Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

China Internierungslager
#1
Notiz 

China Internierungslager

China: Kartendienst gibt Standorte von Internierungslagern preis

https://www.heise.de/newsticker/meldung/...obal-de-DE
#2
Notiz 

RE: China Internierungslager

China errichtet 380 Lager für Uiguren

Seit 2017 ließ Peking 380 neue Internierungslager für Angehörige muslimischer Minderheiten in der chinesischen Provinz Xinjiang bauen - so eine australische Studie. Chinas Führung spricht von "Bildungszentren".

...

https://www.dw.com/de/china-errichtet-38...a-55044224

__________________
#3

RE: China Internierungslager

(20.11.2020, 10:00)Ca$hmandt schrieb: China errichtet 380 Lager für Uiguren

Seit 2017 ließ Peking 380 neue Internierungslager für Angehörige muslimischer Minderheiten in der chinesischen Provinz Xinjiang bauen - so eine australische Studie. Chinas Führung spricht von "Bildungszentren".

...

https://www.dw.com/de/china-errichtet-38...a-55044224

Du meinst so etwas wie die Schule im Rest der Welt? Cool, das müssen dort auch Erwachsene durchmachen. Die hätten eigentlich die Kraft die Lehrer zu erschlagen!
#4
Notiz 

RE: China Internierungslager

China macht keine halben Sachen.

Anders als die Staaten die fast täglich Krokodilstränen rausdrücken wenn mal wieder irgendwo Anschläge passieren.
Einzelfall
Hat nichts mit dem Islam zu tun
Deutsche machen das auch
Der hat eine traumatisierte Kindheit erlebt

Usw., ihr kennt das.

Thailand hatte Uiguren abgeschoben nach China. Warum?
Malaysia hatte abgelehnt Uiguren aufzunehmen. China hatte freies Geleit zugesagt. Warum?
Warum sind >90% der Berichte vom deutschen Staatsfernsehen? Und auf der anderen Seite hält Maas gegenüber China die Klappe. Ja, warum?

Nach allen Splitterberichten die man so über die Jahre mitbekommen hat (die teilweise gelöscht wurden), haben die Uiguren wohl versucht ihren eigenen Staat in China zu gründen. Nicht ohne Gewalt.
Damals gab es auch Berichte das Uiguren buddhistische Mönche angezündet haben und Tempel zerstörten.
Die sind auch gut vernetzt mit anderen muslimischen Ländern. Afghanistan, Pakistan, usw.

Mit China haben sie sich das falsche Opfer ausgesucht. Die Gesetze in China sind sowieso sehr rabiat was das angeht und die werden wir in der Härte niemals verstehen.
Einen Staat wie China regiert man nicht mit Zuckerbrot.

Das China verschleiert hat sogar einen recht guten Grund. Im Ausland leben millionen von Chinesen teils in muslimischen Ländern und die sollen vor Entführung und Terror geschützt werden.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#5
Notiz 

RE: China Internierungslager

das liest sich hier wie Holocaust leugner 45....sorry

__________________
#6
Notiz 

RE: China Internierungslager

Das Argument zieht auch nur wenn es um Deutschland geht...willst du was ueber China diskutieren kommst du am geschichtlichen Kontext nicht vorbei - and der ist doch wesentlich komplexer....

Ist ja im Prinzip wie mit Hongkong auch...der westlichen Meinung nach wollen sich die boesen Chinesen die seit Anbeginn der Zeit freie und demokratische Stadt einverleiben...unterhaeltst du dich mit Chinesen kriegst irgendwas mit ersten Opiumkrieg um die Ohren geschmissen und ne Vorlesung ueber "Double Moral Standards" des Westens.....
#7
Notiz 

RE: China Internierungslager

Sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Man muss es nicht gut finden und begreifen tut man es sowieso nicht in voller Gänze. Wir durchblicken die chinesische Mentalität eh nicht und den Islam noch viel weniger.

Mit Massenmord macht man sich heutzutage keine Freunde mehr. Dafür brauchen die Chinesen ohnehin keine Lager.

Man kann es sich natürlich einfach in seinem Weltbild machen:
- Chinesen böse
- Uiguren gut und unschuldig
- Kein Mensch ist illegal. Keine Tat gesetzlos genug um in den Knast zu kommen.
- Nur wir haben richtige Gesetze, alle anderen nicht
- Einfach ein paar Artikel der Staatspresse als "Beweise" posten

Wie Stalin schon zu sagen pflegte:
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

Ich verfolge das Thema schon etwas länger aus beruflichen Gründen. Die Berichterstattung war nicht immer so einseitig.

Wie würdet ihr an Chinas Stelle handeln?

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#8

RE: China Internierungslager

Darauf kann ich nicht ohne Politik antworten. Wir wollen hier aber keine Politik.
#9
Notiz 

RE: China Internierungslager

(21.11.2020, 00:03)cubanpete schrieb: Darauf kann ich nicht ohne Politik antworten. Wir wollen hier aber keine Politik.

Da ist aber der Threadtitel schon politisch.

__________________
One bottle a day keeps the doctor away.
#10
Notiz 

RE: China Internierungslager

(20.11.2020, 21:36)Vahana schrieb: Wie würdet ihr an Chinas Stelle handeln?

Kommt darauf an wie weit sie gehen. Was wir im Westen bei China als falsch und schlecht ansehen ist nur unsere Sichtweise.
Ich denke da ist nicht alles falsch. Aber wie gesagt - kommt darauf an wieweit sie gehen. Da agiert China nach dem Motto
"Das Wohl Aller ist wichtiger als das Wohl Einzelner". Was aus unserer Sicht schlecht aussieht verhindert vielleicht viel
schlimmeres. Problem ist das mehr oder weniger alle Uiguren in Sippenhaft genommen werden. Aber wie soll man sicher
selektieren können? Sieht man ja bei uns in Europa. Die meisten Islame/Moslems sind normale friedliche Menschen - aber ein
paar wenige stürzen mit ihrem Terror ganze Nationen in Angst und Schrecken. Wenn wir auch 1,6Mrd Menschen wären,
würde die Welt bei uns vermtl. auch anders aussehen. Mehr Überwachung und strengere Gesetze um die Masse zum Wohl aller
in der Spur zu halten. Corona-Demos würde es dann vermtl. nicht geben...

__________________


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Westen + USA vs. Katar, Iran, China, Russland, Türkei - Islam, Diktatur, Demokratie Boy Plunger 15 5.147 15.12.2022, 08:22
Letzter Beitrag: saphir

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste