Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

The Kraft Heinz Company
WKN:KHC
#1
Notiz 

The Kraft Heinz Company

Kraft Heinz reached the 52-week low of $52.08

The price of The Kraft Heinz Co. (KHC) shares has declined to close to the 52-week low of $52.08, which is 38.9% off the 52-week high of $82.48. The company has a market cap of $63.51 billion; its shares were traded around $52.08.

Its shares traded with a price-earnings ratio of 5.98 and a price-sales ratio of 2.42 as of Nov. 16. The trailing 12-month dividend yield is 4.80%. The forward dividend yield is 4.80%.

Kraft Heinz manufactures food and beverage products including condiments and sauces, cheese and dairy products, meals, meat, beverages and other grocery products.

...

[Bild: KHCc0dl1405.png]

__________________
#2
Notiz 

The Kraft Heinz company

The Kraft Heinz Company
[Bild: 250px-KraftHeinz.svg.png]
Rechtsform
Aktiengesellschaft
ISIN
US5007541064
Gründung
2015
Sitz
Chicago, Illinois und Pittsburgh, Pennsylvania,
[Bild: 20px-Flag_of_the_United_States.svg.png] Vereinigte Staaten
Leitung
Bernardo Hees (CEO)[2]
Mitarbeiterzahl
41.000[3]
Umsatz
26,487 Mrd. US-Dollar[3]
Branche
Lebensmittel
Website
www.kraftheinzcompany.com
Stand: 31. Dezember 2016


The Kraft Heinz Company ist ein US-amerikanischer, weltweit tätiger Lebensmittelkonzern, der im Jahr 2015 aus der Fusion von Kraft Foods und der H. J. Heinz Company entstand. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der fünftgrößte Lebensmittelproduzent der Welt.Das Unternehmen hat seinen Doppelsitz in Chicago und Pittsburgh.
Mit einem Umsatz von 26,5 Mrd. US-Dollar, bei einem Gewinn von 11,1 Mrd. USD, steht Kraft Heinz laut Forbes Global 2000 auf Platz 126 der weltgrößten Unternehmen (Stand: GJ 2017). Das Unternehmen kam Mitte 2018 auf eine Marktkapitalisierung von ca. 72 Mrd. USD.

Geschichte
Der Konzern entstand am 2. Juli 2015 aus einer Fusion der US-amerikanischen Lebensmittelhersteller Kraft Foods Group und der H. J. Heinz Company.
Die Kraft Foods Group war 2012 durch eine Aufspaltung des Konzerns Kraft Foods Inc in zwei Unternehmen entstanden: Mondelēz International und Kraft Foods Group. Kraft Foods Inc war ein Nachfolger des 1903 von James Lewis Kraft in Chicago gegründeten Unternehmens.
Die H. J. Heinz Company geht auf das 1869 von Henry John Heinz gegründete Unternehmen Heinz, Noble & Company zurück.
Im März 2015 wurden die Pläne der Fusion der beiden Unternehmen mit Hilfe des Investors Warren Buffett bekannt.Die Fusion wurde am 2. Juli 2015 abgeschlossen.[/url]
Im Februar 2017 machte Kraft Heinz ein Übernahmeangebot über 143 Milliarden US-Dollar für den britisch-niederländischen Konsumgüterhersteller [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Unilever]Unilever
, der dieses jedoch ablehnte.
Marken
Insgesamt werden über 200 Marken produziert und vertrieben.Die bekanntesten Marken des Unternehmens sind Kraft (u. a. Philadelphia) und Heinz (Tomatenketchup).


Heute hat KHC mitgeteilt, dass sie ihre Naturkäsesparte in Kanada an Pharmalat verkauft und das Geld für die Schuldentilgung einsetzen wird. Bin mal gespannt ob das reicht und was als nächstes passiert. Würde auch mit einer Divikürzung leben können für den Schuldenabbau aber auch nur da ich bei ca. EUR 50,00 und bei EUR 46,00 meine Anteile gekauft habe und ich denke das ich noch Freude an dem Titel haben werden. Hier der Link:

http://ir.kraftheinzcompany.com/index.ph...N5gVtrO_bQ
#3
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

Kraft Heinz earnings reveal SEC investigation and massive write-offs, stock plunges MarketWatch

Nachbörslich 38.24 USD


[Bild: big.chart?nosettings=1&symb=khc&uf=8&typ...mocktick=1]
#4

RE: The Kraft Heinz Company

Ich habe mir das Earnings Transscript mal angeschaut, sonderlich gut sieht das nicht aus,
und für 2019 erwartet man noch weitere Rückschritte. Ab 2020 geht man aber fest davon
aus wieder zu einem organischen Wachstum zurück zu kehren.

Nachbörslich sind die derzeit - 22 % - wird sicherlich heute nachmittag nochmal deutlich
Bewegung rein kommen. Die Frage ist natürlich jetzt immer wieviel Negativität da heute eingepreist
wird....

Ich habe die im Endlosdepot liegen, allerdings bis heute (Gott sei Dank) nur mit einer halben Position,
nun stelle ich mir natürlich die Frage, wann ein guter Zeitpunkt sein könnte, die zu der geplanten
vollen Position auszubauen. Die FCF Payout Ratio war deutlich zu hoch die letzten beiden
Jahre, das ist zum einen der Tatsache geschuldet das man den Trend zu "Healthier Food",
der auch in den USA nun so langsam in die Gänge kommt verpasst haben und zum anderen
die daraus resultierende Umstrukturierung, die dann wieder in Wachstum in 2020 münden soll,
hat auch bereits recht viel Geld gekostet.

Warren Buffet hat die meines Erachtens nach wie vor im Depot, habe zumindest nichts
gegenteiliges gehört.

Ist hier jemand auch investiert und wie geht ihr nun mit dem Wert weiter vor, wie gesagt
ist zwar nur eine halbe Position bei mir, die wird sich dann aber heute nahezu halbiert
haben, habe die Anfang 2018 gekauft.

Freue mich über Einschätzungen jedweder Art Biggrin
#5
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

Und die Dividende wird um 36% gekürzt !  Surprise

https://edition.cnn.com/2019/02/21/inves...index.html

@fahri
KHC im "Endlos"Depot mit SSD score 41 ...  Wonder
#6
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

(22.02.2019, 08:00)Thor3 schrieb: Und die Dividende wird um 36% gekürzt !  Surprise

https://edition.cnn.com/2019/02/21/inves...index.html

@fahri
KHC im "Endlos"Depot mit SSD score 41 ...  Wonder

Habe schon damit gerechnet das das von dir kommt kommt  Scared Recht hast du,...Biggrin

Den Dividendencut habe ich auch eben erst gelesen und auch die Untersuchungen bzw. die Vorladung der SEC.

KHC war eine meiner ersten Aktien nach dem ich wieder angefangen habe Geld an der Börse zu investieren,
ich habe auch den festen Vorsatz meiner Strategie zu folgen, die ich mir für dieses Depot (Endlos) auferlegt
habe. Ein Dividendencut ist so ziemlich das einzige was mir einen Ausstieg zumindest mal
ermöglicht. Es steht aber eben auch in der Strategie nur dann nach einem Cut zu verkaufen wenn ich das Gefühl habe,  das die nichts gegen die Probleme unternehmen. Das ist hier nicht der Fall, ich war im Oktober erst in der USA und habe mir dort in den Supermärkten die Positionierungen von von Produkten "meiner" Firmen angeschaut, die Regale
für Ketchup usw. sind weiterhin voll - sowohl bei Walmart als auch bei anderen großen Ketten
gab es 10 Sorten von Heinz und lediglich vielleicht 20 Clone und andere Hersteller. Sprich 1/3 der
Verkaufsfläche für Ketchup war mit Heinz zugepflastert.

Ich sehe das so ähnlich wie bei Nutella, genauso wenig wie ich mir vorstellen kann das Nutella
jemals "verschwindet", denn diese Geschmacksaffinität wird von Generation zu Generation weiter gegeben,
so sehe ich das auch beim Ketchup. Den größten Fehler haben die eben gemacht, das sie diesen
Trend zu gesünderen Lebensmitteln verpasst haben, da sind sie aber dabei das deutlich zu
korrigieren, im Oktober gab es alleine 3 Sorten bei Walmart mit Zuckerersatzsstoffen 
für eine geringere Kalorienzahl. Was ich sagen will, die haben das Problem sehr wohl
erkannt und kommunizieren offen wie es weiter gehen soll.

Somit spricht alles gegen einen Verkauf - aber auch noch nichts für eine Aufstockung.
Der Dividendencut schmerzt jetzt erstmal, wird aber auf Sicht eher wieder für steigende
Kurse sorgen vermute ich mal.
#7
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

Pardon fahri, ich wollte nicht ... oberschlau ?!?! ... daherkommen!!!  Rolleyes


Was mich nur tatsächlich etwas verwundert: 
Wir beide sind ja bei SSD dabei (sofern Du verlängert hattest). 
WENN ich denn schon mir den Service leiste, dieser Service allerspätestens seit November mit score 41 eine tiefdunkle gelbe Fahne hißt ... also DANN wäre ich raus, denn WARUM bin ich denn sonst bei SSD, wenn ich es nicht als das erachte, was es ist: ein erstaunlich zuverlässiges early warning system  BEFORE dividend cuts occur?! 

KHC hat ja viele Dimensionen.
Master Buffett mit 3G ist ja bei KHC investiert. Schon mal kein übler Fingerzeig. Buffetts "Wähle Aktien, die du auch komfortabel fünf Jahre bei geschlossener Börse halten wolltest!", mag GRUNDSÄTZLICH auf KHC ja zutreffen, weil die eben Nahrung produzieren. Kann sein, dass KHCs Welt in fünf Jahren wieder viel besser aussehen mag - analog GIS. 
Who knows? Zumindest die Schlußworte von Brians Einschätzung klingen erstmal mäßig optimistisch:

"Meanwhile, earlier this week General Mills reaffirmed its sales and earnings guidance for its fiscal year ending in May 2019, and Mondelez also reiterated its 2019 outlook and long-term growth targets. While Kellogg issued disappointing guidance earlier this month, due largely to its oversized exposure to the cereal market, it still expects positive organic sales growth and flat operating profit in 2019. In other words, none of these businesses appear to share Kraft Heinz's dire outlook for the year ahead. No dividend portfolio will ever be perfect, but maintaining a healthy level of diversification and staying focused on companies with "Safe" and "Very Safe" Dividend Safety Scores can help reduce unpleasant surprises."

WENN es nicht vordergründig um DGI geht, mag es ein Zock wert sein, der aufgehen kann. Ist aber definitv nicht meine Spielweise!
#8
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

(22.02.2019, 08:51)Thor3 schrieb: Pardon fahri, ich wollte nicht ... oberschlau ?!?! ... daherkommen!!!  Rolleyes


Was mich nur tatsächlich etwas verwundert: 
Wir beide sind ja bei SSD dabei (sofern Du verlängert hattest). 
WENN ich denn schon mir den Service leiste, dieser Service allerspätestens seit November mit score 41 eine tiefdunkle gelbe Fahne hißt ... also DANN wäre ich raus, denn WARUM bin ich denn sonst bei SSD, wenn ich es nicht als das erachte, was es ist: ein erstaunlich zuverlässiges early warning system  BEFORE dividend cuts occur?! 

WENN es nicht vordergründig um DGI geht, mag es ein Zock wert sein, der aufgehen kann. Ist aber definitv nicht meine Spielweise!

Das war eher spassig gemeint das ich das erwartet hatte - wie bereits geschrieben du hast ja in der Sache Recht  Tup

ABER - und das ist der Unterschied, ich fahre mehrere Strategien, in dem Endlosdepot sind der größte Teil vermeintliche
"fertige", eben nicht mehr allzu schnell wachsende Unternehmen, sondern die einen aus meiner Sicht hohen und sicheren 
Dividendenwert haben.

ABER - eben nicht alle Titel - ich habe versucht da Titel bei zu mischen, wie auch SHL100 die zwar schon recht gut bestückt sind
aber eben noch wachsen können. KHC ist eine riskantere Beimischung gewesen und habe ich gekauft, als ich noch kein SSD
Kunde war - somit gehen deine Überlegungen bezüglich des Unverständnises eben fehl.

KHC halte ich nur wegen des Produktes (siehe Nutella Vergleich) - Heute würde ich KHC so nicht mehr kaufen... aber ich habe 
damals eine Entscheidung getroffen und fange eben nicht an mich während des Kursverlaufes einer Aktie in diesem Depot 
dann neu zu entscheiden oder die gewählte Strategie generell zu ändern und in Frage zu stellen.

In einer anderen Strategie fahre ich EXAKT den SSD Ansatz den du auch nutzt....dort würde ich die mit der Kneifzange nicht
mehr anfassen.

Wie gesagt, mir ging es jetzt mehr darum einen Zeitpunkt zu finden wann und ob ich KHC noch zu einer vollen Position
wandle - mir erscheint es jetzt eigentlich noch zu früh ob des schwachen Ausblicks für 2019, aber der Kurs handelt die
Zukunft, wenn KHC heute in den Bereich - 25 oder 30 % fällt und man den Kursverlauf des letzten Jahres so sieht, kann
man eben - wenn man noch grundsätzlich an das Produkt glaubt und das mache ich - ins überlegen kommen, ob nicht
grade jetzt ein guter Zeitpunkt sein "könnte"....wenn ich immer warte bis alle die Aktie wieder "lieb" haben, laufe ich doch
letztendlich der Herde hinterher - genau das möchte ich eigentlich nicht. Ich setze mich mit dem Wert auseinander und
fälle eine Entscheidung (leider noch ohne SSD) und das was ich mir dann vorgenommen habe für diese Aktie ziehe ich
durch. Das das Risiko groß war wusste ich, daher war es auch nur eine halbe Position um eben noch "Luft" zu haben
für solche Ereignisse wie sie jetzt anstehen  Tup
#9
Notiz 

RE: The Kraft Heinz Company

(22.02.2019, 09:09)fahri schrieb:
(22.02.2019, 08:51)Thor3 schrieb: Pardon fahri, ich wollte nicht ... oberschlau ?!?! ... daherkommen!!!  Rolleyes


Was mich nur tatsächlich etwas verwundert: 
Wir beide sind ja bei SSD dabei (sofern Du verlängert hattest). 
WENN ich denn schon mir den Service leiste, dieser Service allerspätestens seit November mit score 41 eine tiefdunkle gelbe Fahne hißt ... also DANN wäre ich raus, denn WARUM bin ich denn sonst bei SSD, wenn ich es nicht als das erachte, was es ist: ein erstaunlich zuverlässiges early warning system  BEFORE dividend cuts occur?! 

WENN es nicht vordergründig um DGI geht, mag es ein Zock wert sein, der aufgehen kann. Ist aber definitv nicht meine Spielweise!

Das war eher spassig gemeint das ich das erwartet hatte - wie bereits geschrieben du hast ja in der Sache Recht  Tup

ABER - und das ist der Unterschied, ich fahre mehrere Strategien, in dem Endlosdepot sind der größte Teil vermeintliche
"fertige", eben nicht mehr allzu schnell wachsende Unternehmen, sondern die einen aus meiner Sicht hohen und sicheren 
Dividendenwert haben.

ABER - eben nicht alle Titel - ich habe versucht da Titel bei zu mischen, wie auch SHL100 die zwar schon recht gut bestückt sind
aber eben noch wachsen können. KHC ist eine riskantere Beimischung gewesen und habe ich gekauft, als ich noch kein SSD
Kunde war - somit gehen deine Überlegungen bezüglich des Unverständnises eben fehl.

KHC halte ich nur wegen des Produktes (siehe Nutella Vergleich) - Heute würde ich KHC so nicht mehr kaufen... aber ich habe 
damals eine Entscheidung getroffen und fange eben nicht an mich während des Kursverlaufes einer Aktie in diesem Depot 
dann neu zu entscheiden oder die gewählte Strategie generell zu ändern und in Frage zu stellen.

In einer anderen Strategie fahre ich EXAKT den SSD Ansatz den du auch nutzt....dort würde ich die mit der Kneifzange nicht
mehr anfassen.

Wie gesagt, mir ging es jetzt mehr darum einen Zeitpunkt zu finden wann und ob ich KHC noch zu einer vollen Position
wandle - mir erscheint es jetzt eigentlich noch zu früh ob des schwachen Ausblicks für 2019, aber der Kurs handelt die
Zukunft, wenn KHC heute in den Bereich - 25 oder 30 % fällt und man den Kursverlauf des letzten Jahres so sieht, kann
man eben - wenn man noch grundsätzlich an das Produkt glaubt und das mache ich - ins überlegen kommen, ob nicht
grade jetzt ein guter Zeitpunkt sein "könnte"....wenn ich immer warte bis alle die Aktie wieder "lieb" haben, laufe ich doch
letztendlich der Herde hinterher - genau das möchte ich eigentlich nicht. Ich setze mich mit dem Wert auseinander und
fälle eine Entscheidung (leider noch ohne SSD) und das was ich mir dann vorgenommen habe für diese Aktie ziehe ich
durch. Das das Risiko groß war wusste ich, daher war es auch nur eine halbe Position um eben noch "Luft" zu haben
für solche Ereignisse wie sie jetzt anstehen  Tup



Was ist SSD?
#10

RE: The Kraft Heinz Company

SimplySafeDividends.com


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Baker Hughes Company 7rabbits 0 212 20.07.2022, 21:54
Letzter Beitrag: 7rabbits
Notiz The Clorox Company Ca$hmandt 10 4.607 04.08.2021, 11:35
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Eli Lilly and Company Ca$hmandt 11 4.177 24.06.2021, 14:23
Letzter Beitrag: F.I.A.S.C.O.
Notiz The Goodyear Tire & Rubber Company Ca$hmandt 5 2.593 30.04.2021, 20:32
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz The Sherwin-Williams Company Ca$hmandt 2 1.688 23.04.2021, 04:18
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz The Boston Beer Company Ca$hmandt 1 926 05.01.2021, 06:08
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Deere & Company Ca$hmandt 8 3.235 16.12.2020, 12:36
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz The Southern Company Ca$hmandt 6 4.394 14.12.2020, 14:49
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Wells Fargo & Company Ca$hmandt 6 2.898 16.10.2020, 21:37
Letzter Beitrag: Ca$hmandt
Notiz The Hershey Company Ca$hmandt 1 1.551 03.02.2020, 22:13
Letzter Beitrag: Ca$hmandt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste