Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

GAM Holding
WKN:A0YBKX
#1
Notiz 

GAM Holding

GAM ist eine der führenden unabhängigen, reinen Vermögensverwaltungsgruppen der Welt. Unter den beiden Marken GAM und Julius Bär Fonds bietet sie aktive Anlagelösungen und -produkte für Institutionen, Finanzintermediäre und Privatkunden an. Das Investment-Management-Kerngeschäft der Gruppe wird durch eine Private Labelling-Sparte ergänzt, die Fondsmanagement- und andere unterstützende Dienstleistungen für Dritte anbietet. GAM beschäftigt über 1.000 Mitarbeitende.

...

https://www.onvista.de/aktien/GAM-HOLDIN...0102659627


[Bild: typ3.chart?ID_NOTATION=37096672&TIME_SPA...B&IND2=SRS]

[Bild: typ3.chart?ID_NOTATION=37096672&TIME_SPA...CD&IND2=BB]

[Bild: typ3.chart?ID_NOTATION=37096672&TIME_SPA...D&IND2=SRS]
#2
Notiz 

RE: GAM Holding

GAM Holding erwartet für 2019 ausgeglichenes Ergebnis - Aktie im Aufwind

...

Im Vorjahr verbuchte der angeschlagene Vermögensverwalter einen Konzernverlust von 929,1 Millionen Franken. Darin war allerdings ein Wertminderungsaufwand bezüglich Goodwill von 883,4 Millionen Franken eingeschlossen.

Wie der Vermögensverwalter am Freitag weiter mitteilte, wird für 2019 ein operativer Gewinn vor Steuern, der nicht wiederkehrende und akquisitionsbezogene Posten ausschliesst, von rund 10 Millionen Franken erwartet. Darin seien performanceabhängige Erträge von rund 12 Millionen eingeschlossen. Im Vorjahr betrug der operative Gewinn vor Steuern 126,7 Millionen Franken, bei dem performanceabhängige Erträge von 4,5 Millionen enthalten sind.

...

https://www.finanzen.ch/nachrichten/akti...1028825239

__________________
#3

RE: GAM Holding

ich kenne GAM resp. deren Produkte recht gut - für mich sind aber die Blutungen bei GAM noch lange nicht gestoppt.
GAM befindet sich immer noch zwischen Leben und Tod....
die Zahlen von gestern sind schlicht weniger katastrophal als erwartet - einige Shortys mussten deshalb eindecken.

2018 hatte GAM noch mit einen operativen Gewinn von 127 Mio CHF abgeschlossen, heute nun >90% zusammengesackt; die verwalteten Vermögen Ende 2019 bei rund CHF 50 Mrd ggüber CHF 85 Mrd Ende 2017.
Da ist es ein schwacher Trost, dass GAM in der margenschwachen Sparte 'Private Labeling' Gelder von 84 Mrd ggüber CHF 76 Mrd im Jahr 2018, erwartet.
Diese Sparte könnte am 20.2.2020 ohnehin zur Disposition gestellt werden. Dann präsentiert GAM die definitiven 2019 Zahlen.

Unwahrscheinlich, aber nicht vom Tisch ist der Verkauf der gesamten Gesellschaft.
2019 machten Interessenten die Runde (G. Sorros Funds war im Frühjahr 2019 zeitweise >5% in GAM investiert) doch keiner schlug zu.
Offenbar will niemand in ein fallendes Messer greifen.
Trotz +10% gestern -solange GAM den Vermögensabfluss nicht stoppen kann, sind sie für mich kein Kauf.
#4
Notiz 

RE: GAM Holding

(18.01.2020, 15:50)F.I.A.S.C.O. schrieb: ich kenne GAM resp. deren Produkte recht gut - für mich sind aber die Blutungen bei GAM noch lange nicht gestoppt.
GAM befindet sich immer noch zwischen Leben und Tod....
die Zahlen von gestern sind schlicht weniger katastrophal als erwartet - einige Shortys mussten deshalb eindecken.

2018 hatte GAM noch mit einen operativen Gewinn von 127 Mio CHF abgeschlossen, heute nun >90% zusammengesackt; die verwalteten Vermögen Ende 2019 bei rund CHF 50 Mrd ggüber CHF 85 Mrd Ende 2017.
Da ist es ein schwacher Trost, dass GAM in der margenschwachen Sparte 'Private Labeling' Gelder von 84 Mrd ggüber CHF 76 Mrd im Jahr 2018, erwartet.
Diese Sparte könnte am 20.2.2020 ohnehin zur Disposition gestellt werden. Dann präsentiert GAM die definitiven 2019 Zahlen.

Unwahrscheinlich, aber nicht vom Tisch ist der Verkauf der gesamten Gesellschaft.
2019 machten Interessenten die Runde (G. Sorros Funds war im Frühjahr 2019 zeitweise >5% in GAM investiert) doch keiner schlug zu.
Offenbar will niemand in ein fallendes Messer greifen.
Trotz +10% gestern -solange GAM den Vermögensabfluss nicht stoppen kann, sind sie für mich kein  Kauf.

+1.

Für mich persönlich ist derzeit der Einstiegspunkt CHF 3.62 (by the way Schlusskurs gestern an der SIX: CHF 3.068 ). Es gibt Anzeichen der Bodenbildung. Immerhin, mehr aber auch nicht.

Vom Risiko her gehören die Papiere ins oberste Segment, nur wenig unter Zockerpapieren. Darüber wären etwa noch: Pennystocks, gefolgt dann von Insolvenzaktien und dann OTC-Pinksheets. Was noch riskanter ist, fällt in der zivilisierten Welt dann nicht mehr unter Börse, sondern Geldspiel. Irony

Aussichtslos ist ein (für mich charttechnisch noch nicht ganz angesagter) späterer Anstieg aber nicht nur theoretisch möglich. Unterm Strich fällt ein Engament in die Kategorie "Spielgeld".

Lg X.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz ASML Holding Ca$hmandt 15 7.087 24.01.2024, 19:30
Letzter Beitrag: Boy Plunger
Notiz Cement Roadstone Holding CRH Ca$hmandt 3 3.332 23.11.2021, 10:53
Letzter Beitrag: Ca$hmandt
Notiz CORESTATE Capital Holding Ca$hmandt 4 2.639 19.05.2021, 10:57
Letzter Beitrag: Ca$hmandt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste