Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Fahndung - Die Polizei sucht ...
#1
Notiz 

Fahndung - Die Polizei sucht ...

aktuelle Fahndungen hier rein, eventuell mit Kopfgeld....je mehr informiert sind um so eher findet man die Verbrecher...[Bild: smile.gif]
#2
Notiz 

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

Mit gezückter Pistole - Mann zwingt Zehnjährige zum Mitgehen

...

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Gegen den Täter werde wegen Nötigung, Bedrohung und wegen des Verdachts der versuchten Freiheitsberaubung ermittelt. In der Nähe des Tatorts fanden Ermittler eine Mütze und einen Schal, die der als 18 bis 25 Jahre alt beschriebene Mann getragen haben soll. Er war 1,65 bis 1,70 Meter groß, schlank und trug eine dunkelbraune Jacke und eine dunkle Hose sowie schwarze Stiefel. Wer etwas zu diesem Vorfall beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden.

...

https://www.n-tv.de/panorama/Mann-zwingt...27816.html

POL-H: Zeugenaufruf! Groß-Buchholz: Unbekannter bedroht Zehnjährige und ihre Mutter mit Schusswaffe

Am Freitagmorgen (22.03.2019), gegen 08:00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Mann ein Mädchen auf ihrem Schulweg an der Karl-Wiechert-Allee/Ecke Nobelring mit einer Schusswaffe bedroht und aufgefordert, mit ihm hinter ein Gebäude zu kommen. Als die zwischenzeitlich informierte Mutter (Alter: 44) dazwischen ging, hat der Mann auch sie mit der Waffe bedroht und ist anschließend geflüchtet.

...

Der Mann - es soll sich vermutlich um einen Deutschen handeln - ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, 18 bis 25 Jahre alt und schlank. Er war mit einer dunkelbraunen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet, hatte schwarze Stiefel an und trug einen grauen Schal sowie eine schwarze Wollmütze.

Den Schal sowie die Mütze stellte die alarmierte Polizei kurze Zeit später in einer Unterführung am Domagkweg sicher. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Gegen den Unbekannten wird jetzt wegen Nötigung, Bedrohung und des Verdachts der versuchten Freiheitsberaubung ermittelt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4227123

__________________
#3
Notiz 

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

Kann mir einer von den Technik-Freaks erklären wie sowas möglich ist? Mir war bekannt dass ein Drucker Spuren auf dem Papier hinterlässt, aber woher weiß man welcher Person dieser Drucker gehört?  Wonder

Zitat:Drucker verriet den Verdächtigen

https://web.de/magazine/politik/ice-ansc...n-33629076
#4
Notiz 

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

(27.03.2019, 16:16)Kameldieb schrieb: Kann mir einer von den Technik-Freaks erklären wie sowas möglich ist? Mir war bekannt dass ein Drucker Spuren auf dem Papier hinterlässt, aber woher weiß man welcher Person dieser Drucker gehört?  Wonder

Zitat:Drucker verriet den Verdächtigen

https://web.de/magazine/politik/ice-ansc...n-33629076

Siehe Beispielsweise hier:



Der Rest geht dann über die Druckerkennung und die Internetverbindung.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#5

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

Man ist das krank alles
#6
Notiz 

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

Wenn dem wirklich so ist dann...Keine Panik... Om...Om...Om...

Abscheuliche Tat an der A3! Mann schlägt Helferin brutal und will sie vergewaltigen

Er täuscht an einer Autobahnauffahrt zur A3 Richtung Frankfurt einen Unfall vor, schlägt eine Helferin nieder und will sie vergewaltigen. Jetzt sucht die Polizei mit einem Phantombild ihm.

Update, 17. April, 10.25 Uhr: Die Polizei veröffentlicht neue Details zum Vorgehen des Täters. Er soll einen Unfall vorgetäuscht und gewartet haben, bis jemand ihm half. Als die 31-jährige Frau dann anhielt, um ihm zu helfen, riss der Mann sie zu Boden, schlug ihr ins Gesicht, beschimpfte sie, raubte ihr Bargeld und versuchte sie zu entkleiden. Als ein unbekannte Autofahrer anhielt, nutzte die junge Frau den günstigen Moment zur Flucht in ihr Fahrzeug.

https://www.fnp.de/frankfurt/frankfurt-h...96883.html


Angehängte Dateien    
#7
Notiz 

RE: Fahndung - Die Polizei sucht ...

Aktenzeichen XY suchT:

Samstag, 22. April 2017, um 20.05 Uhr in Frankfurt / Main. Ein 51 Jahre alter Mann kommt von einem Fußballspiel und ist mit der S4 unterwegs. Als er am S-Bahnhof Frankfurt / Main West an Gleis 1 aussteigt, folgt ihm ein junger Mann.

Keine Erinnerung

Wie Zeugen, die sich auf dem Bahngleis befanden, der Polizei später bestätigen, soll der junge Mann den 51-Jährigen angesprochen und dann mit einem einzigen Schlag niedergestreckt haben. Der 51-Jährige stürzt auf den Hinterkopf und erleidet eine tiefe Platzwunde. Der Tatverdächtige steigt wieder ein und fährt eine Station weiter bis nach Frankfurt-Rödelheim. Der Polizei liegen Aufnahmen aus Überwachungskameras vor, die den Gesuchten in der S-Bahn zeigen sollen.
Der 51-Jährige hat schwere Verletzungen davongetragen und kann sich an die Geschehnisse in der S-Bahn und am Bahnsteig nicht mehr erinnern. Sein Gehirn und ein Auge sind stark geschädigt. Trotz langwieriger Reha-Maßnahmen kann er seiner Arbeit heute nicht mehr nachgehen.

Der Gesuchte dürfte etwa 25 Jahre alt sein, vermutlich 1,85 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er hat dunkle Haare mit Scheitel und Undercut, also hinten und seitlich abrasiert, und einen dünnen, gepflegten Oberlippen- und Kinnbart. Seine Jacke war vermutlich schwarz oder dunkelblau, mit weißen Doppelstreifen am Kragen, an den Ärmeln, den Ärmelbündchen und am Bund. Dazu trug er Jeans und weiße Turnschuhe. Er hatte eine rote Plastiktüte dabei.




BILDER vom TÄTER


[Bild: verd%C3%A4chtiger.jpg?psid=1&width=768&height=432]


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste