Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bankenbeben - Die Angst vor dem Kollaps
WKN:
#1
Notiz 

Bankenbeben - Die Angst vor dem Kollaps

Der europäische Bankenindex hat sich einer kritischen Linie genähert. Einer, die in den düstersten Tage der Finanz- und Euro-Krise noch hielt. Doch inzwischen steigt die Angst, dass sie bricht – mit schwerwiegenden Folgen für Banken und Sparer.

An den Finanzmärkten lässt sich alles vermessen, auch die Angst. In diesen Tagen dreht sich dabei alles um die Zahl 80. Genau dort verläuft eine wichtige Unterstützungslinie beim europäischen Bankenindex EuroStoxx Banks. In den düstersten Tagen der Finanzkrise hat die Marke gehalten, und sie hatte Bestand in der europäischen Schuldenkrise. Auch drei Jahre später, als ein unerwarteter Konjunktureinbruch in China die Welt in Turbulenzen stürzte, hielt die 80. Nun steht der Bankenindex wieder an der alles entscheidenden Schwelle. Sollte der Chart nach unten durchbrechen, erwarten nicht wenige Experten eine Kernschmelze bei Bankaktien, eine Art Lehman-Moment.

Mehr auf Welt.de

__________________
  Dein Geld ist nicht weg, es hat nur jemand anders. 
Interactive Brokers
Die Charts in meinen Beiträgen stammen von Seeking Alpha
#2
Notiz 

RE: Bankenbeben - Die Angst vor dem Kollaps

Die Inhalte: Siehe Anhang

Jetzt muss man mal ganz klassischer Weise sagen: Wer nicht darauf spekuliert das alle Banken fallen, der kann jetzt bestens antizyklisch per ETF einsteigen.


Angehängte Dateien    

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#3

RE: Bankenbeben - Die Angst vor dem Kollaps

sollte das der Fall sein wird die EZB intervenieren !
#4
Notiz 

RE: Bankenbeben - Die Angst vor dem Kollaps

Es gibt ja auch Banken die befinden sich im Aufwärtstrend, naja so halbwegs:
[Bild: design_big.chart?AVGTYPE=simple&AXIS_SCA...EARNINGS=1]
Aareal Bank

Die sind nur etwas anders aufgestellt. D.h. wohl kaum Probleme in der Finanzkrise (kaum Altlasten), eher spezialisiert.

__________________
Free Assange       https://www.deepl.com/translator


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste