Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Börsenrückblick 2018
#1
Notiz 

Börsenrückblick 2018

Wie man auch 2018 an der Börse Geld verdienen konnte

2018 war ein schwaches Börsenjahr - aber ein starkes Jahr für Börsengänge. Doch nur mit wenigen der 18 Debütanten am deutschen Aktienmarkt konnten Investoren richtig Geld verdienen.

2018, so viel steht wohl jetzt schon fest, war für Anleger in Deutschland kein gutes Aktienjahr. Der Leitindex Dax Börsen-Chart zeigen steht wenige Tage vor Jahresende bereits mit mehr als 15 Prozent im Minus. Nachdem er im Januar noch ein Rekordhoch deutlich oberhalb der 13.500 Punkte erreicht hatte, kam der Index insbesondere in der zweiten Jahreshälfte heftig unter die Räder. Inzwischen notiert das Kursbarometer bei weniger als 10.800 Punkten - Tendenz: wohl vorerst weiter fallend.

...

2. Teil: Diese Börsendebütanten liefen gut - und diese nicht

Soweit die Fakten. Und nun die gute Nachricht: Einige der Börsenneulinge schlugen sich allen Marktturbulenzen zum Trotz sogar recht gut - und zumindest mit einem konnten Investoren richtig gutes Geld verdienen. Es handelt sich wiederum um Siemens Healthineers Börsen-Chart zeigen. Das Papier verbucht seit der Emission im März bislang insgesamt ein Kursplus von fast 30 Prozent. Gegenüber dem gesamten deutschen Aktienmarkt - gemessen am Dax - beträgt die Outperformance damit gegenwärtig sogar etwa 45 Prozent.

...

http://www.manager-magazin.de/digitales/...738-2.html
#2

RE: Börsenrückblick 2018

Für mich war 2018 mit Sicherheit das verrückteste Börsenjahr seit ich dabei bin (seit April 2015). Ich habe seitdem sowohl Korrekturen als auch deutliche Steigerungen erlebt, aber noch nie solch verrückte Bewegungen wie in diesem Jahr. Scheinbar winzige Meldungen führten zu massiven Ausschlägen in beide Richtungen. In diesem Jahr habe ich endlich gelernt wirklich nur noch selten ins Depot zu schauen, trage eigentlich nur alle 1-2 Wochen die Dividenden nach.

Ich habe in den letzten paar Tagen fast meine komplette Jahresperformance wieder verloren, zudem auch einige Euronen durch zwei Verkäufe in den Sand gesetzt (1x geplant, 1x durch Kurzschlussreaktion). Das hat mich zu dem Entschluss gebracht, in diesem Jahr einfach gar nichts mehr zu tun. Ich setze mich in diesem Umfeld lieber mit dem Hintern auf meine Hände und kümmere mich um andere Dinge. Mit diesem aktuellen Börsenumfeld kann ich nicht umgehen, - zum Glück muss ich es auch nicht können, einfach Anfang Januar mit neuem Geld weiter investieren, wie ich es immer mache.

Beste Grüße!
#3
Notiz 

RE: Börsenrückblick 2018

Meine Equitycurve für dieses Jahr sieht aus wie 'n Suppenteller. von +2% am Anfang über -7% zur Mitte zurück zu +5% zum Ende.
Könnte schlechter gelaufen sein. Meistens waren es wenige Fehltrades welche mich zwischendurch reingerissen hatten, aber durch eine Masse an kleinen Gewinntrades wieder wettgemacht werden konnten. Nerventraining  Movingeyes

__________________
Core: VEMT VWRL
Satellite: BAS BTI EDF ELXC ENB GLX HOT IBM ISP (KD) MMM MBG NESN NNIC SHELL SREN T UNA (WBD) 2777 3988
#4
Notiz 

RE: Börsenrückblick 2018

Performance dieses Jahr wesentlich besser als der DAX aber schlechter als der S&P500. War dieses Jahr auch nie ganz investiert, immer sehr hoher Cashanteil, aktuell noch knapp 50% Cash:


Angehängte Dateien    
#5
Notiz 

RE: Börsenrückblick 2018

Mich hat es im NG-Markt erwischt, als die Algos mal wieder verrückt spielten (bis zu 18% Move an einem Tag) und optionsellers durch Notkäufe den Kurs hochzog. Meine short calls lagen bei 8 und trotzdem gerieten sie so stark unter Druck (Mitte Nov), dass die Notbremse gezogen werden musste (Regel ist Regel). Ich hätte das auch einfach aussitzen können. In so einer Situation ist es besonders wichtig, sich von den Medien fern zu halten, die den Kurs schon bei 8 oder gar 10 sehen wollten.

   


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Morningstar Aktiv-Passiv-Barometer 2018 7rabbits 0 1.453 12.02.2019, 22:45
Letzter Beitrag: 7rabbits
Question World of Trading 2018 Banker 13 9.505 08.12.2018, 13:14
Letzter Beitrag: Kameldieb

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste