Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Türkei unter inflationärem Umfeld
WKN:ISTANBUL ISE 100
#1
Notiz 

Türkei unter inflationärem Umfeld

Seit 1992 ist der türkische Index um 414.480% gestiegen, das sind >30% im Jahr.

Solide?
Investierbar?

Nein, natürlich nicht.

Wir können trotzdem daraus lernen:
Für einen Türken wäre es am besten gewesen in ausländische Aktien zu investieren. Selbst Aktien in der eigenen Währung wären um Welten besser gewesen als Bargeld.
Aktien verkaufen oder hin- und herhandeln ist keine gute Idee unter inflationärem Umfeld. Auch steuertechnisch ein Desaster.
Der Markt funktioniert.
Selbst mit derzeit 19% Leitzinsen ist eine Inflation nicht aufzuhalten. Wenn das Vertrauen in die Währung weg ist, ist sie weg.
In Deutschland wird (meiner Meinung nach) viel über türkische Inflation und einen Erdogan geredet, aber nicht wie der Aktienmarkt darauf reagiert.
...

Einfach mal ein paar Einzeltitel aus dem Index anschauen und sacken lassen:
https://www.onvista.de/index/ISTANBUL-IS...ex-8313320


Angehängte Dateien    
#2
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

Türkische Aktien sind gegenwärtig nicht über deutsche Börsenplätze handelbar. Bereits seit längerer Zeit zeigen sich Probleme. Erst war es die von der türkischen Regierung erhobene Quellensteuer (wieder abgeschafft), jetzt behindern Formalien wie die Steueridentifikationsnummer den Wertpapierhandel. Damit bleibt nur der Kauf direkt an der türkischen Börse in Istanbul. Dazu muss der Anleger ein Depot in der Türkei eröffnen und eine türkische Steueridentifikationsnummer beantragen. Die Alternative ist der Handel sogenannter ADRs (American Depositary Receipts). Der Handel von ADR-Zertifikate unterscheidet sich im Wesentlichen nicht vom Aktienhandel.
ADRs bzw. Hinterlegungsscheine einer Depotbank sind nicht gleich Aktien. Der Investor geht das Risiko ein, dass die Bank finanziell immer in der Lage sein wird, den Verkauf seiner ADR abzuwickeln. Angeboten werden sie beispielsweise von der Börse Berlin-Bremen, Tradegate, LS Exchange oder Lang & Schwarz zu Euro-Kursen


https://www.aktien.net/turkische-aktien-kaufen/
#3
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

DWS, Türkei

A0DPW3
#4
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

   
#5

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

... wobei ADR nicht mit Zertifikaten verglichen werden können. Bei Zertifikaten schuldet Dir der Emittent Geld, Dir gehört gar nichts. Bei ADR (American Depositary Receipt) bewahrt der Sponsor die Aktien für Dich auf und sie gehören Dir. Geht der Emittent pleite so verlierst du Geld beim Zertifikat, geht der Sponsor pleite so verlierst Du gar nichts.

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
#6
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

Leute.

Es geht nicht darum türkische Aktien zu kaufen, sondern um am Beispiel zu lernen was in einer Inflation mit unseren Aktien passiert.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#7
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

ich glaub passend dazu ist das hier:

von Prof. Dr. Christian Rieck
Geldtheorie und Inflation - Interview mit Ingo Sauer 

fazit: ist das vertauen in die notenbank mal ar... kann es sehr schnell gehen.
#8
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

Ist schon länger her das ich das Video gesehen haben, aber:

Zitat:fazit: ist das vertauen in die notenbank mal ar... kann es sehr schnell gehen.

Das ist wirklich das wichtigste Fazit was man da mitnehmen konnte.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#9
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

Ich meine, man könnt diesen und diesen zusammenlegen... Tup

https://www.trading-stocks.de/thread-157...ght=Türkei

__________________
Hackfleisch kneten ist wie Tiere streicheln.
Nur später...  ;-)
Wer Frauen versteht, kann auch Holz schweißen.
#10
Notiz 

RE: Türkei unter inflationärem Umfeld

Kommt ja darauf an wie die Mehrheit der Anleger so ticken. Wenn man sich sorgt  um den Barwert-Effekt der Inflation von Aktien, aber das Wachstum der Cashflows und Gewinne außer Acht lässt, die sich aus der höheren Inflation ergeben. Dies führt dazu, dass die Aktienkurse fallen, wenn sie es nicht sollten, bezeichnet als Inflationsillusion


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Türkei Bubble Vahana 9 1.920 23.01.2024, 22:59
Letzter Beitrag: Boy Plunger

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste