Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Was ist besser?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Schaufeln herstellen
14.29%
1 14.29%
Schaufeln Vertreiben/Verkaufen
71.43%
5 71.43%
Beides gleich gut
14.29%
1 14.29%
Gesamt 7 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Was ist besser?
#1
Notiz 

Was ist besser?

Schaufeln herstellen oder Verkaufen? Wonder
#2
Notiz 

RE: Was ist besser?

(12.02.2022, 23:11)Bauernlümmel schrieb: Schaufeln herstellen oder Verkaufen? Wonder

Nichts von Beiden!
Du musst eine virtuelle Schaufel erfinden, die man im Meta-Universum kaufen kann, um damit während man mit der Datenbrille über Möbel stolpert, über ne App Bitcoins schaufeln kann.

Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Schaufel funktioniert oder wirklich auch im Metauniversum kaufbar ist.

Wichtig ist nur dass die Marketing Welt daran glaubt, dass man so eine Schaufel mal brauchen könnte!

Mach einfach ne Aktiengesellschaft aus der Schaufel-Designer-Firma und verkauf die dann bei ner Billion Marktkapitalisierung!

Also noch bevor jemals einer eine im Matauniversum ausprobiert hat! Biggrin  Biggrin
#3

RE: Was ist besser?

ein Hersteller kann nur seine Schaufeln verkaufen. Ein Händler kann die Schaufeln jedes beliebigen Herstellers verkaufen und kann im Notfall auch auf Spitzhacken ausweichen. Außerdem benötigt die Produktion üblichweise mehr Kapital als als der Handel.
#4

RE: Was ist besser?

Kann leider nicht abstimmen: am besten ist schaufeln lassen.

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
#5
Notiz 

RE: Was ist besser?

Angenommen beide wären so groß, dass es kaum Konkurrenz gäbe, zumindest in dem Land wo sie ansässig sind?

__________________
#6
Notiz 

RE: Was ist besser?

(12.02.2022, 23:41)cubanpete schrieb: Kann leider nicht abstimmen: am besten ist schaufeln lassen.

Ja, dass denkt sich meine Frau sicher auch wenn ich den Garten mal wieder umgrabe... Biggrin

__________________
#7
Notiz 

RE: Was ist besser?

Herstellen
* baue eine Schaufel aus Gold, sie ist mit Diamanten besetzt und schafft somit härtestes Material und kann noch ein paar andere Gimmicks, dafür verlange ich Rolex-Preise und alles wird in einem sehr exklusivem Rahmen angeboten. Das Produkt enthält Adamantium und Unobtanium. Die Schönen und Reichen werden sich darum prügeln, so eine Schaufel zu bekommen
* vermutlich ist der Aufwand für die Haftung, die Bürokratie und die Steuergestaltung höher als beim Handel, aber beim Handel bspw. über Amazon gehen 1/3 an den Händler.

__________________
whatever it takes
#8
Notiz 

RE: Was ist besser?

(13.02.2022, 13:51)J R schrieb: Herstellen
* baue eine Schaufel aus Gold, sie ist mit Diamanten besetzt und schafft somit härtestes Material und kann noch ein paar andere Gimmicks, dafür verlange ich Rolex-Preise und alles wird in einem sehr exklusivem Rahmen angeboten. Das Produkt enthält Adamantium und Unobtanium. Die Schönen und Reichen werden sich darum prügeln, so eine Schaufel zu bekommen
* vermutlich ist der Aufwand für die Haftung, die Bürokratie und die Steuergestaltung höher als beim Handel, aber beim Handel bspw. über Amazon gehen 1/3 an den Händler.



Unobtainium
https://de.wikipedia.org/wiki/Unobtainium

Wolverine und Avatar lassen grüßen Tup

__________________
#9
Notiz 

RE: Was ist besser?

Im Moment verdienen die am meisten die Werbung für Schaufeln auf ihren Plattformen machen.

Wo am meisten Wertschöpfungskette verdient wird kann man gar nicht so pauschal sagen, außer man nimmt die Mehrwertsteuer. Die Bank gewinnt immer.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#10
Notiz 

RE: Was ist besser?

(12.02.2022, 23:11)Bauernlümmel schrieb: Schaufeln herstellen oder Verkaufen? Wonder

Besser ist das was derjenige besser kann.

Ein guter Hersteller kann pleite gehen wenn er keine guten Verkäufer hat.
Ein schlechter Hersteller kann reich werden wenn er gute Verkäufer hat.
Nicht immer gewinnt das bessere Produkt - und gute Verkäufer verkaufen auch Produkte
die am Ende nur in der Ecke rumliegen und niemand braucht (Kaffeefahrten, TV-Shopping-Kanäle,.....)

Ein guter Verkäufer kann mit schlechter Ware auch pleite gehen - ausser er ist so gut beim
über den Tisch ziehen das er auch mit Schrott reich wird.

Bester Verkäufer sind die Religionen - die verkaufen nur Hoffnung und Glauben und sind damit
stinkreich geworden.

Gleich danach kommen die Motivations-Trainer und -Coaches - die verkaufen Ausbildungspakete,
Trainings, Bücher, Seminare - umso besser je besser sie schwätzen und sich darstellen können.

Im selben Fahrwasser sind die NLP-Trainer, Trading-Seminar-Ausbildung-Bücher-Anbieter, Passives-
Einkommen-Gurus, Selbsthilfe-Gurus, Reich-werd-Youtuber, MLM-Networking-Heinis, etc. pp. unterwegs.
 
Gibt wenige die das wirklich nutzen können oder die das wirklich dauerhaft weiterbringt.
Die Anbieter/Verkäufer gewinnen immer. Für die Kunden/Käufer ist es meistens verschwendete
Zeit, Geld, Energie.

Neu dazugekommen sind die Corona-Leugner-Querdenker-Nazi-AFD-Esoterik-Virologen-Freiheits-
Impfgegner-Gurus die sich die letzten 2 Jahre auch schön die Taschen voll gemacht haben.


So wie der hier....

https://www.tagesspiegel.de/politik/heim...65840.html


Muss man halt für gemacht sein. Fundi wäre so ein Kandidat dafür. Die Energie die er da in der Lage
ist reinzustecken um zu faken, zu lügen, zu verdrehen - das richtig kanalisiert - da könnte er sich eine
goldene Nase verdienen. 

Unterm Strich um die Frage zu beantworten - der Verkäufer (wenn er es kann) kann es leichter als der
Hersteller haben. Vor allem wenn er so flexibel ist sein Angebot jederzeit anpassen oder wechseln zu
können. 

Auf der anderen Seite gibt es auch Hersteller die gute Verkäufer sind - so wie es Steve Jobs von Apple war.

Frage ist am Ende - was genau willst Du mit diesem Thread herausfinden?
Willst Du irgendwas herstellen/verkaufen?
Hast Du eine Investing-Idee und fragst Dich ob Du da eher auf die Aktie mit dem besseren Vertrieb oder
den besseren Produkten setzen sollst?

Oder ist Dir einfach nur langweilig gewesen?

__________________


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste