Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Schwimmt hier jemand?
#1
Notiz 

Schwimmt hier jemand?

OK, der Obersportmuffel cubanpete meldet sich auch mal. Wir sind ja schon bald ein Sportforum wenn man sich die Anzahl postings so anschaut...  Biggrin

Früher bin ich auf Berge geklettert, hab an Skirennen teilgenommen, bin Motorrad gefahren manchmal auf der Rennstrecke und bin Gleitschirm geflogen. Irgendwie bin ich (auch nach vielen vielen gebrochenen Knochen) zu alt dafür geworden.

Passiver Sport interessiert mich eher wenig, mit Fussball kann ich gar nichts anfangen und das einzige das ich mir manchmal ankucke ist ein Motorradrennen.

Aber eins hab ich mir angewöhnt, vor allem seit ich nicht mehr arbeite: seit 5 Jahren schwimme ich 1.5 bis 2 km jeden Tag an 5 bis 6 Tagen die Woche. (manchmal nur 1.5 km weil das Schwimmbad zu früh schliesst...). Im Meer schwimme ich einfach stundenlang und wandere dann zurück.

Früher bin ich abwechselnd Kraul und Brust geschwommen, heute nur noch Kraul. Hatte und habe etwas Probleme mit der linken Schulter (vermutlich einer der vielen Unfälle) und Kraul schmerzt weniger. Früher habe ich die ganze Strecke am Stück geschwommen, heute mache ich Intervalle, etwas schneller dafür mit Ausruhen zwischendurch.

Ich hab mir das Schwimmen selber beigebracht, youtube videos. Meine Technik dürfte gelinde gesagt suboptimal sein. Aber ich versuche dauernd mich zu verbessern. Vielleicht hat ja hier ein Profi ein paar Tipps für mich.
#2
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

Mit Tipps kann ich hier leider nicht aushelfen...würde ich so wie du schwimmen, hätte ich bestimmt einmal Hawaii nicht nur passiv kennengelernt Wink

Kannste schwimmen...kannst radeln...joggen und andere Quälereien vergessen Biggrin
#3
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

finde das Klasse so oft schwimmen zu gehen, ich bin eher der Urlaubsschwimmer wenn die Temperaturen über 25 Grad sind dann macht es mir Spass Biggrin Biggrin

__________________
nur einmal wurde eine deutsche Nationalmannschaft Weltmeister ohne Spieler vom 1 FC Köln
#4
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

(26.11.2018, 12:07)ChiefWiggum schrieb: Mit Tipps kann ich hier leider nicht aushelfen...würde ich so wie du schwimmen, hätte ich bestimmt einmal Hawaii nicht nur passiv kennengelernt Wink

Kannste schwimmen...kannst radeln...joggen und andere Quälereien vergessen Biggrin

Nee, würde ich mir nicht antun. Beim Schwimmen stört das Schwitzen nicht, das ist der Hauptgrund warum es mir gefällt.

Ein Zweirad braucht mindestens 150 Pferdestärken zwischen den Knien, sonst wird mir langweilig. Habe einen ehemaligen Motorradkumpel der das Moped durch ein Rennrad ersetzt hat. Der ist allerdings schon 82 Jährchen alt. Da fehlen mir noch ein paar Jahre, aber vielleicht überlege ich mir das dann auch.


Rennen hab ich noch nie versucht. Irgendwie fand ich immer das sieht etwas lächerlich aus. Aber vielleicht versuche ich es irgendwann mal. So lange ich schwimmen kann (und warum sollte ich das nicht mehr können) eher nicht.
#5
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

(26.11.2018, 12:16)cubanpete schrieb:  So lange ich schwimmen kann (und warum sollte ich das nicht mehr können) eher nicht.

Ich denke, wenn du dies durchhältst, wird dir dies besonders dein Rücken danken!
#6
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

(26.11.2018, 11:49)cubanpete schrieb: OK, der Obersportmuffel cubanpete meldet sich auch mal. Wir sind ja schon bald ein Sportforum wenn man sich die Anzahl postings so anschaut...  Biggrin

Früher bin ich auf Berge geklettert, hab an Skirennen teilgenommen, bin Motorrad gefahren manchmal auf der Rennstrecke und bin Gleitschirm geflogen. Irgendwie bin ich (auch nach vielen vielen gebrochenen Knochen) zu alt dafür geworden.

Passiver Sport interessiert mich eher wenig, mit Fussball kann ich gar nichts anfangen und das einzige das ich mir manchmal ankucke ist ein Motorradrennen.

Aber eins hab ich mir angewöhnt, vor allem seit ich nicht mehr arbeite: seit 5 Jahren schwimme ich 1.5 bis 2 km jeden Tag an 5 bis 6 Tagen die Woche. (manchmal nur 1.5 km weil das Schwimmbad zu früh schliesst...). Im Meer schwimme ich einfach stundenlang und wandere dann zurück.

Früher bin ich abwechselnd Kraul und Brust geschwommen, heute nur noch Kraul. Hatte und habe etwas Probleme mit der linken Schulter (vermutlich einer der vielen Unfälle) und Kraul schmerzt weniger. Früher habe ich die ganze Strecke am Stück geschwommen, heute mache ich Intervalle, etwas schneller dafür mit Ausruhen zwischendurch.

Ich hab mir das Schwimmen selber beigebracht, youtube videos. Meine Technik dürfte gelinde gesagt suboptimal sein. Aber ich versuche dauernd mich zu verbessern. Vielleicht hat ja hier ein Profi ein paar Tipps für mich.

Das könnte alles fast von mir stammen, bis auf "schwimme ich 1.5 bis 2 km jeden Tag an 5 bis 6 Tagen die Woche". Respekt! Einmal bin ich im letzten Winter 130 Bahnen zu 25m geschwommen (habe 4 Stunden dafür gebraucht, also zwischen 5 Saunagängen Dunce-cap ), danach hat mir tagelang alles wehgetan... jetzt mache ich gemütlich 1km an 1 Tag die Woche. Abwechselnd Brust & Rücken. Bin ja schon ein alter Sack, habe die 50 schon gesehen. Als junger Hupfer hab ich auch nichts ausgelassen: Wandern, Sportklettern, Ski, Fahrrad, Motorrad (aber weniger als 150 PS), Gleitschirmfliegen, Windsurfen, bisschen Kampfsport. Knochen sind heil geblieben, bis auf den Oberschenkel beim Schlittschuhlaufen vor 3 Jahren. Cry-baby

Kein Profi hier, kein Kraul, daher kann ich leider keine Verbesserungs-Tipps geben... Smile
#7
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

So, gerade vom Schwimmbad zurück. 2 km in 80 Minuten (mit Ausruhen zwischendurch). Bin zufrieden. Später geht es an eine "Metzgete" um die verlorenen Kalorien wieder rein zu holen.  Biggrin

Vorspeise: Blutwurst, Hauptspeise Leber und Leberwurst, Dessert Kotelett und Schinken, dazu Spätzle, Sauerkraut und Dörr-bohnen und Hektoliterweise Bier.
#8
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

(30.11.2018, 14:56)cubanpete schrieb: So, gerade vom Schwimmbad zurück. 2 km in 80 Minuten (mit Ausruhen zwischendurch). Bin zufrieden. Später geht es an eine "Metzgete" um die verlorenen Kalorien wieder rein zu holen.  Biggrin

Vorspeise: Blutwurst, Hauptspeise Leber und Leberwurst, Dessert Kotelett und Schinken, dazu Spätzle, Sauerkraut und Dörr-bohnen und Hektoliterweise Bier.

Eek Irony .... duuuu hast aber ein langes Schwimmbad Confused Dunce-cap .... wir habens nur auf 7 m gebracht Biggrin

__________________
Ohne ein Minimum an Stil gerät man sich schnell in die Haare. Gutes Benehmen ist wieder gefragt.
#9
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

(26.11.2018, 11:49)cubanpete schrieb: Aber eins hab ich mir angewöhnt, vor allem seit ich nicht mehr arbeite: seit 5 Jahren schwimme ich 1.5 bis 2 km jeden Tag an 5 bis 6 Tagen die Woche. (manchmal nur 1.5 km weil das Schwimmbad zu früh schliesst...). Im Meer schwimme ich einfach stundenlang und wandere dann zurück.

Früher bin ich abwechselnd Kraul und Brust geschwommen, heute nur noch Kraul. Hatte und habe etwas Probleme mit der linken Schulter (vermutlich einer der vielen Unfälle) und Kraul schmerzt weniger. Früher habe ich die ganze Strecke am Stück geschwommen, heute mache ich Intervalle, etwas schneller dafür mit Ausruhen zwischendurch.

Ich hab mir das Schwimmen selber beigebracht, youtube videos. Meine Technik dürfte gelinde gesagt suboptimal sein. Aber ich versuche dauernd mich zu verbessern. Vielleicht hat ja hier ein Profi ein paar Tipps für mich.

Echt ziemlich gut. Ich schwimme meist nur um die 500m (  Smile ) das aber in erhöhtem Tempo und danach noch senkrecht im Wasser halten mit entweder nur Beinen (Kraul- bzw. Delphinbewegung) oder nur Armen (Brustähnlich). Das auch bei erhöhter Anstrengung. Brustschwimmen mache ich auch nur mal eine maximal zwei Bahnen weil das Genick da bei mir leidet, Kraul ist bei mir am besten, Rücken geht auch.

Im Moment mache ich im Trainingsbecken noch manchmal Delphin, da fehlt aber noch Muskulatur für die 50m Bahn.

Ich hab aber auch nur mal eine VHS-Kurs mit 10 Stunden gemacht, weil ich mir mit der Atemtechnik so schwer getan habe. Also Tipps kann ich da auch (lieber) keine geben.

Höchstens einen zu einer Schwimmbrille (Beco Arica). Spottbillig und die erste die bei mir dauerhaft dicht ist (was wohl auch an der Gesichtsform liegt):
[Bild: 00099690611.jpg]

__________________
Free Assange       https://www.deepl.com/translator
#10
Notiz 

RE: Schwimmt hier jemand?

Da ihr bestimmt noch nicht so alt seid, könnte ihr mit bissel Training an die Zeiten noch ran kommen Biggrin

Deutsche Masters-Rekordliste - 1500 m Freistil

AK 60 Nottrodt,Karl-Heinz SG Mönchengladbach 19.04.2013 - 20:05,93
AK 65 Nottrodt,Karl-Heinz SG Mönchengladbach 28.04.2017 - 20:55,68
AK 70 Schnabel,Werner 1.Dresdner Schwimmgemeinscha 28.04.2006 - 21:49,74
AK 75 Schnabel,Werner 1.Dresdner Schwimmgemeinscha 21.04.2012 - 23:31,64
AK 80 Schnabel,Werner 1.Dresdner Schwimmgemeinscha 26.02.2016 - 25:03,24
AK 85 Vennemann,Leopold SV Delphin Dorsten 24.04.2010 - 45:19,68
AK 90 Bayerlein,Karl TSV Zirndorf 11.03.2012 - 42:04,81


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste