Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Thema: Infraschall
#1
Lightbulb 

Thema: Infraschall

Kennt sich Jmeand damit ein bissel aus oder stand auch schon mal vor dem Problem:
Störende Wärme-Pumpe...Außen Wasserpool-Pumpe...

https://www.quarks.de/gesundheit/infrasc...rn-brummt/
Tieffrequenter Lärm kann sehr unangenehm sein
Man fühlt sich unwohl, ist ständig müde, kann sich schlecht konzentrieren – und hat dabei ständig das Gefühl, irgendwo brummt etwas. So kann es jemandem gehen, der regelmäßig tieffrequentem Schall oder Infraschall ausgesetzt ist.
#2
Notiz 

RE: Thema: Infraschall

Ich hatte mal so etwas wie Hyperakusis. Ausgelöst von einem Virus plus falscher medizinischer Diagnose und dementsprechend falscher Medikamentierung. Zum Glück hat sich das wieder gegeben.

Jedenfalls habe ich zu der Zeit tiefe Frequenzen sehr intensiv gehört, die man ansonsten überhaupt nicht wahr nimmt. Z.B. Tiefdröhnendes Lüftergeblase im Supermarkt, dröhnende LKWs, tiefrdröhnende Flugzeuggeräusche usw.. Das war wirklich extrem unangenehm und macht einem bewusst wie stark wir permanent mit Lärm konfrontiert sind, nur nimmt man es im Normalfall nicht so extrem wahr.

Es gibt sogar Leute, denen deswegen am Ende nichts andere mehr übrig geblieben ist, als das Land bzw. Region zu verlassen. Und in eine Gegend zu ziehen, wo es keine Industrie und moderne Technik gibt. 

Ich hatte mal Mikrofonaufnahmen gemacht (wegen einer anderen Sache) und auf der optischen Darstellung der Aufnahme sehr laute Frequenzen von ca. 6-8 Hz gesehen. Ich dachte an die Schumann-Resonanz. Tage später ließ sich die Messung aber nicht wiederholen.

Wolltest du etwas bestimmtes wissen?

__________________
Free Assange       https://www.deepl.com/translator
Für jedes schwierige Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist falsch.
Die alte Welt stirbt, und die neue Welt kämpft darum, geboren zu werden: jetzt ist die Zeit der Ungeheuer.”










#3
Notiz 

RE: Thema: Infraschall

Wahrscheinlich hört er die beiden Pumpen bei sich zu Hause.

Infraschall überträgt sich hauptsächlich über feste Anbindungen und feste Verrohungen und tönt dann durchs ganze Haus. Stell die Pumpen auf Absorber (siehe Bild unten) und bau in die ggf. feste Verrohrung ein Flexrohr rein, dann sollte es besser werden. Zusätzlich kann man die Pumpe einhausen (Auf Wärmeabfuhr achten), was aber bei den tiefen Frquenzen nur viel bringt wenn zufällig die Eigenfrequenzen im Raum getroffen werden.
Wenn das nicht hilft, dann Pumpen mit anderen Frquenzen oder einen andere Bauart einbauen.

[Bild: 41gCMIpLB4L._AC_US218_.jpg]

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#4
Notiz 

RE: Thema: Infraschall

Gute Idee. Zu Vermeidung von Körperschallübertragung hab ich auch einen Tipp:
[Bild: DV_8_0200839_04_4c_DE_20170107211657.jpg]
https://www.hornbach.de/shop/Estrichelem...tikel.html

Die habe ich selbst schon benutzt. Eigentlich finden sie im Wohnraum Verwendung zur Verlegung von schwimmenden Festestrichelementen zur Verhinderung von Schallbrücken, also eine schwere feste Gipsfaserschicht oben und unten 10mm verdichtete Mineralwolle. Darauf (z.B. auf ein Element) kann man dann die Pumpe stellen und zusehen, dass sich keine feste Verbindung zur Umgebung ergibt, so wie Vahana schon gesagt hat.

__________________
Free Assange       https://www.deepl.com/translator
Für jedes schwierige Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist falsch.
Die alte Welt stirbt, und die neue Welt kämpft darum, geboren zu werden: jetzt ist die Zeit der Ungeheuer.”










#5
Notiz 

RE: Thema: Infraschall

Die Gummiabsorber sind in der Industrie absoluter Standard und dämpfen und Welten besser als Platten.

Wenn man die Gummis in der Hand hast wirken die erstmal relativ steif, aber unter Belastungen können die sich um mehr als 50% dehnen.
Besser gehts nur wenn du die Pumpe am Faden von der Decke abhängst.

Erdung nicht vergessen.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#6
Notiz 

RE: Thema: Infraschall

(05.06.2020, 17:52)saphir schrieb: Wolltest du etwas bestimmtes wissen?

Ja, jedoch zuerst wollte ich erstmal "wissen" ob jemnd schon einmal damit konfrontiert wurde.
Natürlich habe ich auch "gegurgelt" ich war echt überrascht wie "Gross" das Thema mittlerweile ist d.h. wie viele tsd von Mitbürgern davon "betroffen" sind.

Ich werde demnächst berichten!


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Rund ums Thema: Reisen ChiefWiggum 20 10.953 13.11.2019, 11:18
Letzter Beitrag: ChiefWiggum

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste