    
FB    Facebook    
BABA    Alibaba    
JNJ    Johnson & Johnson    2,67%
V    Visa    0,58%
XOM    Exxon Mobil    4,54%
PG    Procter & Gamble    2,67%
MA    Mastercard    0,49%
RDS A    Royal Dutch Shell    5,74%
DIS    The Walt Disney    1,24%
PFE    Pfizer    3,30%
UNH    UnitedHealth Group    1,45%
NVS    Novartis    3,06%
HD    The Home Depot    2,58%
KO    Coca Cola    3,10%
MRK    Merck & Co    2,60%
INTC    Intel    2,67%
ORCL    Oracle    1,68%
PEP    Pepsi    2,85%
UN    Unilever    3,04%
SAP    SAP    1,24%
NFLX    Netflix    
MCD    McDonalds    2,26%
ABT    Abbott Laboratories    1,51%
PYPL    PayPal    
BBL    BHP Group    4,39%
NKE    Nike    1,03%
MDT    Medtronic    2,01%
PM    Philip Morris    5,91%
UNP    Union Pacific    2,10%
TMO    Thermo Fisher Scientific    0,26%
AMGN    Amgen    3,15%
TXN    Texas Instruments    2,73%
DEO    Disagio    1,59%
LMT    Lockheed Martin    2,43%
RIO    Rio Tinto    5,98%
MMM    3M    3,31%
SBUX    Starbucks    1,70%
NEE    NextEra Energy    2,42%
NVO    Novo Nordisk    2,45%
MO    Altria    6,37%
ADP    Automatic Data Processing    1,86%
INTU    Intuit    0,71%
CL    Colgate-Palmolive    2,34%
NOC    Northrop Grumman    1,63%
GD    General Dynamics    2,29%
RTN    Raytheon    2,07%
WM    Waste Management    1,77%
        
    Durchschnittliche Dividende    2,22%

Netflix finde ich eine interessante Wahl, wie kommt es dazu? Was mich als Netflix nuzter mittlerweile stört, der Content wird immer schlechter...
#9
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 12:27)Sterling schrieb: Netflix finde ich eine interessante Wahl, wie kommt es dazu? Was mich als Netflix nuzter mittlerweile stört, der Content wird immer schlechter...

.....und wird auch immer schlechter werden, Netflix hat als First Mover das Glück gehabt das sie viel guten Content
erhalten haben, als die anderen da noch keinen Markt gesehen haben, jetzt versucht jede Firma mit Content das
ganze selbst zu vermarkten und somit fliegt immer mehr Content bei Netzflix raus.

Halte ich auch für gewagt, nichtsdestotrotz kann das natürlich gut gehen....
#10
Notiz 

RE: Boy Plungers DGI-Portfolio

(21.06.2019, 07:47)fahri schrieb: Finde die Aufstellung sehr gut, viele der Titel nenne ich auch mein eigen,  meiner Meinung nach brauchst
du ob der Breite in die du gehst dir da keinerlei Sorgen zu machen. Ist ja doch eine stattliche Anzahl
an Titeln  Tup

Hast du die schon alle eingesammelt oder ist das jetzt dein Ziel ?

Ist das Depot fix - sprich ein Endlosdepot - oder gibt es auch Gründe Titel zu verkaufen, wenn ja
welche sind das ? 

Ist das klar definiert ? 

Wieviel Titel sollen im Laufe der Jahre noch hinzukommen ?

Wie verfährst du mit Dividenden -> direkte Reinvestition in den Titel der sie ausgespuckt hat oder sammelst du und
kaufst dann das was grade ansteht ?

Sorry für die vielen Fragen, aber interessiert mich halt immer wie Andere das handhaben..... Smile

Danke.

Die Titel sind als Startinvest bereits eingesammelt, dabei habe ich noch genug Kapital um Ausverkaufskurse zu nutzen. Aktuell sehe ich uns von einer großen Korrektur nur weit entfernt, wenn ich mir die Stärke der US-Indizes so anschaue. Das letzte Mal war Ende 2018 eine große Chance. Das Zinsniveau ist mit 2% (10Y) gering und es kann wohl in den USA evtl. noch weiter sinken. Inflationsrisiken sind derzeit nicht zu erkennen. Wo sind die Alternativen zu Aktien?

Warum so viele US-Titel? Die sind doch teuer! Richtig! Die Amerikaner haben uns in Sachen Marktmacht und Digitalisierung nur um weiten abgehangen. Was haben wir noch für Weltkonzerne bis auf eine SAP und BASF (aktuell 5% Dividende)? Vielleicht noch eine Henkel oder Beiersdorf. Wirecard wird vielleicht mal einer (hatte ich auch überlegt aufzunehmen). Aber dann hört es schon auf. Wir sind wahnsinnig abhängig vom Export und von der Autokonjunktur (jeder 10 Job hängt da dran). Wenn es wirklich zum autonomen Fahren kommt oder vermehrt Carsharing dann sieht das auch nicht mehr so rosig aus. Der Verbrennungsmotor wird wohl abgelöst und kostet viel Jobs. Aber das ist eine lange Diskussion. Das Fass will ich hier lieber nicht aufmachen. Unser großer Trumpf ist der Mittelstand.

Verkaufsgründe sind nicht klar definiert - es muss schon eine Diworsification vorliegen oder erkennbar sein das eine Firma die Existenzgrundlage verliert. Ich weiß, dieses erlaubt viel Spielraum, der nicht gerade optimal ist. Ich verfolge aber täglich die Wirtschaftsnachrichten.

Mehr als 50 Unternehmen sollen es aber nicht werden - dann wird ein Unternehmen verkauft. Sonst verliere ich noch den Überblick.

Sehr gute Fragen!

Reinvestiert wird bei Rücksetzern des Gesamtmarktes - ein bisschen Timing will ich mir dann doch gönnen. Titelauswahl ist nicht definiert.

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Dividende auf Kredit - DGI & CEF-BDC Portfolio Dividende-auf-Kredit 48 5.198 27.09.2022, 19:57
Letzter Beitrag: qqqq4
Notiz Boy Plunger´s ETF Portfolio - BIP Weltportfolio Boy Plunger 43 19.078 08.08.2021, 04:41
Letzter Beitrag: Honnete
Lightbulb Meine Strategie - ein Portfolio von Handelssystemen traden AlgotradingDE 29 8.030 23.06.2021, 16:17
Letzter Beitrag: Ste Fan
Notiz Thor3s DGI-Portfolio Thor3 304 117.109 07.09.2020, 16:38
Letzter Beitrag: Vahana
Notiz Bankers DGI-Portfolio Banker 257 114.985 28.04.2020, 22:41
Letzter Beitrag: Ventura
Notiz Wenlocks Portfolio Wenlock 8 4.073 11.04.2020, 01:52
Letzter Beitrag: cubanpete
Notiz Ich bastel mir meine eigenen ETFs: Mein Neues Portfolio (Work in Progress) StockBayer 143 79.221 04.04.2020, 10:02
Letzter Beitrag: Dividendenjaeger
Notiz Mirki's (nicht ganz lupenreines) DGI-Portfolio Mirki 85 38.136 24.08.2019, 09:31
Letzter Beitrag: Mirki
Notiz Stadtschreiber´s Portfolio Stadtschreiber 6 3.898 09.08.2019, 15:10
Letzter Beitrag: DalaiLamer
  Gewichtung von Positionen im DGI-Portfolio Mr. Passiv 71 32.957 06.06.2019, 16:40
Letzter Beitrag: Kaietan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste