Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Nachhaltigkeitsanalysen / Strategien
#1
Notiz 

Nachhaltigkeitsanalysen / Strategien

Ein Interview im Cicero von Ingo Speich, Deka Investment, zu Bayer
https://www.cicero.de/wirtschaft/bayer-m...ngo-speich
und seine Aussage:
Profiinvestoren nutzen Nachhaltigkeitsanalysen in der Unternehmensbewertung, um Risiken transparenter zu machen. Schneiden Unternehmen schlecht ab, führt dies zu einem negativeren Anlageurteil. 
Brachte mich dazu mich mit dem Thema etwas näher zu beschäftigen.
https://dievolkswirtschaft.ch/de/2015/12...1-02-2016/
 
Gibt es dazu Meinungen?
Modeerscheinung? Etiketten Schwindel? Neuer Hype?
#2
Notiz 

RE: Nachhaltigkeitsanalysen / Strategien

Joar ich weiß nicht. Eine Modeerscheinung, meist Etikettenschwindel, einen Hype sehe ich aber nicht.

Der Ingo Speich ist laut Artikel:


Zitat:Ingo Speich leitet seit April 2019 den Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Governance beim Fonds Deka Investment.

Natürlich findet der das alles ganz toll. Corporate Governance ist ja schon etablierte Kultur in der Unternehmensführung. Achtet aber am Ende jemand wirklich auf den Corporate Governance Bericht? So ein paar Aktionärsschützer und Rechtsanwälte. Aber interessiert es kapitalistisch geprägte Investoren wirklich?

Ähnlich geht es mir mit diesen Nachhaltigkeitsberichten. Was bringt das? Ich weiß es nicht. Am Ende reduziere ich das irgendwie immer auf: "Wieviel Blatt Papier haben wir gedruckt?" "Wieviel CO2 haben wir ausgestoßen?" ... mache ich daran eine Investitionsentscheidung fest? No Way!
#3

RE: Nachhaltigkeitsanalysen / Strategien

jeder, der längerfristig in ein Unternehmen investiert, möchte Nachhaltigkeit:
nachhaltige Gewinne, nachhaltiges Wachstum, nachhaltige Kurssteigerungen, nachhaltige Dividenden.
Daß "Nachhaltigkeit" sich zum Buzzwort der alternativen Investments entwickelt hat, dafür kann der Begriff nichts!


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Benachrichtigungen für personalisierte Strategien Gen0typer 7 794 21.07.2023, 18:12
Letzter Beitrag: 42_answer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste