Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stopp Loss ETFs
#1
Notiz 

Stopp Loss ETFs

Hallo,
ich möchte für den Verkauf eines ETFs eine Stopp Loss Order aufgeben, die 2% unter dem aktuellen Kurs notiert. Der Broker schlägt mir nun verschiedene Börsen, sowie auch OTC Händler (Lang&Schwarz, Baader Bank) vor.
Wo bekomme ich ich einen fairen Kurs für den Verkauf? Kann ein OTC Händler außerhalb der regulären Handelszeiten einen den Stopp-Preis triggern? Was ist, wenn die Order an einer regulären Börse zur Market-Order wird, die zu verkaufende Stückzahl aber viel größer ist, als dort gehandelt wird (im Orderbuch steht)?
#2
Notiz 

RE: Stopp Loss ETFs

Du nimmst die liquideste Börse und keine pre- oder post-market Ausführungen. Es gibt gaps, da musst Du durch.

2% ist sehr wenig, bist Du da sicher? Welches Instrument denn?
#3
Notiz 

RE: Stopp Loss ETFs

(26.11.2018, 19:51)cubanpete schrieb: 2% ist sehr wenig, bist Du da sicher? Welches Instrument denn?

Z.B. der MSCI World ETF LYX0R5.

Eigentlich möchte ich den ETF zu normalen Börsenzeiten zum dann aktuellen Marktpreis verkaufen. Auf keinen Fall sollte aufgrund eines geringen Handels und wenig Kauforders ein viel geringerer Preis heraus kommen.
#4
Notiz 

RE: Stopp Loss ETFs

Hier steht Euronext Paris: https://www.justetf.com/de/etf-profile.h...ab=listing
#5

RE: Stopp Loss ETFs

(26.11.2018, 20:17)Borkenkäfer schrieb:
(26.11.2018, 19:51)cubanpete schrieb: 2% ist sehr wenig, bist Du da sicher? Welches Instrument denn?

Z.B. der MSCI World ETF LYX0R5.

Eigentlich möchte ich den ETF zu normalen Börsenzeiten zum dann aktuellen Marktpreis verkaufen. Auf keinen Fall sollte aufgrund eines geringen Handels und wenig Kauforders ein viel geringerer Preis heraus kommen.
Gibts für den etf keine Limit Order?
Eine stop loss schützt dich nicht vor hohem spread oder niedrigeren Kursen als gewünscht, da eine market Order ausgelöst wird, wenn dein Stopp gerissen wird.

__________________
"Die Wahrheit ist wie Poesie. Und die meisten Leute hassen Poesie." (The Big Short)
#6
Notiz 

RE: Stopp Loss ETFs

(27.11.2018, 00:52)mmmmmax schrieb: Gibts für den etf keine Limit Order?

Man handelt einen ETF über eine ganz normale Börse wie jedes andere Wertpapier. Da gibt es also die üblichen Orderarten. Auch Limits.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Pacific ETFS BaLü 0 1.155 20.08.2019, 15:33
Letzter Beitrag: BaLü

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste