Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Andreas Clenow Following the trend
#1
Notiz 

Andreas Clenow Following the trend

Hier ist der Platz für Andreas Clenow following the trend Ansatz.
#2
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(27.11.2018, 11:07)atze2000 schrieb: Hier ist der Platz für Andreas Clenow following the trend Ansatz.

Reden wir über "Stocks on the Move"?
Auf welcher Seite steht da was von einem 3 ATR Stopp?
gatowman
#3
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(27.11.2018, 15:10)gatowman schrieb:
(27.11.2018, 11:07)atze2000 schrieb: Hier ist der Platz für Andreas Clenow following the trend Ansatz.

Reden wir über "Stocks on the Move"?
Auf welcher Seite steht da was von einem 3 ATR Stopp?
gatowman

Nein der Bereich ist für seinen Trendfolge Ansatz. Im andren Threas geht es um seine Momentum Aktien Strategie.
#4

RE: Andreas Clenow Following the trend

Clenow hält ein professionell diversifiziertes Futuretrading erst ab einer Kontogröße von 1 Mio USD für sinnvoll. Da werden wohl die meisten hier leise weinend den Schwanz einziehen.



Die Haltedauer bei seinem Trendfolgesystem beträgt im Mittel 6 Wochen, bei Gewinntrades gut 10 Wochen. Anhand einer Kapitalkurve in dem Artikel in Traders’ 8.2018 schätze ich die die Rendite über die letzten 10 Jahre auf etwa 21% p.a..
#5
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(27.11.2018, 18:54)loeseke schrieb: Clenow hält ein professionell diversifiziertes Futuretrading erst ab einer Kontogröße von 1 Mio USD für sinnvoll. Da werden wohl die meisten hier leise weinend den Schwanz einziehen.

na super! Hättest Du das nicht letzte Woche schreiben können? Jetzt ist es schon bestellt!  Rolleyes
#6
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(28.11.2018, 00:08)Bucketeer schrieb:
(27.11.2018, 18:54)loeseke schrieb: Clenow hält ein professionell diversifiziertes Futuretrading erst ab einer Kontogröße von 1 Mio USD für sinnvoll. Da werden wohl die meisten hier leise weinend den Schwanz einziehen.

na super! Hättest Du das nicht letzte Woche schreiben können? Jetzt ist es schon bestellt!  Rolleyes

Glück gehabt  Biggrin Ich nicht Wink
#7
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(28.11.2018, 00:08)Bucketeer schrieb:
(27.11.2018, 18:54)loeseke schrieb: Clenow hält ein professionell diversifiziertes Futuretrading erst ab einer Kontogröße von 1 Mio USD für sinnvoll. Da werden wohl die meisten hier leise weinend den Schwanz einziehen.

na super! Hättest Du das nicht letzte Woche schreiben können? Jetzt ist es schon bestellt!  Rolleyes

Die Mindestgrösse von einer Million wird nirgends im Buch erwähnt. Es dürfte auch mit sehr viel kleineren Accounts funktionieren, allerdings sind dann vielleicht die Gewinne auch kleiner weil man kleinere ATR Impacts wählen muss.

Gerade die Zins Future haben sehr kleine margin verglichen mit ihrem Wert.

Auch kann ich mir vorstellen dass bei sehr kleinen Accounts die Positionsgrösse manchmal unter 1 sinkt. Da sollte man sich vorher genau überlegen was man in so einer Situation macht.
#8
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(28.11.2018, 00:21)cubanpete schrieb:
(28.11.2018, 00:08)Bucketeer schrieb:
(27.11.2018, 18:54)loeseke schrieb: Clenow hält ein professionell diversifiziertes Futuretrading erst ab einer Kontogröße von 1 Mio USD für sinnvoll. Da werden wohl die meisten hier leise weinend den Schwanz einziehen.

na super! Hättest Du das nicht letzte Woche schreiben können? Jetzt ist es schon bestellt!  Rolleyes

Die Mindestgrösse von einer Million wird nirgends im Buch erwähnt. Es dürfte auch mit sehr viel kleineren Accounts funktionieren, allerdings sind dann vielleicht die Gewinne auch kleiner weil man kleinere ATR Impacts wählen muss.

Gerade die Zins Future haben sehr kleine margin verglichen mit ihrem Wert.

Auch kann ich mir vorstellen dass bei sehr kleinen Accounts die Positionsgrösse manchmal unter 1 sinkt. Da sollte man sich vorher genau überlegen was man in so einer Situation macht.

Ich habe hier nur die Aussage aus dem Traders-Artikel wiedergegeben. Die Betonung lag wohl auf "professionell".

Wenn Du das Buch bereits kennst: Lag ich mit meiner Renditeschätzung denn halbwegs richtig?
#9
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

Clenow geht auf die verschiedenen Arten von Trendfolgesystemen ein und betont ausdrücklich es seien vor allem Anregungen für die Entwicklung eigener Systeme und dass er selbst das System so nicht handelt.

Das System das er hier vorstellt hat ein CAGR von etwas über 17% mit einem maximalen Verlust von etwas über 20% im Zeitraum von 1990 bis 2011. Er stellt andere Systeme vor mit unterschiedlichem Gewinn und maximalem Verlust.

Für mich war das interessanteste in diesem Buch einmal zu lesen wie Profis ihre Positionen aufbauen, managen und schliessen, vor allem das Rebalancing und das Position sizing.
#10
Notiz 

RE: Andreas Clenow Following the trend

(28.11.2018, 10:55)cubanpete schrieb: Das System das er hier vorstellt hat ein CAGR von etwas über 17% mit einem maximalen Verlust von etwas über 20% im Zeitraum von 1990 bis 2011. Er stellt andere Systeme vor mit unterschiedlichem Gewinn und maximalem Verlust.

CAGR ist eine Abkürzung des englischen Begriffs "Compound Annual Growth Rate" und bedeutet übersetzt soviel wie "durchschnittliche jährliche Wachstumsrate". Das heißt wir schauen uns über einen Zeitraum von mehreren Jahren an, wie groß das Wachstum einer bestimmten Kennzahl im Durchschnitt pro Jahr gewesen ist. Dunce-cap

Damit die -denen es geht wie mir - nicht extra googeln müssen....... Biggrin


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Andreas Clenow atze2000 80 55.907 25.12.2019, 12:25
Letzter Beitrag: Ventura

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste