Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Euro Stoxx 50
#1
Notiz 

Euro Stoxx 50

Hallo zusammen,

könnt ihr mir kurz erklären warum der E-Stoxx 50 so eine schwache Performance hat?

Das sind die 50 größten europäischen Firmen - da hätte ich mir auf 10 Jahres Sicht mehr erwartet.

Grüße

Hum
#2

RE: Euro Stoxx 50

Autos, Banken, Telekom & Öl lief einfach die letzten Jahre sehr schlecht und machen im Stoxx 50 bestimmt <25%? aus.
#3

RE: Euro Stoxx 50

Also zu deinen Erwartungen kann ich natürlich nicht viel sagen, Fakten sind jedoch:
- FAANG haben maßgeblich die Kurse von Nasdaq, MSCI World u.ä. getrieben. Kein Europäer dabei.
- Im Stoxx 50 sitzen sackweise Banken, Versorger und Versicherer. Von wem erwartest da fettes Wachstum?
- In Europa selber is nicht mehr viel mich wachsen und aus Europa raus ersticken die Firmen an Steuern, Vorschriften, Regularien, Besitzstandsverteidigung und Trägheit.

Sehe überhaupt keinen Grund für Wachstum in Europa/ Firmen aus Europa.
Ne SAP alleine wird da nix reißen können.

__________________
Hat sich erledigt. 
#4
Notiz 

RE: Euro Stoxx 50

(15.09.2020, 16:50)Mr. Passiv schrieb: Also zu deinen Erwartungen kann ich natürlich nicht viel sagen, Fakten sind jedoch:
- FAANG haben maßgeblich die Kurse von Nasdaq, MSCI World u.ä. getrieben. Kein Europäer dabei.
- Im Stoxx 50 sitzen sackweise Banken, Versorger und Versicherer. Von wem erwartest da fettes Wachstum?
- In Europa selber is nicht mehr viel mich wachsen und aus Europa raus ersticken die Firmen an Steuern, Vorschriften, Regularien, Besitzstandsverteidigung und Trägheit.

Sehe überhaupt keinen Grund für Wachstum in Europa/ Firmen aus Europa.
Ne SAP alleine wird da nix reißen können.

Klasse Beitrag.
Ändert meine Sichtweise, dafür darfst Du jetzt wieder eine Weile rum moppern...
#5
Notiz 

RE: Euro Stoxx 50

(15.09.2020, 16:58)Ventura schrieb: Klasse Beitrag.
Ändert meine Sichtweise, dafür darfst Du jetzt wieder eine Weile rum moppern...

Natürlich war der Klasse, aber das kannst doch du nicht beurteilen!????


Die Logik dieser freundlichen Kommentierung ist Bobby Fischer entliehen.
Dieser wurde von einer Frau ( Fischer war da n Freund der klassischen Rollenverteilungen) interviewt:
Herr Fischer, kann es sein dass Sie ein Schachgenie sind?
Natürlich bin ich ein Genie, aber das können Sie doch nicht beurteilen!

Weltklasse ????

__________________
Hat sich erledigt. 
#6

RE: Euro Stoxx 50

Als Kurs-Index eher träge...ist halt im Vergleich zum DAX kein Performance-Index. Da spielen keine Dividenden mit rein. Kann man von halten was man will, am besten mit grossem Abstand! :-)

__________________
Core: VEMT VWRL
Satellite: BAS BTI EDF ELXC ENB GLX HOT IBM ISP (KD) MMM MBG NESN NNIC SHELL SREN T UNA (WBD) 2777 3988
#7
Notiz 

RE: Euro Stoxx 50

(15.09.2020, 23:51)719 schrieb: Als Kurs-Index eher träge...ist halt im Vergleich zum DAX kein Performance-Index. Da spielen keine Dividenden mit rein. Kann man von halten was man will, am besten mit grossem Abstand! :-)

Und vom DAX am Besten genau so weit weg weil schau dir mal den DAX Kursindex an, da wird dir auch nicht besser und wahrscheinlich wird der vom ESTX50 noch autperformt  Rolleyes

__________________
#8
Notiz 

RE: Euro Stoxx 50

(15.09.2020, 23:51)719 schrieb: Als Kurs-Index eher träge...ist halt im Vergleich zum DAX kein Performance-Index. Da spielen keine Dividenden mit rein. Kann man von halten was man will, am besten mit grossem Abstand! :-)

Der DAX ist so ziemlich die Ausnahme unter den relevanten Indizes, der große Selbstbetrug...
#9

RE: Euro Stoxx 50

Ups... wer betrügt denn da wen warum ?

__________________
Hat sich erledigt. 
#10
Notiz 

RE: Euro Stoxx 50

(15.09.2020, 16:32)Hum.Nik schrieb: könnt ihr mir kurz erklären warum der E-Stoxx 50 so eine schwache Performance hat?

Das sind die 50 größten europäischen Firmen - da hätte ich mir auf 10 Jahres Sicht mehr erwartet.

2010 figurierten mit Banco Santander, BNP Paribas und BBVA gleich 3 Banken in den Top-10.
Wenn die nur schon diese 3 Werte über die letzten 10 Jahre betrachtest, ist Deine Frage schon zum grossen Teil beantwortet
Heute sind es: Null
Immerhin hat sich mit Allianz ein Versicherungskonzern in der Spitzengruppe halten können.

Technologie:
vor einer Dekade spielte die Branche im Index kaum eine Rolle
Inzwischen aber wird der EuroStoxx50 mit SAP und dem niederländ. Chipzulieferer ASML gleich von 2 Sektorenvertretern angeführt.

Deshalb ein weiterer Grund für das schlechte Abschneiden des EuroStoxx50:
noch vor 10 Jahren wurde der Index von Value-Aktien geprägt, zu denen typ. die Sektoren Finanz, Energie und Basiskonsumgüter gehören.
Weil solche "Value" Papiere, im Unterschied zu Growth-Titeln, seit der Finanzkrise 08/09 eine vergleichsweise schwache Kursentwicklung zeigten, fiel auch der EuroStoxx50 deutlich gegenüber anderen Indices wie etwa der IT-lastige S&P 500.

Inzwischen ist aber die Value-Neigung praktisch ausgemerzt; in der aktuellen  Zusammensetzung weist er sogar eine leichte Tendenz zu Growth- und Qualitätscharakteristika auf.

Und wie du vielleicht mitbekommen hast, werden die Karten nächsten Montag (wieder) neu gemischt:
gleich 5 Unternehmen rücken in den EuroStoxx 50 vor:

neu rückt Prosus in den Index auf. Der Spin-off der südafrikan. Mediengruppe Naspers ist eine Beteiligungsgesellschaft, die primär Anteil an chin. Tech-Giganten Tencent hält.
Dann stösst auch der Bezahldienstleister Adyen in den Index vor - dem u.a. auch der Kollaps von Konkurrent Wirecard in die Hände spielte...
Ausserdem werden Vonovia, der finnische Aufzugsspezialist Kone und der franz. Spirituosenhersteller Pernod Richard in den Index aufsteigen.
Nicht mehr enthalten ab Montag werden die Banken SocGen und BBVA, sowie die Telco Unternehmen Orange und Telefónica sowie Fresenius.

Das Gesicht des EuroStoxx-50 wandelt sich also (endlich). Die Tech-Konzerne gewinnen stetig an Bedeutung, währenddem der Finanzsektor (zu recht) weiter an Relevanz einbüsst.

Ich wage mal zu behaupten, dass die relative Unterperformance zum z.B. S&P 500 über die nächsten 10 Jahre deutlich kleiner ausfallen wird als die vergangenen 10 Jahren..


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz EURO platt - was passiert mit ETF's in EUR lomo 27 16.690 18.06.2019, 15:39
Letzter Beitrag: Ventura

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste