Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ING-DiBa (demnaechst ING)
#31

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

Ich habe z.B. mit Zimmer, Denstply, Henry Schein usw. zu tun. Überlege mir ob ich da mal Aktien von kaufen soll. Leider zahlen die glaub ich keine Dividende.

Edit: Ich bin da Kunde kenne die Firmen lange. Wenn wenn ich mir die Aktien hole wäre das aber auch Klumpenrisiko oder?

__________________
#32

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

ESG ist schlecht umzusetzen im Healthcare, denn es git noch kein Sterilisationsfähige Verpackungen die nicht aus Plastikmüll sind.

__________________
#33
Notiz 

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

(19.02.2020, 18:50)Bauernlümmel schrieb: ESG ist schlecht umzusetzen im Healthcare, denn es git noch kein Sterilisationsfähige Verpackungen die nicht aus Plastikmüll sind.

Eine JNJ erfüllt die ESG-Kriterien.

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.
#34

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

(18.02.2020, 15:14)jf2 schrieb: Weil bei den meisten Banken (u.a. ING) nur regelmäßiger Gehaltseingang aus Angestelltenverhältnis als Geldeingang für ein kostenloses Giro zählt. Das geht weiter wenn Du dann als Selbständiger z.B. nach einem Dispo fragst, entweder geht garnix oder Du mußt dich nackig machen (Einkommensteuerbescheid, BWA etc.). So hatte ich es bei der Sparda-Bank z.B. das die meine Miete zurück gehen lassen haben weil nach Miete 1,60€ auf dem Konto fehlten. Glaub mit dem Finanzamt hatte ich das Spiel auch einmal. Gleiches wenn Du als Selbständiger privat einen Kredit suchst, da wird die Auswahl auf Verivox o.ä. sofort arg schmal. Normale Banken in DE wollen mit Selbständigen nix zu tun haben, das ist zu individuell und riskant.

Es gibt allerdings auch Ausnahmen, Consors z.B. erwartet keinen Geldeingang, deshalb hab ich dort mein Giro (ohne Dispo, hatte kein Bock mich nackig zu machen, schaue halt das immer ein paar Tausender drauf sind).

(18.02.2020, 20:41)Bauernlümmel schrieb: Vor 11 Jahren hab ich mich Selbsträndig gemacht. Fast keine onlinebank wollte mir damals ein Girokonto gewähren ausser ComDirect.

OK, krass.
Verstehe ich nicht, warum man sich da so ziert. Solange kein Dispo beantragt wird, kann doch eigentlich nichts passieren. Dass man bei Krediten etwas mehr von sich preisgeben muss, verstehe ich schon eher. Bei Selbständigkeit ist die "Bandbreite" ja durchaus recht hoch.
#35

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

Neue Informationen bei der ing Diba:

Da freut sich Ihr Direkt-Depot:
Bald gibts über 800 gebührenfreie ETF-Sparpläne ab einer Sparplanrate von 1 Euro!
Liebe Kundin, lieber Kunde,
Sie haben richtig gehört: Ab dem 01.04.2021 sind bei uns alle ETF-Sparpläne gebührenfrei – und zwar dauerhaft! Sie sparen somit bei über 800 ETF-Sparplänen die Ausführungsgebühr von 1,75%.
Sie haben schon einen ETF-Sparplan im Depot?
Dann können Sie sich jetzt schon freuen: Alle Ausführungen ab dem 01.04.2021 kosten Sie null Euro. Sie brauchen nichts zu tun – das passiert ganz automatisch.
Sie wollen einen neuen ETF-Sparplan anlegen?
Dann schauen Sie doch mal auf unserer Sparplanseite vorbei. Hier finden Sie alles rund ums Aussuchen und Anlegen.
Sie wissen noch nicht, welcher Sparplan der richtige für Sie ist?
Nutzen Sie die Zeit und lassen Sie sich von den ETF-Sparplan-Kundenfavoriten inspirieren.
Wählen Sie einfach Ihren eigenen Favoriten und starten Sie durch.
Viele Grüße Ihre ING
#36
Notiz 

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

Die niederländische ING hat im zweiten Quartal von gesunkenen Belastungen durch faule Kredite und höheren Gebühreneinnahmen profitiert. Der Vorsteuergewinn vervierfachte sich nahezu auf 2,07 Milliarden Euro von 532 Millionen, wie die Großbank mitteilt. Im Vorjahreszeitraum hatte der größte niederländische Finanzkonzern wegen befürchteter Kreditausfälle in der Corona-Pandemie fast 1,4 Milliarden Euro an Risikovorsorge gebildet. Nun konnte sie 91 Millionen Euro auflösen. Zudem wuchsen die Provisionseinnahmen des Konzerns um 18 Prozent auf 855 Millionen Euro - hauptsächlich dank Kontogebühren und Gebühren für Wertpapiergeschäfte von Privatkunden

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boers...26755.html
#37
Notiz 

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

   
#38
Notiz 

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

Wichtige Informationen vorab: Ab dem 01.03.2022 ändern sich unsere Konditionen (ING)
 
Zitat:Wir führen ab dem 01.03.2022 ein Verwahrentgelt von 0,5% pro Jahr für Guthaben über 50.000 Euro ein – und zwar nur für den Betrag, der über diesem Freibetrag liegt
na ja, das ist eher ein Luxusproblem Biggrin 
wichtiger ist die zweite Änderung: die girocard (früher gerne EC-card genannt) soll kostenpflichtig werden. Persönlich habe ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit kein Geld mehr am Automaten abgehoben, stattdessen mache ich das bei Bedarf beim Einkaufen im Supermarkt. Ob ich dann eine Girocard oder Visa Card nehme ist mir eigentlich egal.

Angeblich waren die girocard-Modelle nur eine Sonderlösung für den deutschen Markt und jetzt setzt sich eben Visa durch. Habe schon reagiert und mir Visa ins Depot aufgenommen. Allerdings haben sie gerade einen Streit mit Amazon, darunter hat der Kurs ganz schön gelitten...


Angehängte Dateien    

__________________
whatever it takes
#39
Notiz 

RE: ING-DiBa (demnaechst ING)

update: habe von girocard zu Visa Card gewechselt und wollte zuletzt bei Lidl Bargeld abheben aber das geht nicht. Vermutlich werden sie aber bald nachziehen, denn bei Aldi Süd ist das schon möglich...

ING schreibt dazu


Angehängte Dateien    

__________________
whatever it takes


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste