Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Organisierte Kriminalität
#1
Notiz 

Organisierte Kriminalität

Organisierte Kriminalität
Schlag gegen die Call-Center-Mafia
Stand: 12.02.2020 09:45 Uhr

Mit einer Razzia ist die Polizei gegen eine Bande vorgegangen, die von der Türkei aus Rentner mit der Telefonmasche der "falschen Polizisten" betrogen hat. Es geht um Millionenbeträge.
Von René Althammer und Olaf Sundermeyer, rbb24 Recherche

Chef der 60-köpfigen Bande war nach Informationen von rbb24 Recherche der älteste von vier Brüdern der Großfamilie Ö. aus Datteln, der aus seiner Villa in Istanbul über Jahre das kriminelle Familiengeschäft führte. Mit der Festnahme der Brüder Ö. in der Türkei und in Deutschland gelang es Beamten der Polizeidirektion Osnabrück erstmals in Deutschland, auch die Hintermänner einer Form der organisierten Kriminalität zu überführen, mit der seit einigen Jahren vor allem Rentner über fingierte Anrufe durch falsche Polizisten um ihr Vermögen gebracht werden. Dabei kamen die Anrufe aus Call-Centern in Istanbul und Antalya, die am Morgen von der türkischen Polizei stillgelegt wurden.

Zeitgleich durchsuchten 100 Polizisten in Nordrhein-Westfalen 22 Wohnungen, Geschäftsräume und Fahrzeuge. In Datteln und Rheine wurden fünf Tatverdächtige festgenommen, darunter die Ehefrau des Clanchefs. Nach Polizeiangaben können seiner Bande mindestens 100 vollendete Betrugstaten nachgewiesen werden, mit einer Beute von mehr als drei Millionen Euro.

Fortschritte bei Kooperation
Betrüger geben sich als Polizisten aus
Psychische Folgen

https://www.tagesschau.de/investigativ/r...a-101.html
#2

RE: Organisierte Kriminalität

Drei Millionen Schaden.. solch ein Aufwand....
Alte Leute... Mafia... das verkauft sich gut.

Welchen Aufwand müsste man da proportional zur Schadensumme treiben, wenn es um Umsatzsteuerkarusselle oder Cum-ex geht?

__________________
Hat sich erledigt. 
#3
Notiz 

RE: Organisierte Kriminalität

Im Grunde hast Du da gar nicht so unrecht.
Aber besser als nix oder?
Alternativ könnte man die auch einfach weitermachen lassen - wäre das eher in Deinem Sinne?

__________________
#4

RE: Organisierte Kriminalität

Auf deine Frage wirst du nicht ernsthaft ne Antwort erwarten.

Wenn man 100 Mann los schickt, um den Beschiss von drei Mio zu stoppen.... hätte man mal 1000 vor 8 Jahren losgeschickt, Cum-ex zu stoppen. Das wäre ne Rendite geworden...

__________________
Hat sich erledigt. 
#5
Notiz 

RE: Organisierte Kriminalität

hätte hätte Fahrradkette...

Kannst ja Deinen Flux-Kondensator zur Verfügung stellen - dann kann man mit dem heutigen Wissen zurück gehen
und das vielleicht noch ändern... Wink 

Du bist halt ein Mecker-Onkel Beee Wink

Wie gesagt - Du hast nicht unrecht - aber die Vergangenheit kann man leider (noch) nicht ändern... Wink

__________________
#6
Notiz 

RE: Organisierte Kriminalität

(12.02.2020, 21:39)Mr. Passiv schrieb: Drei Millionen Schaden.. solch ein Aufwand....
Alte Leute... Mafia... das verkauft sich gut.

Welchen Aufwand müsste man da proportional zur Schadensumme treiben, wenn es um Umsatzsteuerkarusselle oder Cum-ex geht?

Das Eine hat nur mit dem Anderen nichts zu tun.

So ein Ermittlungserfolg ist auch ein Zeichen für andere in dieser "Branche".

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha
#7

RE: Organisierte Kriminalität

Unter CumEx-Files veröffentlichte am 18. Oktober 2018 Correctiv in Kooperation mit weiteren Medien aus zwölf Ländern über Jahre erarbeitete Rechercheergebnisse zum europäischen Cum-Ex-Steuerbetrug.
Als Cum Ex wird eine Art Steuerhinterziehung bezeichnet, womit 5 europäische Länder mehr als 62.9 Milliarden US-Dollar verloren haben.
Die CumEx-Geschäfte waren dem Bundesfinanzministerium seit spätestens 2002 bekannt.[1]

Aus Wikidingsbums.
Man hätte dazu nicht zurück gehen müssen, um zu wissen, wo man suchen muss.
Vergiss mir neben dem Mecker-Onkel nicht noch den Rechthaber.

__________________
Hat sich erledigt. 
#8
Notiz 

RE: Organisierte Kriminalität

(12.02.2020, 23:22)7rabbits schrieb: Das Eine hat nur mit dem Anderen nichts zu tun.

So ein Ermittlungserfolg ist auch ein Zeichen für andere in dieser "Branche".
Das auch unsere geschätzten Ordnungshüter ihre sicherlich knappen Ressourcen stets nur einmal einsetzen können führt da immer zu einer Interessenabwägung, wo denn nu geschürft wird.


Und so eine unterlassene Ermittlung war auch ein Zeichen an die Branche.

__________________
Hat sich erledigt. 
#9
Notiz 

RE: Organisierte Kriminalität

Es gibt mehrere Punkte bei Cum-Ex die ein Problem waren

1. (Ich hoffe ich erinnere mich da richtig - bin mir aber nicht sicher) Man hat den Bock zum Gärtner
gemacht. -> Die Anwalts-/Steuerberater-Kanzlei die dann auch mit am Cum-Ex-Rad mitgedreht hat,
war auf irgendeine Weise bei der Steuergesetzgebung die Cum-Ex erst möglich gemacht hat mitbeteilitgt.

2. Es wurden von Banken, Anwalts-/Steuerberater-Kanzleien (von echten Profis) ganz gezielt Gesetzeslücken
gesucht und in krimineller Weise ausgenutzt.

3. Hauptproblem! -> Der Austausch der Daten zwischen den Finanz- und Steuerbehörden der betroffenen Länder
hat nicht funktioniert bzw. überhaupt nicht stattgefunden. Dementsprechend wurde die Ermittlung erschwert.

4. Die Gesetzeslücken wurden ausgenutzt und missbraucht und von der Politik viel zu spät geschlossen.
Für mich ist/war Cum-Ex damit vor allem ein (finanz-)politisches Problem.

Von daher sehe ich es genauso wie @7rabbits - das eine hat nichts mit dem anderen zu tun...

Das der Schaden für die Gesellschaft durch Cum-Ex größer war/ist als durch die Abzocke von Rentnern
steht natürlich außer Frage. Trotzdem finde ich es gut das man diese Kriminellen gefasst hat und 
vielleicht auch die eine oder andere Bande dadurch kalte Füsse bekommt. Vielleicht hören welche damit
auf, vielleicht schlafen sie auch nur schlechter. Auf jeden Fall schön zu sehen das was passiert.

Ich finde das Thema Organisierte Kriminalität /Clankriminalität und wie Politik und Justiz damit umgehen
ist einen eigenen Thread wert um genau das im Auge zu behalten. Diese Meldung fand ich da ganz
passend um diesen Thread hier zu eröffnen. Habe nicht ahnen können das Dich das so sehr aufwühlt,
und wenn dann hätte ich es auch nicht anders gemacht....  Wink

__________________
#10

RE: Organisierte Kriminalität

Für mich ist/war Cum-Ex damit vor allem ein politisches Problem. - Wie man die staatlichen Ermittlungsbehörden einsetzt/lenkt ist immer politisch gesteuert.

Vielleicht hören welche damit
auf, vielleicht schlafen sie auch nur schlechter. - Vielleicht... im Mittelalter sind Dieben hie und da die Hände abgehakt worden. Öffentlich, also zur Abschreckung. Manche Gaffer wurden dabei bestohlen. In Ländern mit der Todesstrafe ist die Kriminalität auch nicht geringer. Lässt sich halt keiner abschrecken, weil er ja eh nicht erwischt wird. Ansonsten würde er ja nichts verbrechen.

Auf jeden Fall schön zu sehen das was passiert. Genau deshalb wurde es doch gemacht. Sieh, braver Bürger.. dein Staat tut etwas. Freu dich, dass ne Bande, die 3 Mio eingesackt hat dies nu nicht mehr machen wird. In der Zeit lassen wir zu, dass wir alle um den Faktor 1000 oder so durch Cum Ex bestohlen werden. Aber schau, wir machen ja was.
Glaube manchmal, dass wir wirklich die Politiker haben, die wir verdient haben.

__________________
Hat sich erledigt. 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste